EVL muss sich Pinguinen knapp mit 3:4 geschlagen geben.EVL Landshut Eishockey

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Am heutigen Abend hütete Marco Eisenhut für Brian Stewart das Tor der Dreihelmenstädter. Stewart erhielt aufgrund der Vielzahl der absolvierten Spiele eine Pause und der gebürtige Deggendorfer Eisenhut seine Chance. Pinguins-Trainer Stewart attestierte Eisenhut nach Spielende im Rahmen der Pressekonferenz eine überragende Leistung.

Ebenfalls mit von der Partie war DNL-Crack Max Daubner. Der Jungspund kam zu seinem ersten Einsatz im Profibereich und machte seine Sache mehr als ordentlich.

Zum Spielverlauf:

Im ersten Abschnitt hatten die gastgebenden Pinguine mehr vom Spiel und setzen die junge EVL-Mannschaft teilweise gehörig unter Druck. Die Dreihelmenstädter verstanden es geschickt sich immer wieder zu befreien und mit gefährlichen Tempogegenstößen für Entlastung zu sorgen.

Nach einer Strafe gegen Pinguin Martinelli war der EVL dem Führungstreffer sogar sehr nahe.

Im Mitteldrittel legten die Gastgeber eine Schippe drauf und konnten durch einen Doppelschlag von Brendan Cook mit 2:0 in Führung gehen. Der erste Treffer (9. Min.) wurde bei doppelter, der zweite Treffer (10. Min.) bei einfacher numerischer Überlegenheit erzielt. Sechs Minuten später legte Cook ein weiteres Tor nach und machte damit seinen lupenreinen Hattrick perfekt (15:29).

Als Jaroslav Hafenrichter eine knappe Minute vor der zweiten Sirene den vierten Treffer der Seestädter nachlegen konnte, war eine erste Vorentscheidung gefallen. Beinahe im Gegenzug gelang Max Brandl auf Zuspiel seines Namensvetters Max Forster und Stefan Loibl (19:29) der erste EVL-Treffer an diesem Abend. Somit wurden beim Stand von 1:4 ein letztes Mal die Seiten gewechselt.

Im Schlussabschnitt diktieren eingangs weiterhin die gastgebenden Pinguins das Geschehen, gegen Ende der Partie fasste sich jedoch der EVL ein Herz und konnte durch die Tore von Billy Trew (16. Min.) und Peter Abstreiter (17. Min.) auf 3:4 verkürzen. Beide Treffer konnten in Überzahl erzielt werden.

Jiri Ehrenberger nahm in der Schlussphase noch Torhüter Eisenhut vom Eis und eine Auszeit, der 4:4-Ausgleich wollte jedoch nicht mehr gelingen.

Fazit: Der EVL hat trotz der Niederlage eine beherzte Leistung abgerufen und hätte am Ende noch beinahe den Ausgleich erzielt.

Bemerkenswert: Sieben der sechzehn eingesetzten Spieler waren heute unter 23 Jahre alt.

Tore: 1:0 (28:42) Cook, Martinelli, Friesen PPS; 2:0 (29:27) Cook, Hooton, Bombis PP1; 3:0 35:29) Cook, Bombis, Friesen; 4:0 (39:13) Hafenrichter, Kopecky, Slaton; 4:1 (39:29) Brandl, Forster, Loibl; 4:2 (55:40) Trew, Abstreiter, Geipel OO1; 4:3 (57:08) Abstreiter, Trew, Vantuch PP1;  

Schiedsrichter: Yazdi, Ramin

Zuschauer: 4254 (ausverkauft)

Zusatzinfo: Kurz vor der Abfahrt des Mannschaftsbuses machte sich eine Gruppe EVL-Fans zum Bus auf und feierte mit Sprechchören minutenlang Trainer und Mannschaft.

Bedingt durch den Sieg der Starbulls Rosenheim sowie die Erfolge der Bietigheim Steelers und eben jener Fischtown Pinguins Bremerhaven liegt der EVL aktuell auf Rang vier.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
EC Bad Nauheim setzt auf neuen Trainer Rich Chernomaz für die Wende in der DEL2
EC Bad Nauheim trennt sich von Trainer Harry Lange nach Niederlagenserie

Im Zuge einer sportlichen Krise trennt sich der EC Bad Nauheim von Trainer Harry Lange und setzt auf Rich Chernomaz als neuen Impulsgeber....

Abschied einer Legende: Simon Danner beendet beeindruckende Karriere beim EHC Freiburg
EHC Freiburg-Kapitän Simon Danner beendet nach zwei Jahrzehnten seine Karriere

Simon Danner, Kapitän des EHC Freiburg, kündigt nach zwei Jahrzehnten im Profieishockey seinen Rücktritt an, blickt auf eine beeindruckende Karriere zurück und dankt...

Ein historisches Spiel in Retro-Trikots: Der VfL Bad Nauheim feiert sein 4000. Match im Geiste der Legenden von 1967/68
Rote Teufel feiern 4000. Spiel mit historischem Trikot: Hommage an die Helden von 1967

Am heutigen Dienstagabend bestreitet der VfL Bad Nauheim sein 4000. Spiel...

Erneut eine tolle Kulisse im Vogtland
Regensburg gewinnt letztes Match des Hockey Outdoor Triples

​Es war Sonntag, es war ein Nachmittag, beide Kontrahenten hatten fast drei Stunden Fahrzeit nach Klingenthal – trotzdem fanden 10.600 Fans den Weg in die Sparkasse ...

Zehn-Tore-Spektakel im Sachsenderby
Hockey Outdoor Triple vor 12400 Zuschauern eröffnet

Zum Auftakt des dreitägigen Hockey Outdoor Triple in der Vogtland Arena in Klingenthal setzten sich die Eispiraten Crimmitschau im DEL2-Duell gegen die Dresdner Eisl...

Kurz vor Ende der Wechselfrist
Bietigheim Steelers holen Morgan Adams-Moisan

​Kurz bevor das Transferfenster gestern geschlossen wurde, haben die Bietigheim Steelers den kanadischen Stürmer Morgan Adams-Moisan verpflichtet. Der 27-jährige Rec...

Zuletzt bei den Cincinnati Cyclones
Brandon Schultz schließt sich den Lausitzer Füchsen an

​Wenige Stunden vor dem Ende der Transferfrist in der DEL2 holten sich die Lausitzer Füchse noch einmal personelle Verstärkung für die Zeit nach der Hauptrunde der a...

Pascal Grosse pausierte zuletzt
Verteidiger komplettiert Teams des EHC Freiburg

​Mit dem 25-jährigen Pascal Grosse verstärkt sich der EHC Freiburg in Bezug auf die finale Saisonphase der DEL2 mit einem weiteren Verteidiger....

DEL2 Hauptrunde

Freitag 23.02.2024
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
EV Landshut Landshut
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 25.02.2024
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Kassel Huskies Kassel
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Selber Wölfe Selb
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter