ESVK: Überraschende Wende im Fall Angelidis

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der ESV Kaufbeuren gibt bekannt, dass Stürmer Jeff Angelidis vorerst bis

zum Jahresende die noch offene sechste Ausländerposition besetzt. "Die gesamte

Vorstandschaft freut sich vor allem darüber, wie es zu der Finanzierung des

Spielers gekommen ist", so Präsident Bernhard Pohl.

 

Laut sportlichem Leiter Christoph Dropmann wird Jeff Angelidis unter

anderem von Trainerstab und Mannschaft bezahlt, die für die Verpflichtung von

Angelidis in die eigene Tasche gegriffen haben. Pohl dazu: "Das zeigt, dass alle

Trainer und Spieler nicht zuerst nur ihre eigene Karriere im Kopf haben, sondern

sich ganz bewusst für das Team und den ESVK engagieren". Auch die im Internet

gestartete Fanaktion konnte einen Beitrag zur Verpflichtung des Stürmers

leisten. Aus diesem Geld kann der ESVK zumindest einen Teil der Verbandsabgaben

bzw. des Reindl-Pools begleichen, so dass damit bei dieser Verpflichtung für den

Verein weder unmittelbare noch mittelbare Kosten entstehen.

 

Der Verein bittet die im Vorfeld der Verpflichtung oft genannten

potentiellen Sponsoren, sich nun beim ESV Kaufbeuren zu engagieren.

Pressesprecher Christian Demel: "Wir alle würden uns riesig freuen, wenn dadurch

die bestehende Etatunterdeckung verringert werden könnte. Damit wäre dem

gesamten Verein sehr geholfen."

 

Das Team freut sich auf die unerwartete Verstärkung und hofft nun auf eine

große Kulisse beim nächsten Heimspiel gegen Regensburg. "Es wäre super, wenn die

Formel verstärkte Mannschaft ist gleich mehr Zuschauer gleich im ersten Spiel

aufgeht. Wir wollen herzerfrischendes Hockey spielen" so Kapitän Bohdan

Kozacka.

Stürmer wechselt aus der ECHL nach Weißwasser
Peter Quenneville besetzt Kontingentstelle bei den Lausitzer Füchsen

​Die Lausitzer Füchse vermelden einen weiteren Neuzugang. Peter Quenneville wird in der kommenden Saison das Trikot der Blau-Gelben in der DEL2 tragen. ...

Turnier findet nach 2020 seine Fortsetzung – und soll sich weiter etablieren
Eispiraten Crimmitschau starten erneut im Nord-Ost-Pokal

​Der Nord-Ost-Pokal findet in diesem Jahr seine Fortsetzung: Die Eispiraten Crimmitschau werden in der anstehenden Vorbereitung auf die DEL2-Spielzeit 2021/22 erneut...

Stürmer zuletzt in der ICEHL
Ravensburg Towerstars verpflichten Sam Herr aus Innsbruck

​Die Offensive der Ravensburg Towerstars in der kommenden Saison 2021/22 ist um einen attraktiven Spieler reicher. Vom österreichischen ICEHL-Club HC Innsbruck wechs...

Verteidiger bleibt bei den Wölfen
Marvin Neher hält dem EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 23-jährigen Marvin Neher kann der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die DEL2-Saison 2021/22 präsentieren. ...

Verteidiger verlängert
Moritz Schug bleibt bei den Bayreuth Tigers

​Moritz Schug wird auch in der kommenden Saison die Defensive der Bayreuth Tigers in der DEL2 verstärken. ...

Stürmer kommt vom EV Landshut
Thomas Brandl verstärkt Offensive der Tölzer Löwen

​Die Tölzer Löwen haben Ihren ersten Neuzugang für die Offensive: Von Ligakonkurrent EV Landshut wechselt Thomas Brandl in den Isarwinkel, wo er einen Vertrag für di...

Auch vierter Kontingentspieler bleibt
ESV Kaufbeuren verlängert mit Branden Gracel

​Mit der Vertragsverlängerung von Branden Gracel kann der ESV Kaufbeuren nach Sami Blomqvist, Tyler Spurgeon und John Lammers auch seinen vierten Kontingentspieler a...

Eigengewächs bekommt Chance
Leon Köhler bleibt beim EC Bad Nauheim

​Leon Köhler hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. „Leon kommt aus unserem Nachwuchs, und wir begleiten und beobachten ihn schon seit Jahren. Er hat sic...

Verteidiger kommt von den Heilbronner Falken
Jan Pavlu wechselt zum ESV Kaufbeuren

​Mit Jan Pavlu kann der ESV Kaufbeuren nach Simon Schütz einen weiteren neuen Verteidiger in seinem Kader begrüßen. ...