ESVK: Viele Tore, keine Punkte

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit neuem Schwung startete der ESV Kaufbeuren nach der Länderspielpause gegen den EHC Straubing in die letzte Saisonphase. Beim 5:8 (2:1, 1:6, 2:1) gegen die favorisierten Niederbayern mussten die Joker dennoch alle Zähler an die Gäste abtreten.

Unmittelbar vor Spielbeginn hatte Sergej Svetlov die Ausfälle von Manuel Wintergerst (Magenverstimmung) und Frank Appel (Fieber) zu verdauen. Gleich

zu Spielbeginn dann der nächste Dämpfer, als Patrick Yetman nach einem

Zusammenprall mit einer Gehirnerschütterung vom Eis gehen mußte. Dennoch

starteten die Allgäuer furios in die Begegnung und kompensierten die Ausfälle bravourös. Nicht einmal 90 Sekunden waren gespielt, als Dominic

Auger eine erste Strafzeit der Gäste mit dem 1:0 bestrafte. Drei Minuten

später traf der kanadische Verteidiger erneut und erzielte damit sein

fünftes Tor in Serie. In beiden Situationen gab Buddy Smith die

entscheidende Vorlage. Auch danach waren die Joker lange Zeit einem

dritten

Treffer näher als die Straubinger dem Anschlußtreffer. Nach vorne war viel

Bewegung im Spiel und hinten konnten sie die Kaufbeurer auf die Künste von

Martin Cinibulk verlassen. Nur beim 2:1 kurz vor Drittelende war der

Kaufbeurer Keeper machtlos, als Kulzer einen Querschläger über die Linie bugsieren konnte.



Im zweiten Abschnitt rückten die Straubinger dann überraschend schnell

die

Verhältnisse zurecht. Zunächst mit Schützenhilfe von Hauptschiedsrichter

Breiter, denn sowohl dem 2:2 als auch dem 2:3 ging jeweils eine nicht

geahndete Regelwidrigkeit der Gäste voraus. Im weiteren Verlauf trug aber

auch die Kaufbeurer Hintermannschaft ihren Anteil zu den Straubinger

Großchancen bei. Viel zu selten wurde jetzt der Puck zügig aus der

Gefahrenzone befördert. Den Anschlußtreffer von Ervin Masek zum 3:6

konterten die Gäste prompt mit dem 3:7. Mit diesem ernüchternden

Zwischenstand ging es in die zweite Pause. Im letzten Abschnitt behielten

die Joker, bei denen jetzt auch noch Kimmo Vähä-Ruohola (Kapselverletzung

am

Daumen) und Florian Horvath (Schlagschuß auf den Knöchel) verletzt das Eis

verlassen mußten, zwar wieder die Oberhand, doch die beiden Tore von

Patrick

Reimer und Michael Waginger reichten nicht mehr aus, um das Spiel nochmals

zu drehen.

Mit 180 DEL-Spielen im Gepäck
Jake Weidner schließt sich den Kassel Huskies an

​Nach vier Jahren DEL stößt er nun zu den Kassel Huskies: Jake Weidner hat einen Vertrag bei den Schlittenhunden unterschrieben. ...

Stürmer verlängert
Lois Spitzner bleibt bei den Kassel Huskies

​Weitere Vertragsverlängerung bei den Kassel Huskies: Auch Stürmer Lois Spitzner bleibt dem Rudel erhalten. ...

Junges Stürmertalent
Bayreuth Tigers holen Tobias Meier aus Rosenheim

​Von den Starbulls Rosenheim wechselt mit Tobias Meier ein 21-jähriger Stürmer, der zuletzt mit 40 Punkten (21 Treffer) in 33 Spielen und acht Punkten in den Play-of...

Achtes Jahr in Kassel
Marco Müller bleibt bei den Kassel Huskies

Der Spieler mit den achtmeisten Spielen der Kasseler Eishockeygeschichte bleibt ein Husky. Marco Müller und die Kassel Huskies gehen in die achte gemeinsame Saison....

Förderlizenz für Nick Jordan Vieregge
Dresdner Eislöwen und Black Dragons Erfurt kooperieren

​Die Dresdner Eislöwen werden in der neuen Saison mit den TecArt Black Dragons Erfurt kooperieren. Damit haben die Blau-Weißen neben der Düsseldorfer EG aus der DEL ...

College-Champion für die Löwen
Cam Spiro wechselt aus Freiburg zu den Tölzer Löwen

​Die nächste Ausländerposition ist besetzt: Mit dem US-Amerikaner Cam Spiro stößt ein Stürmer von den Wölfen aus Freiburg zu den Tölzer Löwen. Der 29-Jährige untersc...

Neuer Spieler, bekannter Name
Mark Shevyrin kommt zum EC Bad Nauheim

​Shevyrin, der Name hat in Bad Nauheim einen guten Klang. Denis Shevyrin stand in der Saison 2018/19 im Team der Roten Teufel. Ein hervorragender Verteidiger, der al...

Neuzugang aus Crimmitschau
Timo Gams verstärkt die Kassel Huskies

​Mit 22 Jahren zählt er zu den größten Talenten der DEL2 und spielt kommende Saison in Nordhessen: Timo Gams ist neu bei den Kassel Huskies. ...

Deutsch-Amerikaner kommt per Leihe aus Bremerhaven
Gregory Kreutzer wechselt zu den Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau erhalten erneut Verstärkung von den Fischtown Pinguins. Mit Gregory Kreutzer kommt ein junger und ambitionierter Verteidiger von den She...