EVL will trotz schwerer Aufgaben Spitzenposition behaupten

EVL2000: Spielabsage wegen Horror-VerletzungEVL2000: Spielabsage wegen Horror-Verletzung
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der aktuelle Überraschungstabellenführer der

Asstel-Bundesliga muss dabei zunächst heute Abend in Essen antreten.

Die Moskitos konnten bis zum vergangenen Dienstag beinahe nahtlos an

die sehr enttäuschende letzte Saison anknüpfen, in der man nach der

Vorrunde den letzten Platz belegte. Doch dann kam der vor allem in der

Höhe unerwartete 8:1 Sieg in Kaufbeuren und seitdem sieht man den

nächsten Spielen wieder zuversichtlicher entgegen. Trainer Jari Pasanen

hofft natürlich, dass seine Mannschaft den Aufschwung gegen Landsberg

fortsetzen kann. Zumal mit Patrick Couture ein neuer Goalie für den zum

Sündenbock gemachten Vorgänger Peter Aubry verpflichtet wurde. Dieser

ist jedoch kein Unbekannter, war er doch schon letzte Saison am

Westbahnhof, zog sich jedoch nach wenigen Spielen einen Kreuzbandriss

zu. Für den EVL gilt es andererseits natürlich, die in den letzten

beiden Auswärtsspielen (mit Siegen in Schwenningen und Wolfsburg)

gebrachte kompakte Defensivleistung gepaart mit eiskalten Kontern

möglichst zu wiederholen. Dann sollte man auch bei den Moskitos nicht

leer ausgehen.


Am Sonntag findet dann sehr wahrscheinlich ein wahres Spitzenspiel am

Hungerbachweg statt. Dort besteht Gelegenheit, für die (zumindest bis

Freitag) bisher einzige Saisonniederlage Revanche an den Eisbären aus

Regensburg zu nehmen. Am zweiten Spieltag verlor man 3:7 und musste

dabei spielentscheidende 5 Unterzahltore hinnehmen. Es gilt also vor

allen Dingen, die Strafzeiten möglichst gering zu halten und unnötige

Fouls zu vermeiden. Eine Chance besteht allemal, die bisher blütenweiße

Heimweste (4 Spiele – 4 Siege) zu behalten. Zumal die Eisbären in den

letzten Spielen nicht unbedingt immer zu überzeugen wussten. Dazu

kommen Verletzungsprobleme beim Team von Peter Draisaitl. Fallen doch

Leistungsträger wie Oliver Bernhardt und Jason Miller noch für einige

Zeit aus.


Auf Landsberger Seite geht man dagegen wieder mit komplettem Kader in

das 4. Zweitligawochenende. Und doch wird eine Änderung vorgenommen. Da

die Frankfurt Lions wohl durch die überragenden Leistungen in den

letzten Spielen auf Dennis Endras aufmerksam geworden sind, wird dieser

zumindest in den nächsten Wochen die Rolle des Back-Ups beim ehemaligen

Deutschen Meister einnehmen. Dafür stößt Boris Ackers von den Hessen

nach Landsberg. Heute Abend in Essen wird jedoch, wie schon in

Wolfsburg, Torsten Schmitt das Gehäuse hüten.  (ChG)

DEL 2-Play-offs: Löwen Frankfurt holen sich umkämpften Sieg
Bau der Multifunktionsarena am Frankfurter Kaiserlei nimmt Formen an

​Nach dem souveränen 3:1-Sieg am Ratsweg holen sich die Löwen Frankfurt am Sonntagabend den zweiten Sieg. Mit dem 2:0 in Viertelfinalserie haben die Löwen vor dem nä...

Play-offs und Play-downs in der DEL2
Dresdner Eislöwen düpieren die Bietigheim Steelers

​Vier Tore im letzten Drittel! Der Hauptrundenneunte der DEL2 sorgte mit dem 5:2-Sieg im Play-off-Viertelfinale für den Serienausgleich und eine Überraschung. Nach z...

3:1 im ersten Viertelfinalspiel
Löwen Frankfurt siegen zum Stelldichein gegen Eispiraten Crimmitschau

​Im ersten Play-off-Heimspiel am Freitagabend siegen die Frankfurter Löwen über die Crimmitschauer Gäste mit 3:1 (2:0, 0:0, 1:1) nach Toren von Max Faber, Carter Pro...

Play-off-Viertelfinale und Play-downs in der DEL2
ESVK siegt in der 107. Minute – in Bayreuth dauert die Overtime nur 56 Sekunden

​In der DEL2 haben am Freitagabend das Play-off-Viertelfinale und die erste Play-down-Runde um den Klassenerhalt begonnen. So lief es. ...

Der U-20 Nationalspieler im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Niklas Heinzinger von den Tölzer Löwen

Niklas Heinzinger von den Tölzer Löwen stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen hier...

Der Kampf um die DEL2-Meisterschaft beginnt
Ausblick der Eispiraten Crimmitschau zum Playoff-Duell mit Frankfurt

Die Eispiraten haben sich mit ihrem 2:1-Sieg gegen die Kassel Huskies erneut für die Playoffs qualifiziert! ...

Finnischer Stürmer verlängert seinen Vertrag um ein weiteres Jahr
DEL2-Top-Torjäger Sami Blomqvist bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Damit war vielleicht nicht unbedingt zu rechnen. Aber er bleibt doch ein Joker. Sami Blomqvist verlängerte am heutigen Dienstagnachmittag seinen Vertrag beim ESV Ka...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!