ESVK: Radio Ostallgäu wieder "live" dabei

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Unter dem Motto "Heiß aufs Eis" ist Radio Ostallgäu nach einem Jahr Pause ab dieser Saison wieder live bei allen Spielen des ESV Kaufbeuren dabei. "Es war nicht ganz einfach," betont Stefan Grudnik gegenüber dem ESVK, doch ist es dem Sender gelungen für die Finanzierung der Übertragungen einen entsprechenden Sponsor zu finden. Während die Spiele aus Kaufbeuren von Marc Schulz und Thomas Schreiber übertragen werden, wird es Auswärts Einblendungen der dortigen Lokalsender geben. Als zusätzlichen Service will man auch über die Zwischenstände der weiteren Spiele berichten, verrät Stefan Grudnik.