EV Landshut muss gegen Kassel und Bietigheim antretenMehrere Spieler verbleiben in Quarantäne - weitere Spieler erkrankt

Der EVL in Aktion - am Sonntag live bei Magenta Sport (Foto: dpa/picture alliance)Der EVL in Aktion - am Sonntag live bei Magenta Sport (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Trotz einer Empfehlung des Landshuter Gesundheitsamtes, den Spielbetrieb am kommenden Wochenende auszusetzen, haben sowohl die Kassel Huskies, als auch die Bietigheim Steelers eine vom EVL beantragte Spielverlegung abgelehnt. Die Steelers wiesen dabei vor allem auf die Wichtigkeit der Fortführung des Spielbetriebs in der DEL2 hin. „Unabhängig von einer Entscheidung der Liga, die eine Verlegung mit einem Verweis auf die Spielordnung abgelehnt hat, wäre es ohne weiteres möglich gewesen, dass sich die beteiligten Clubs im beiderseitigen Einvernehmen auf eine Spielverlegung einigen. Aus unserer Sicht ist es sehr enttäuschend, dass beiden Vereinen gerade in Zeiten einer Pandemie scheinbar nicht daran gelegen ist, dem Infektionsschutz, der sportlichen Wertigkeit unserer Spiele sowie der Chancengleichheit und dem Fairplay-Gedanken in unserem Sport nachzukommen. Hier wird ein ganz schlechtes Zeichen für den Sport gesendet. Eine kurzfristige Verlegung wäre auch terminlich in der aktuellen Situation kein Problem gewesen“, erklärt EVL-Spielbetrieb-GmbH-Geschäftsführer Ralf Hantschke.

Für das Spiel am Freitag in Kassel kann der EVL aufgrund von Quarantänemaßnahmen und weiterer Spieler, die grippeähnliche Symptome zeigen, zuletzt aber negativ getestet wurden, nach aktuellem Stand lediglich auf fünf Verteidiger, fünf Stürmer und zwei Torhüter zurückgreifen. Aufgrund des allgemein hohen Infektionsrisikos und den speziellen Risiken im Rahmen einer Auswärtsfahrt, ist es für den EVL außerdem nicht zu verantworten, die wenigen Förderlizenzspieler der Straubing Tigers am Freitag in Kassel einzusetzen. Ob diese Akteure am Sonntag zum Einsatz kommen, ist noch offen.

Ferner stellt sich der EVL deutlich gegen Aussagen, die von DEL2-Geschäftsführer René Rudorisch im Vorfeld des Wochenendes getätigt wurden: „Dass die Liga ohne jegliche Rücksprache vermeintliche Zahlen von infizierten Spielern kommuniziert, ist für uns nicht zu tolerieren. Außerdem wird auf unsere hervorragende Nachwuchsarbeit und die Möglichkeit diese Spieler zu lizenzieren verwiesen. Unser Nachwuchs ist aber seit vier Wochen gar nicht mehr im Training. Eine derartig spontane Nachnominierung hätte ein hohes Verletzungsrisiko zur Folge und wäre schlicht verantwortungslos“, meint Hantschke und ergänzt: „Es geht uns nicht darum, diese Erkrankungen willkürlich auszunutzen und uns hinter Corona zu verstecken. Die Gesundheit der Spieler und Mitarbeiter aller Vereine muss bei allen Entscheidungen immer an erster Stelle stehen. Aus unserer Sicht wäre eine Verlegung die einzig richtige Entscheidung gewesen. Ein Nicht-Antreten und eine daraus folgende Spielwertung mit 0:5 kam für uns aus Gründen der Solidarität zu den anderen Vereinen, und um dem Image des Eishockeysports nicht nachdrücklich zu schaden, nicht in Frage“, erläutert Hantschke.

Interview mit dem 1. Vorsitzenden der EJ Kassel Matthias Kolodziejczak
„Ein Traum wird wahr!“ – Kassel erhält zweite Eisfläche

​Sie nennen ihn „Kollo“. Seit über 20 Jahren ist er im Kasseler Nachwuchs tätig. Seit 2018 ist Matthias Kolodziejczak erster Vorsitzender der Eishockey Jugend Kassel...

Wieder keine Sieg in der Fremde
Dresdner Eislöwen unterliegen den Bayreuth Tigers

Nach dem 4:2-Heimsieg am Freitagabend gegen Heilbronn erlitten die Dresdner Eislöwen am Sonntag einen Rückschlag. Im Bayreuther Tigerkäfig unterlagen die Sachsen nac...

Schlittenhunde zurück in der Erfolgsspur
Kassel Huskies gewinnen gegen die Tölzer Löwen

Nachdem am vergangenen Freitag die Serie von zehn Siegen in Serie der Kassel Huskies gerissen war, stand am Sonntagabend das Spitzenspiel gegen den Tabellenfünften, ...

DEL2 am Sonntag
Ravensburg Towerstars feiern erneuten Erfolg – EHC Bayreuth gewinnt Kellerduell

​Nach der Niederlage der Freiburger Wölfe gegen Crimmitschau und dem Ravensburger Erfolg gegen Landshut wird DEL2-Spitzenreiter Kassel, der zu Hause gegen Tölz gewan...

DEL 2 am Freitag
Bietigheim Steelers beenden die Serie der Kassel Huskies - Ravensburg Towerstars mit dem einzigen Auswärtssieg des Abends

Erste Niederlage seit zehn ungeschlagenen Spielen gab es für den Tabellenprimus aus Kassel. Außerdem entschied der EV Landshut das bayerische Derby für sich und die ...

Keine Punkte zum Geburtstag
ESV Kaufbeuren hat gegen die Ravensburg Towerstars das Nachsehen

Am 75. Geburtstag des ESV Kaufbeuren gastierten die Ravensburg Towerstars im Allgäu. Die Gäste konnten ein über weite Strecken ereignisloses Spiel mit 4:1 für sich e...

Erster Dreier des Jahres für die Niederbayern
EV Landshut setzt sich gegen die Bayreuth Tigers durch

​Hochklassig war dieses Aufeinandertreffen über weite Strecken der DEL2-Partie nicht, dafür blieb es spannend bis zur letzten Sekunde. Der EV Landshut rang im nieder...

Die Sachsen geben die Rote Laterne ab
Dresdner Eislöwen siegen gegen die Heilbronner Falken

Die Dresdner Eislöwen gaben am Freitagabend die Rote Laterne durch einen 4:2-Heimsieg gegen die Falken aus Heilbronn ab, die zugleich der neue Träger dieses ungelieb...

Zurück beim Heimatclub
EV Landshut verstärkt sich mit Pascal Steck

​Der EV Landshut hat aufgrund des aktuellen Personalengpasses seinen Kader nochmals aufgestockt und ein weiteres Eigengewächs lizenziert. Der erst 17-jährige Pascal ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 17.01.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
6 : 2
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Lausitzer Füchse Weißwasser
0 : 1
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
4 : 1
Dresdner Eislöwen Dresden
Kassel Huskies Kassel
5 : 3
Tölzer Löwen Bad Tölz
Ravensburg Towerstars Ravensburg
4 : 2
EV Landshut Landshut
EHC Freiburg Freiburg
3 : 4
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Dienstag 19.01.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EV Landshut Landshut
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Freitag 22.01.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EV Landshut Landshut
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Kassel Huskies Kassel
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2