ESVK: Viele Tore, keine Punkte

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit neuem Schwung startete der ESV Kaufbeuren nach der Länderspielpause gegen den EHC Straubing in die letzte Saisonphase. Beim 5:8 (2:1, 1:6, 2:1) gegen die favorisierten Niederbayern mussten die Joker dennoch alle Zähler an die Gäste abtreten.

Unmittelbar vor Spielbeginn hatte Sergej Svetlov die Ausfälle von Manuel Wintergerst (Magenverstimmung) und Frank Appel (Fieber) zu verdauen. Gleich

zu Spielbeginn dann der nächste Dämpfer, als Patrick Yetman nach einem

Zusammenprall mit einer Gehirnerschütterung vom Eis gehen mußte. Dennoch

starteten die Allgäuer furios in die Begegnung und kompensierten die Ausfälle bravourös. Nicht einmal 90 Sekunden waren gespielt, als Dominic

Auger eine erste Strafzeit der Gäste mit dem 1:0 bestrafte. Drei Minuten

später traf der kanadische Verteidiger erneut und erzielte damit sein

fünftes Tor in Serie. In beiden Situationen gab Buddy Smith die

entscheidende Vorlage. Auch danach waren die Joker lange Zeit einem

dritten

Treffer näher als die Straubinger dem Anschlußtreffer. Nach vorne war viel

Bewegung im Spiel und hinten konnten sie die Kaufbeurer auf die Künste von

Martin Cinibulk verlassen. Nur beim 2:1 kurz vor Drittelende war der

Kaufbeurer Keeper machtlos, als Kulzer einen Querschläger über die Linie bugsieren konnte.



Im zweiten Abschnitt rückten die Straubinger dann überraschend schnell

die

Verhältnisse zurecht. Zunächst mit Schützenhilfe von Hauptschiedsrichter

Breiter, denn sowohl dem 2:2 als auch dem 2:3 ging jeweils eine nicht

geahndete Regelwidrigkeit der Gäste voraus. Im weiteren Verlauf trug aber

auch die Kaufbeurer Hintermannschaft ihren Anteil zu den Straubinger

Großchancen bei. Viel zu selten wurde jetzt der Puck zügig aus der

Gefahrenzone befördert. Den Anschlußtreffer von Ervin Masek zum 3:6

konterten die Gäste prompt mit dem 3:7. Mit diesem ernüchternden

Zwischenstand ging es in die zweite Pause. Im letzten Abschnitt behielten

die Joker, bei denen jetzt auch noch Kimmo Vähä-Ruohola (Kapselverletzung

am

Daumen) und Florian Horvath (Schlagschuß auf den Knöchel) verletzt das Eis

verlassen mußten, zwar wieder die Oberhand, doch die beiden Tore von

Patrick

Reimer und Michael Waginger reichten nicht mehr aus, um das Spiel nochmals

zu drehen.

Valentino Weißgerber bis Januar 2021 zurück aus Köln
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Verteidiger Niklas Heyer

​Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang vermelden. Die Verantwortlichen der Westsachsen haben den 19-jährigen Niklas Heyer unter Vertrag genomme...

Finne war zuletzt in Frankfurt aktiv
Dresdner Eislöwen legen nach: Roope Ranta stürmt an die Elbe

​Die Fans der Dresdner Eislöwen bekamen am Freitagabend ein verfrühtes Nikolaus-Geschenk präsentiert: Nach Thomas Supis und Alexander Dersch stellte man mit Roope Ra...

Kurzfristige Planänderung der Übertragung
Landshut vs. Ravensburg live bei Magenta Sport

Unverhofft kommt oft! Da die für Sonntag geplante Begegnung zwischen dem ESV Kaufbeuren und den Kassel Huskies aufgrund eines positiven Corona-Schnelltests bei den H...

Abwehrspieler kommt per Förderlizenz
Dresdner Eislöwen: Alexander Dersch kommt aus Düsseldorf

​Die Dresdner Eislöwen konnten am Freitag einen weiteren neuen Spieler im Rudel begrüßen. Nach der Verpflichtung von Thomas Supis kommt nun Alexander Dersch per Förd...

Deutsch-Kanadier kommt von den Krefeld Pinguinen
Travis Ewanyk verstärkt die Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau sind nochmals auf dem Spielermarkt tätig geworden und haben den deutsch-kanadischen Center Travis Ewanyk verpflichtet. Der 27-jährige Of...

Beide Partien wurden bereits verlegt
Positive Tests: Spiele der Kassel Huskies fallen aus

Aufgrund eines positiven Corona-Schnelltest-Ergebnisses im Team der Kassel Huskies am heutigen Tage werden die beiden Partien der Huskies gegen die Löwen Frankfurt u...

Neuzugang aus der Bayernliga
Luca Trinkberger schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 22-jährigen Luca Trinkberger gibt es einen neuen Spieler in den Reihen des EHC Freiburg. Der Stürmer kommt vom Bayernligateam des ESC Dorfen, für den er in ...

Abwehrspieler war zuletzt ohne Verein
Dresdner Eislöwen justieren nach: Thomas Supis kommt an die Elbe

​Die Dresdner Eislöwen haben nochmal am Kader nachjustiert und am Mittwoch mit Thomas Supis einen neuen Spieler verpflichtet. Der Abwehrspieler war zuletzt ohne Vere...

Quarantäne in Weißwasser, Bietigheim und Bad Tölz dauert an
Weitere Spielverlegungen in der DEL2

​Aufgrund der Fortführung der behördlich angeordneten Quarantänemaßnahmen bei den Lausitzer Füchsen, Bietigheim Steelers und Tölzer Löwen werden die Spiele am kommen...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 04.12.2020
EHC Freiburg Freiburg
8 : 1
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Ravensburg Towerstars Ravensburg
7 : 5
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
4 : 7
EV Landshut Landshut
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Kassel Huskies Kassel
Sonntag 06.12.2020
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
EV Landshut Landshut
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
EHC Freiburg Freiburg
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dienstag 08.12.2020
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
EV Landshut Landshut
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2