Falken entführen zwei Punkte aus dem "Maggi Kochstudio"

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

In einem hochklassigen Derby konnten die Heilbronner Falken die Freiburger Wölfe mit 3:4 nach Verlängerung schlagen. Zu Gast war im Freiburger Eisstadion das Maggi Kochstudio, das die Fans mit Hühnersuppe, Pins und Wunderkerzen versorgte und von den 2400 Freiburger Fans gefeiert wurde. Der Freiburger Stadionsprecher erklärte das Freiburger Stadion für die Partie gegen die Gäste aus der neuen Heilbronner Knorr Arena kurzerhand zum Maggi Kochstudio. Das Spiel war zunächst von konsequenter Abwehrarbeit und hohem Tempo auf beiden Seiten geprägt. Erst in der 19. Minute konnte Bedrich Scerban bei Freiburger Überzahl den Puck per Schlagschuß ins Heilbronner Gehäuse befördern. Eine etwas glückliche Pausenführung. Vadim Finko konnte sogar von der Strafbank kommend mit seinem zweiten Saisontreffer in der 24. Minute auf 2:0 erhöhen. Die Breisgauer nutzten ihre Chancen konsequenter. Dann war es Oldie Mike Bullard vorbehalten, der zuvor noch unglücklich gegen die Bande geprallt war, das 2:1 mit einem mächtigen Schlagschuß zu erzielen. Die Falken machten nun Druck und Karachun konnte den Ausgleich erzielen. Eine weitere Überzahlsituation konnte Brezina, der mit Weißwasser im Gespräch sein soll, zum 3:2 nutzen. Wiederum der NHL-Veteran Bullard traf, diesmal in Falkenüberzahl, zum 3:3. Zahlreiche Überzahlsituationen im letzten Drittel konnten die Wölfe nicht verwerten. In der fälligen Verlängerung hätte Robert Brezina mit einem Alleingang alles klar machen können, doch Karachun versalzte den Breisgauern - praktisch im Gegenzug - die Zweipunktesuppe. Bei Heilbronn bewies Bullard seine Torjägerqualitäten und auf Freiburger Seite verdiente sich Daniel Del Monte die Ehrung zum Spieler des Abends. Heilbronn war die etwas glücklichere Mannschaft, was auch Falkencoach Holzmann so sah. Thomas Dolak trauerte den Punkten nach diesem Spielverlauf zwar nach, war aber mit der Leistung seines Teams zufrieden.

Tore:

1:0 (18:27) Scerban 2 (DelMonte D., Steingroß) 5-4

2:0 (23:46) Finko 2 (Palmer)

2:1 (28:53) Bullard 3

2:2 (34:07) Karatchun 2 (Khaidarov, Gegenfurtner) 5-4

3:2 (35:49) Brezina 10 (DelMonte D., Palmer) 5-4

3:3 (42:00) Bullard 4 (Lupzig, Mann) 5-4

3:4 (64:31) Karatchun 3 (Kaufmann)

Junges Stürmertalent
Bayreuth Tigers holen Tobias Meier aus Rosenheim

​Von den Starbulls Rosenheim wechselt mit Tobias Meier ein 21-jähriger Stürmer, der zuletzt mit 40 Punkten (21 Treffer) in 33 Spielen und acht Punkten in den Play-of...

Achtes Jahr in Kassel
Marco Müller bleibt bei den Kassel Huskies

Der Spieler mit den achtmeisten Spielen der Kasseler Eishockeygeschichte bleibt ein Husky. Marco Müller und die Kassel Huskies gehen in die achte gemeinsame Saison....

Förderlizenz für Nick Jordan Vieregge
Dresdner Eislöwen und Black Dragons Erfurt kooperieren

​Die Dresdner Eislöwen werden in der neuen Saison mit den TecArt Black Dragons Erfurt kooperieren. Damit haben die Blau-Weißen neben der Düsseldorfer EG aus der DEL ...

College-Champion für die Löwen
Cam Spiro wechselt aus Freiburg zu den Tölzer Löwen

​Die nächste Ausländerposition ist besetzt: Mit dem US-Amerikaner Cam Spiro stößt ein Stürmer von den Wölfen aus Freiburg zu den Tölzer Löwen. Der 29-Jährige untersc...

Neuer Spieler, bekannter Name
Mark Shevyrin kommt zum EC Bad Nauheim

​Shevyrin, der Name hat in Bad Nauheim einen guten Klang. Denis Shevyrin stand in der Saison 2018/19 im Team der Roten Teufel. Ein hervorragender Verteidiger, der al...

Neuzugang aus Crimmitschau
Timo Gams verstärkt die Kassel Huskies

​Mit 22 Jahren zählt er zu den größten Talenten der DEL2 und spielt kommende Saison in Nordhessen: Timo Gams ist neu bei den Kassel Huskies. ...

Deutsch-Amerikaner kommt per Leihe aus Bremerhaven
Gregory Kreutzer wechselt zu den Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau erhalten erneut Verstärkung von den Fischtown Pinguins. Mit Gregory Kreutzer kommt ein junger und ambitionierter Verteidiger von den She...

Verteidiger kommt aus Bad Tölz
Heilbronn: Kenney Morrison besetzt dritte Kontingentstelle

​Die Heilbronner Falken dürfen Verteidiger Kenney Morrison in der kommenden DEL2-Saison 2021/2022 in der Käthchenstadt begrüßen. Der gebürtige Kanadier wechselt inne...

Löwen holen ECHL-Goalie des Jahres
Torhüter-Trio komplett: Jake Hildebrand kommt nach Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt haben Jake Hildebrand unter Vertrag genommen. Der Torhüter spielte zuletzt in der ECHL. ...