ESVK verpflichtet zwei Kontingentspieler

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der ESV Kaufbeuren hat heute die Verpflichtung der beiden noch fehlenden Kontingentspieler für die Saison 2004/05 bekanntgegeben. Mit Verteidiger Dave Cousineau von den Las Vegas Wranglers (ECHL) und Angreifer Brandon Dietrich von den Gwinnett Gladiators (ECHL) sind den Verantwortlichen zwei beachtliche Verpflichtungen gelungen.



Brandon Dietrich wurde am 22. März 1978 in Waterloo (Ontario) geboren, ist 1,83 m groß und wiegt 95 kg. Der gelernte Center aus Kanada kam in der letzten Saison in 72 Spielen der regulären Saison auf 70 Scorerpunkte (10 Tore und unglaubliche 60 Vorlagen). Dietrich belegt damit bei den Gwinnett Gladiators den zweiten Rang der teaminternen Scorerwertung. Seine 60 Torvorlagen bescherten ihm in dieser Disziplin Platz 2 in der ECHL-Assistentenliste. In seiner bisherigen Laufbahn absolvierte der Center 207 Spiele in der ECHL und 76 Spiele in der AHL.



Der zweite Neuzugang, Dave Cousineau, wurde am 10. April 1978 geboren, ist 1,86 m groß und wiegt 92,5 kg. Er stammt ebenfalls aus Waterloo (Ontario). Cousineau ist Verteidiger und hat aus der letzten Saison folgende Statistik: 69 Spiele, 17 Tore, 15 Torvorlagen (32 Punkte). 11 seiner 17 Tore erzielte der stattliche Defender im Powerplay. Mit seiner 17 Toren ist der letztjährige ECHL-Rookie der zweitbeste Torschütze unter den Liga-Verteidigern. Und das beste: Er hat auch noch einen "Hammerschuss". Bei einem entsprechenden Wettberwerb wurde sein Schuss mit 91,1 mph gemssen. Cousineau gehörte damit zu den Akteuren mit der größtren Wucht. Da freuen sich doch die gegnerischen Torhüter (und unsere Verwerter vor dem Tor).



Ergänzt wird das neue Duo durch einen Heimkehrer, der einen Probevertrag erhält: Sebastian Simmler, ein Kaufbeurer Eigengewächs, ebenfalls für den Sturm. Der 22-jährige Angreifer stößt aus Kempten zu den Jokern.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....

Zwei Talente für die Roten Teufel
EC Bad Nauheim: Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel

​Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel U21-Förderverträge für zwei vielversprechende Talente: Tjark Kölsch (Jungadler Mannheim) und Rik Gaidel (Kölner Jungh...

6:2-Erfolg in Crimmitschau
Eisbären Regensburg folgen Kassel Huskies ins DEL2-Finale

​Nachdem die Eispiraten Crimmitschau am Freitag durch einen Sieg in Regensburg in der Halbfinal-Serie noch einmal verkürzt hatte, konnten die Eisbären am Sonntag ihr...