ETC Crimmitschau: 7:2-Sieg beim Schlusslicht

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bei den Buron Jokers in Kaufbeuren war für die Crimmitschauer Eispiraten

Wiedergutmachung für die letzte Heimniederlage gegen Bietigheim

angesagt. Garant im ersten Drittel war dabei ein gutes Powerplay und das

Überstehen der Anfangsphase, in der man zwischenzeitlich nur mit drei

Mann auf dem Eis agieren konnte. Im eigenen Powerplay war es Robert

Dietrich, der dann den Crimmitschauer Torreigen einleitete. Nur kurz

darauf nutzte Tobias Wörle die Unkonzentriertheit der ESVK-Abwehr und

schob völlig freistehend ein. Torsten Heine baute die ETC-Führung bis

zur Drittelpause verdient auf 0:4 aus. Beide Male gab Ryan Smith die

Vorlage.



Im zweiten Drittel sicherte der ETC zunächst die Führung. Glück hatten

sie dabei zu Beginn bei einem Pfostentreffer der Gastgeber. Im weiteren

Verlauf war es immer wieder Sinisa Martinovic der gute Chance der Joker

zunichte machte. Eine schöne Kombination zwischen Kleinheinz und Wörle

kann ersterer abschließen und erhöhte damit auf 5:0. Nach schöner

Vorarbeit von Auger kann Ferdinand Speckamp verkürzen. Appel prüfte bei

seiner Großchance vor Ende des Drittels erneut Martinovic der wieder

goldrichtig stand und ein weiteres Gastgeber-Tor verhinderte.



Im letzten Drittel bestätigten die Gastgeber zunächst den Willen das

Spiel noch einmal spannend zu gestalten. Nach 71 Sekunden kann Elvis

Melia weiter verkürzen, doch die Eispiraten wollten nichts mehr

anbrennen lassen. Als Kaufbeuren besser ins Spiel kam wurde Radek Vit

frei vor dem Torwart der Joker angespielt und hatte alle Zeit der Welt

für seinen Treffer. Damit war die Partie für den ETC entschieden. Zumal

Eric Schneider in der 54.Minute mit einer schönen Einzelaktion die

Abwehr austanzte und auch noch das 2:7 erzielte.



Mit dem Sieg konnten die Eispiraten zumindest die Wochenendstatistik

retten, denn nach der Freitags-Niederlage war der Sieg mehr als wichtig.

Mit 31 Punkten liegen die Westsachsen nun auf Platz 11, mit 7 Punkten

Rückstand auf Platz 8.

Bester Scorer der Joker bleibt
John Lammers verlängert seinen Vertrag beim ESV Kaufbeuren

​Eine weitere richtungsweisende Personalie ist beim ESV Kaufbeuren nun unter Dach und Fach. ESVK-Topscorer John Lammers bleibt, wie sein kongenialer Sturmpartner Tyl...

Neuzugang aus Kaufbeuren
Tobias Wörle wechselt zum EC Bad Nauheim

​Zweimal wurde er mit München Deutscher Meister. Er absolvierte in der DEL für Kassel, Frankfurt, Iserlohn, Straubing, München und Schwenningen beeindruckende 670 Pf...

Sieg gegen den EHC Freiburg im fünften Spiel
Bietigheim Steelers erreichen das Finale der DEL2

​Der EHC Freiburg hatte die Serie trotz eines 0:2-Rückstandes noch in ein entscheidendes fünftes Spiel in der heimischen Arena gerettet. Am Ende war gegen die Bietig...

Stürmer kommt von den Fischtown Pinguins aus der DEL
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Luca Gläser

​Die Eispiraten Crimmitschau haben für die anstehende DEL2-Spielzeit 2021/22 den Stürmer Luca Gläser unter Vertrag genommen. Der Linksschütze wechselt von den Fischt...

Der Kapitän bleibt an Bord
Simon Danner trägt weiterhin das Wölfe-Trikot

Er ist ein gebürtiger Freiburger, durchlief den Nachwuchs unserer Wölfe und hält bis heute den Vereinsrekord als jüngster Spieler mit einem Scorerpunkt im Seniorenbe...

Allrounder bleibt ein Joker
Alexander Thiel bleibt beim ESV Kaufbeuren

Mit Alexander Thiel ist es dem ESVK gelungen, eine weitere wichtige Stütze in Kaufbeuren zu halten. ...

Matej Mrazek bleibt in Dresden
Arturs Kruminsch kehrt zu den Dresdner Eislöwen zurück

Arturs Kruminsch kehrt nach vier Jahren zu den Dresdner Eislöwen zurück. Der 32-Jährige hat bei den Blau-Weißen einen Vertrag für die kommende Spielzeit unterschrieb...

Leon Hüttl, Luis Schinko & Stephen MacAulay verlassen Frankfurt
Drei Löwen auf dem Sprung in die DEL

Nach der Saison ist vor der Saison – die sportliche Abteilung hat keine Zeit zum Durchschnaufen, denn die Kaderplanung ist bereits in vollem Gange. Die ersten Entsch...

Spiel wird mit 5:0 für die Hessen gewertet
Ravensburg Towerstars in Quarantäne - Kassel Huskies stehen im Finale

Die komplette Mannschaft und der Staff der Ravensburg Towerstars müssen sich auf Anordnung des Gesundheitsamtes Ravensburg in Quarantäne begeben. Das für heute anges...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Freitag 14.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 16.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2