ESVK: Wolfsburg war eine Nummer zu groß

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit dem EHC Wolfsburg war für den ESV Kaufbeuren am Sonntagabend nicht gut Kirschen essen. Mit 1:5 (0:1, 1:2, 0:2) unterlagen die Kaufbeurer den bärenstarken Gästen aus der VW-Stadt gleichermaßen glatt wie verdient. Die Grizzly Adams zeigten im Stadion am Berliner Platz ihr bestes Auswärtsspiel dieser Saison, wie Trainer Stefan Mikes auf der anschließenden Pressekonferenz zufrieden feststellte. Den Hausherren saß dagegen das schwere Auswärtsspiel noch in den Knochen, so dass sie trotz großem Einsatz nicht an die konzentrierten Leistungen aus den letzten Spielen anknüpfen konnten.


Boris Lingemann brachte die Gäste in einem recht ausgeglichenen ersten Drittel mit einem schnell vorgetragenen Break in Führung. Die erneut sehr defensiv aufgestellten Joker waren in diesem Moment etwas zu forsch aufgerückt. Auch der ESVK hatte einige gute Einschussmöglichkeiten, doch die Kaufbeurer Angreifer fanden in Torhüter Marek Mastic stets ihren Meister. Karabin (mit dem 0:2 in Unterzahl) und Musial sorgten bereits zu Beginn des zweiten Drittels für einen komfortablen Vorsprung von drei Toren. Patrick Yetman brachte die Joker im Powerplay wieder etwas heran, doch weitere Tore wollten den Hausherren nicht mehr gelingen. Im letzten Abschnitt nutzten die Grizzlies zwei weitere Unsicherheiten eiskalt aus und sorgten damit für die endgültige Entscheidung.

Für die Joker gilt es nun, sich auf das nächste Wochenende zu konzentrieren. Der EHC Wolfsburg war in seiner heutigen Form sicher die beste Mannschaft, die in dieser Saison in Kaufbeuren vorgespielt hat, und damit einfach eine Nummer zu groß für den ESVK.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Erfahrener Zweitligastürmer wird dritter Neuzugang
Tyler Gron wechselt zu den Eispiraten Crimmitschau

​Jetzt ist es fix: Die Eispiraten Crimmitschau haben Stürmer Tyler Gron unter Vertrag genommen. Der zweitligaerfahrene Deutsch-Kanadier kommt von den Hannover Scorpi...

Per Bäcklin wird Co-Trainer
Leif Strömberg coacht künftig die Krefeld Pinguine

​Leif Strömberg wird neuer Cheftrainer der Krefeld Pinguine. Per Bäcklin vervollständigt das schwedische Duo hinter der Bande des Zweitligisten. ...

Meister-Torhüter von 2012 unterschreibt einen Zweijahresvertrag
Sebastian Vogl kehrt zum EV Landshut zurück

​Torhüter Sebastian Vogl kehrt nach zehn Jahren in der DEL zu seinen Wurzeln zurück und hat beim EV Landshut einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Der 35-Jährige, ...

Nicolas Pageau verlässt den Verein
Nikolas Linsenmaier verlängert beim EHC Freiburg

​Mit dem 28-jährigen Nikolas Linsenmaier kann der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. ...

22 Einsätze für den 22-Jährigen
Maximilian Meier steht weiter im Tor des ESV Kaufbeuren

​Mit Torhüter Maximilian Meier hat der ESV Kaufbeuren ein weiteres wichtiges Puzzlestück seiner Mannschaft für die Spielzeit 2022/23 unter Vertrag genommen....

Neuzugang im Sturm kommt aus Leipzig
Sebastian Hon spielt künftig für den EHC Freiburg

​Mit dem 22-jährigen Sebastian Hon kann der EHC Freiburg einen weiteren Angreifer und Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. ...

Bewerbung für Saison 2023/24
Kassel Huskies geben Lizenzunterlagen bei DEL und DEL2 ab

​In dieser Woche haben die Kassel Huskies die Bewerbungsunterlagen für den Aufstieg in die DEL zur Saison 2023/24 vollständig und fristgerecht im Ligabüro in Neuss e...

Deutsch-Tscheche bleibt in Crimmitschau
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Filip Reisnecker

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine weitere wichtige Personalentscheidung getätigt und den Vertrag mit Filip Reisnecker verlängert. Der 20-jährige Deutsch-Tschec...

Towerstars verpflichten Verteidiger
Oliver Granz wechselt von Kassel nach Ravensburg

​Die Ravensburg Towerstars haben zur nächsten Saison Oliver Granz unter Vertrag genommen. Der 24-jährige Verteidiger stand in den vergangenen zwei Jahren in Diensten...