EVL will Play-Down-Platz wieder verlassen

EVL2000: Spielabsage wegen Horror-VerletzungEVL2000: Spielabsage wegen Horror-Verletzung
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nur noch zwei Tage bis Weihnachten. Eigentlich eine Zeit, um

endlich einmal abzuschalten und die Ruhe zu genießen. Alles andere als das

jedoch erwartet die Akteure des EV Landsberg. Denn man hat im (zumindest vorläufigen)

Showdown am Freitag ab 20 Uhr die Moskitos aus Essen zu Gast, gegen die man

erst ein Spiel bestritt und auswärts mit 2:5 unterlegen war. .

Diese haben im bisherigen Saisonverlauf genau wie der EVL 39

Punkte gesammelt und stehen nur aufgrund des besseren Torverhältnisses auf dem

begehrten zehnten Platz.

Nach einem fast schon traditionell unterdurchschnittlichen

Saisonstart haben sich die von Jari Pasanen betreuten Essener in den letzten

Wochen kontinuierlich nach oben gearbeitet.

Großen Anteil daran hat natürlich der Topscorer der Liga,

Tyson Mulock. Gemeinsam mit den Landsbergern Mitchell, McPherson und Webb war

er in der letzten Oberligasaison (für den SC Riessersee) die Hauptattraktion

der Liga. Und auch eine Etage höher beweist er nun, dass er noch das Zeug zu

mehr hat. Überhaupt, die Offensive ist die große Stärke, denn mit bisher 120

erzielten Toren stellt man hinter Kassel die beste der Liga. Dementsprechend

gut sind in den Scorerlisten auch weitere Essener platziert, namentlich Conny

Strömberg, Mika Puhakka (fallen allerdings beide in Landsberg noch aus) aber

auch Dean Beuker.

Der überragenden Torproduktion steht allerdings eine

Defensivabteilung gegenüber, die 120 Tore hinnehmen musste. Pech hatten die

Essener dabei mit den Torhütern. Peter Aubry brachte nicht die erwartete

Leistung und musste seine Sachen wieder packen. Der nächste Kandidat, Patrick

Coutore, durfte ebenso nicht lange im Kasten stehen. Schließlich verpflichtete

man den langjährigen DEL-Goalie der Kassel Huskies, Joaquin Gage, mit dem nun

Stabilität auf dieser Position eingekehrt ist. Für die sorgte in der Abwehr

auch der Schwede Carl-Johan-Johansson, der allerdings vergangenen Sonntag die

letzte Partie für Essen bestritt und aufgrund eines besseren Angebots nach

Bietigheim wechselte.

Sicherlich kein Nachteil für den EVL, bei dem die eigenen

Probleme allerdings in den letzten Spielen zu groß waren, als dass man sich mit

denen der Gegner befassen könnte.

Gegen Crimmitschau waren es vor allem viele unnötige

Strafzeiten und die schlechten Special-Teams, die eine überflüssige Niederlage

einbrachten. Dies muss sich unbedingt ändern, will man den Gang in die

Play-Downs vermeiden oder sogar noch an die Play-Offs heranschnuppern. Dabei

helfen soll der vorgestern präsentierte Neuzugang von den Bietigheim Steelers.

Der junge Matthias Wittmann ist dabei vor allem als Kämpfer gefragt, eine

Qualität, die bei den Baden-Württembergern anscheinend nicht so gefragt war,

denn er bekam dort kaum Eiszeiten. Bleibt abzuwarten, inwiefern er einen „Ersatz“

für den Langzeitverletzten Austin Wycisk darstellen kann. Verzichten muss

Landsberg dafür in den nächsten beiden Wochen auf Christian Wichert, der bei

der U20-A-WM in Schweden für Deutschland im Einsatz ist.  (ChG)


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Zweitligist gelingt Transfercoup
Ravensburg Towerstars holen Erik Jinesjö Karlsson

Die Ravensburg Towerstars haben den schwedischen Stürmer Erik Jinesjö Karlsson verpflichtet, der vom schwedischen Erstligisten MoDo Hockey in Örnsköldsvik kommt....

Wölfe schnappen sich NHL- und DEL-erfahrenen Stürmer
Carson McMillan wechselt vom Vizemeister zu den Selber Wölfen

​Die Selber Wölfe verpflichten für die kommende Saison mit Carson McMillan einen erfahrenen und variabel einsetzbaren Stürmer. Sowohl in Nordamerika als auch in Euro...

Stürmer kommt aus Iserlohn
Dresdner Eislöwen verpflichten Drew LeBlanc

​Die Dresdner Eislöwen haben Angreifer Drew LeBlanc für die kommenden beiden Spielzeiten unter Vertrag genommen. In der abgelaufenen Saison spielte der 34-jährige in...

21-jähriges Abwehrtalent
Nils Elten wechselt zu den Lausitzer Füchsen

Die Abwehr der Lausitzer Füchse nimmt immer konkretere Formen an. Von den Iserlohn Roosters kommt Verstärkung für die Abwehr....

Starke Leistung in der Oberliga
Jerry Kuhn komplettiert das Torhüter Duo des EC Bad Nauheim

​Vom letztjährigen Oberliga-Finalisten Hannover Scorpions wechselt der 38-jährige Torhüter Jerry Kuhn zum EC Bad Nauheim....

Nachwuchstalent bekommt U21-Fördervertrag
Blue Devils Weiden verpflichten Finn Serikow

​Die Blue Devils Weiden haben das nächste Nachwuchstalent unter Vertrag genommen. Aus der Talentschmiede des EV Landshut wechselt Verteidiger Finn Serikow zum DEL2-A...

Abwehrmann kommt von den Augsburger Panthern
Verteidiger Mirko Sacher schließt sich Eispiraten Crimmitschau an

​Die Eispiraten Crimmitschau können zur Spielzeit 2024/25 einen weiteren neuen, hochkarätigen Namen in ihren Reihen wissen. Der 32-jährige Verteidiger Mirko Sacher w...

28-jähriger Mittelstürmer mit neun NHL-Einsätzen
Dominic Turgeon schließt sich den Kassel Huskies an

Die Nordhessen besetzen eine Kontingentstelle mit Stürmer Dominic Turgeon, der vom schwedischen Club Södertälje wechselt. ...