ETC Crimmitschau: 7:2-Sieg beim Schlusslicht

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bei den Buron Jokers in Kaufbeuren war für die Crimmitschauer Eispiraten

Wiedergutmachung für die letzte Heimniederlage gegen Bietigheim

angesagt. Garant im ersten Drittel war dabei ein gutes Powerplay und das

Überstehen der Anfangsphase, in der man zwischenzeitlich nur mit drei

Mann auf dem Eis agieren konnte. Im eigenen Powerplay war es Robert

Dietrich, der dann den Crimmitschauer Torreigen einleitete. Nur kurz

darauf nutzte Tobias Wörle die Unkonzentriertheit der ESVK-Abwehr und

schob völlig freistehend ein. Torsten Heine baute die ETC-Führung bis

zur Drittelpause verdient auf 0:4 aus. Beide Male gab Ryan Smith die

Vorlage.



Im zweiten Drittel sicherte der ETC zunächst die Führung. Glück hatten

sie dabei zu Beginn bei einem Pfostentreffer der Gastgeber. Im weiteren

Verlauf war es immer wieder Sinisa Martinovic der gute Chance der Joker

zunichte machte. Eine schöne Kombination zwischen Kleinheinz und Wörle

kann ersterer abschließen und erhöhte damit auf 5:0. Nach schöner

Vorarbeit von Auger kann Ferdinand Speckamp verkürzen. Appel prüfte bei

seiner Großchance vor Ende des Drittels erneut Martinovic der wieder

goldrichtig stand und ein weiteres Gastgeber-Tor verhinderte.



Im letzten Drittel bestätigten die Gastgeber zunächst den Willen das

Spiel noch einmal spannend zu gestalten. Nach 71 Sekunden kann Elvis

Melia weiter verkürzen, doch die Eispiraten wollten nichts mehr

anbrennen lassen. Als Kaufbeuren besser ins Spiel kam wurde Radek Vit

frei vor dem Torwart der Joker angespielt und hatte alle Zeit der Welt

für seinen Treffer. Damit war die Partie für den ETC entschieden. Zumal

Eric Schneider in der 54.Minute mit einer schönen Einzelaktion die

Abwehr austanzte und auch noch das 2:7 erzielte.



Mit dem Sieg konnten die Eispiraten zumindest die Wochenendstatistik

retten, denn nach der Freitags-Niederlage war der Sieg mehr als wichtig.

Mit 31 Punkten liegen die Westsachsen nun auf Platz 11, mit 7 Punkten

Rückstand auf Platz 8.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Weiterer Neuzugang aus Köln
Pascal Zerressen wechselt zu den Krefeld Pinguinen

​Der nächste Neuzugang bei den Krefeld Pinguinen aus der DEL steht fest. Pascal Zerressen, zuletzt Teamkollege von Marcel Müller bei den Kölner Haien, schließt sich ...

Neuer Torhüter kommt aus der DEL – Luka Gračnar verlässt den Club
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ilya Sharipov

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine richtungsweisende Entscheidung in der Kaderplanung für die Saison 2022/23 getroffen. Torhüter Ilya Sharipov wechselt von den ...

Stürmer kam vor den Play-offs aus Weiden
Ravensburg Towerstars verlängern mit Nick Latta

​Der kurz vor den Playoffs der vergangenen Saison aus Weiden nach Ravensburg gewechselte Nick Latta wird auch in der kommenden Saison für die Towerstars stürmen. ...

Der erste Kontingentspieler bei den Niederbayern ist fix
Brett Cameron stürmt künftig für den EV Landshut

Der EV Landshut werkelt weiter an seinem Kader für die neue Saison und hat den ersten Kontingentspieler unter Vertrag genommen. Der 32-jährige Kanadier Brett Cameron...

Justin van der Ven unterschreibt für drei Jahre
Krefeld Pinguine holen DNL-Topscorer

​Die Krefeld Pinguine haben sich die Dienste des Nachwuchs-Talents Justin van der Ven von der DNL-Mannschaft der Kölner Haie gesichert. Der 19-jährige Niederländer, ...

Eigengewächs geht in sein drittes Profi-Jahr
Max Oswald bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit Max Oswald bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler, der aus dem eigenen Nachwuchs entstammt, treu. Der 21 Jahre alte Stürmer geht nun in seine dritte vol...

Verteidiger verlängert
Florin Ketterer bleibt bei den Ravensburg Towerstars

​Verteidiger Florin Ketterer hat sich in die Liste der Spieler eingereiht, deren Vertrag zur nächsten Saison 2022/23 verlängert wurde. Für den 28-jährigen Starnberge...

Co-Trainer und Torhüter verlängern
Pyry Eskola und Luis Benzing halten EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 33-jährigen Pyry Eskola kann der EHC Freiburg eine weitere Ergänzung im Trainerteam für die kommende DEL2-Saison präsentieren....

51-Jähriger hört als Spieler auf
Esbjörn Hofverberg wird Co-Trainer bei den Eispiraten Crimmitschau

​Eispiraten-Legende wird Teil des Trainerstabs Esbjörn Hofverberg kehrt zu den Eispiraten Crimmitschau zurück! Allerdings nicht als Spieler, sondern als Assistenztra...