EV Landshut und Passau Black Hawks besiegeln KooperationNeue niederbayerische Zusammenarbeit für die kommende Saison

Mit den Passau Black Hawks hat der EVL einen neuen Oberliga-Kooperationspartner gefunden. (Foto: dpa/picture alliance/Pressehaus)Mit den Passau Black Hawks hat der EVL einen neuen Oberliga-Kooperationspartner gefunden. (Foto: dpa/picture alliance/Pressehaus)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wir haben bereits während der letzten Saison sehr gut mit dem EV Landshut zusammengearbeitet. Die Situation um Corona hatte zur Folge, dass die Nachwuchsteams nicht am Spiel- und Trainingsbetrieb teilnehmen konnten. Somit konnten sieben DNL-Spieler aus Landshut in Passau am Spiel- und Trainingsbetrieb teilnehmen. Das war eine echte Win-Win-Situation für beide Seiten. Die Nachwuchsspieler konnten bei uns Spielpraxis sammeln und wir konnten unseren Kader verstärken. Dazu kommt einfach auch die räumliche Nähe und der sehr gute Kontakt zum EV Landshut“, analysiert Christian Zessack, der sportliche Leiter der Passau Black Hawks, die bisherige Zusammenarbeit. In der kommenden Saison wird die Zusammenarbeit zwischen dem DEL2-Team und dem Oberligisten nun weiter vertieft.

„Wir freuen uns sehr darüber mit den Passau Black Hawks einen neuen Oberliga-Kooperationspartner gefunden zu haben. Bei den Gesprächen mit den Verantwortlichen haben wir sofort gespürt, dass alle an einem Strang ziehen wollen. Schon die Zusammenarbeit mit unserem Nachwuchs in der letzten Saison hat sehr gut funktioniert. Der Sprung aus dem Junioren-Bereich in die DEL2 ist doch sehr groß. Wir freuen uns, dass talentierte Spieler aus unserem Kader die Möglichkeit bekommen können, in Passau erste Erfahrungen im Seniorenbereich zu sammeln“, ergänzt Axel Kammerer, der sportliche Leiter des EV Landshut. 

„Junge Spieler mit Förderlizenzberechtigung können in Passau auf hohem Niveau Spielpraxis im Seniorenbereich sammeln. Wir haben bereits letzte Saison bewiesen, dass in Passau die Rahmenbedingungen ideal sind. Die Spieler aus der Landshuter Talentschmiede werden uns sicherlich weiterhelfen und alle Beteiligten werden von der Zusammenarbeit profitieren“. sagt Zessack über die Kooperation der beiden niederbayerischen Clubs. 

Die konkrete Vergabe von Förderlizenzen wird nach dem Abschluss der Kaderplanungen zwischen den sportlichen Verantwortlichen der beiden Vereine diskutiert.

Lange in Weißwasser tätig
Robert Hoffmann ist neuer Cheftrainer der Wölfe

​Mit dem 44-jährigen Robert Hoffmann kann der EHC Freiburg den Nachfolger von Peter Russell als Cheftrainer präsentieren. ...

Bietigheimer Anschlusstreffer kommt zu spät
Erstes DEL2-Finalspiel geht an die Kassel Huskies

​Im ersten Finalspiel der DEL2-Saison 2020/21 trafen am Freitagabend die Aufstiegsaspiranten Kassel Huskies und Bietigheim Steelers aufeinander. Der Weg der Teams in...

Dritte Saison
Kevin Gaudet bleibt Trainer der Tölzer Löwen

​Auch in der kommenden Saison steht Kevin Gaudet als Cheftrainer bei den Tölzer Löwen an der Bande. Der 57-jährige Kanadier geht damit im Herbst in seine dritte Sais...

Rückkehrer aus Schwenningen
Christopher Fischer verstärkt die Heilbronner Abwehr

​Mit Christopher Fischer geben die Heilbronner Falken den ersten Neuzugang für die kommende DEL2-Spielzeit 2021/2022 bekannt. Der 33-jährige Verteidiger unterschrieb...

Der Verteidiger weiterhin für die Wölfe auf dem Eis
Patrick Kurz bleibt beim EHC Freiburg

​Patrick Kurz wird auch in der kommenden Saison für den EHC Freiburg in der DEL2 spielen. ...

Nächster Neuzugang
Philipp Wachter kommt vom SC Riessersee zum EC Bad Nauheim

​Von der Zugspitze in die Wetterau, vom SC Riessersee zum EC Bad Nauheim: Philipp Wachter wird ein Roter Teufel. Der 25 Jahre alte Verteidiger verstärkt ab der komme...

Bester Scorer der Joker bleibt
John Lammers verlängert seinen Vertrag beim ESV Kaufbeuren

​Eine weitere richtungsweisende Personalie ist beim ESV Kaufbeuren nun unter Dach und Fach. ESVK-Topscorer John Lammers bleibt, wie sein kongenialer Sturmpartner Tyl...

Neuzugang aus Kaufbeuren
Tobias Wörle wechselt zum EC Bad Nauheim

​Zweimal wurde er mit München Deutscher Meister. Er absolvierte in der DEL für Kassel, Frankfurt, Iserlohn, Straubing, München und Schwenningen beeindruckende 670 Pf...

Sieg gegen den EHC Freiburg im fünften Spiel
Bietigheim Steelers erreichen das Finale der DEL2

​Der EHC Freiburg hatte die Serie trotz eines 0:2-Rückstandes noch in ein entscheidendes fünftes Spiel in der heimischen Arena gerettet. Am Ende war gegen die Bietig...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Sonntag 16.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2