ESVK mit Niederlage in Bad NauheimESV Kaufbeuren

Lesedauer: ca. 1 Minute

Im ersten Drittel kamen die Joker nur schwer in Partie und mussten folglich in der 7. Spielminute durch Jason Pinizzotto, der frei vor Wiedemann zum Schuss kam, den ersten Gegentreffer der Partie hinnehmen. Durch den Führungstreffer der Nauheimer, schienen die Joker aber besser ins Spiel zu kommen und hatten der Reihe nach durch Schultz, Ryhänen und Tähtinen gute Möglichkeiten um das Spiel auszugleichen. Als aber Konstantin Firsanov die Strafbank drücken müsste, konnten die Hessen in Person von Kyle Helms, der im Nachschuss erfolgreich war, ihre Führung auf 2:0 ausbauen.

Im zweiten Drittel konnten die Joker in Person von Blueliner Matti Näätänen in Überzahl auf 2:1 verkürzen. Der finnische Verteidiger, der kurz vor seinem Tor schon die Latte traf, verwandelte eine schöne Vorlage von Top Scorer Stephen Schultz mit einem Direktschuss zum wichtigen Anschlusstreffer. In der Folge hatten noch Alex Thiel und Markku Täthinen die Möglichkeit zum Ausgleichstreffer für ihre Farben. In der 36. Spielminute konnten die Nauheimer, ebenfalls in Überzahl ihrern dritten Treffer markieren. Michael Dorr war, wie schon Kyle Helms zuvor, wieder im Nachschuss zur Stelle.

Im Schlussabschnitt musste der ESVK bereits in der 46. Spielminute den vorentscheidenden Gegentreffer hinnehmen. Kyle Helms schloss nach einem Fehler in der Defensive des ESVK, eine zwei auf eins Situation gekonnt zum 4:1 ab. Nach weiteren Möglichkeiten auf beiden Seiten, konnte Nauheims Patrik Strauch ESVK Goalie Wiedemann zum 5:1 überwinden und stellte damit die Weichen für die Roten Teufel endgültig auf Sieg. Der ESVK konnte dann erneut durch Matti Näätänen, der Teufel Keeper Jan Guryca mit einem trockenen Handgelenkschuss ins lange Eck keine Chance ließ, noch auf 5:2 verkürzen, was aber schlussendlich auch den Endstand bedeutete.

ESVK Coach Didi Hegen meinte auf der anschließenden Pressekonferenz, dass der Sieg zwar etwas zu hoch ausgefallen sei, aber vor allem aufgrund der starken Anfangsphase der Nauheimer verdient war. Im Spiel seiner Mannschaft gab es wieder gute und nicht so gute Phasen, gerade an dieser Unkonstanz müsse man aber jetzt im Training weiter arbeiten.

Für den ESVK geht es am Dienstag um 19:30 Uhr dann schon wieder mit einem Heimspiel weiter. Zu Gast am Berliner Platz sind die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven.

10.0 Quote für Kassel, 12.0 Quote für Bietigheim
DEL2-Finale: Exklusiver Quotenboost für Spiel 3

Nur noch ein Sieg fehlt bis zum DEL2-Titel und der damit verbundenen sportlichen Qualifikation für die DEL. Wie ihr euch für das Spiel einen exklusiven Quotenboost s...

Tyler Gron verlässt die Tigers
Daniel Stiefenhofer wechselt aus Ravensburg zu den Bayreuth Tigers

Mit Daniel Stiefenhofer kommt ein etablierter DEL2-Verteidiger nach Bayreuth. Der linksschießende, kürzlich 29 Jahre alt gewordene Defender wechselt von den Ravensbu...

Leistungsträger bleibt ein Wolf
Nikolas Linsenmaier verlängert beim EHC Freiburg

Der 27-jährige Nikolas Linsenmaier ist in der Ensisheimerstraße mehr als eine Integrationsfigur. Der gebürtige Freiburger mit der Nummer 9 durchlief den gesamten Wöl...

Meisterschaft und Aufstieg sind nahe
Kassel Huskies entscheiden auch Spiel zwei für sich

Ein Spiel fehlt den Kassel Huskies noch zur DEL2-Meisterschaft und der damit verbundenen sportlichen Qualifikation für die DEL. Nach dem Heimsieg am Freitag gegen di...

Neuzugang aus Kaufbeuren
Julian Eichinger ist erster Neuzugang bei den Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben mit Verteidiger Julian Eichinger ihren ersten hochkarätigen Neuzugang zur Saison 2021/22 verpflichtet. Der 30-Jährige wechselt vom E...

Erste Veränderungen beim Aufsteiger
Felix Linden verlässt die Selber Wölfe

​Die Selber Wölfe geben nach dem Aufstieg in die DEL2 erste Veränderungen bekannt. ...

33-jähriger Center kommt aus Freiburg und unterschreibt für zwei Jahre
Andreé Hult stürmt künftig für den EV Landshut

Dieser Transfer gibt der EVL-Offensive noch mehr Schweden-Power! DEL2-Vertreter EV Landshut hat seine Personalplanungen in Bezug auf die Besetzung der Kontingentstel...

Lange in Weißwasser tätig
Robert Hoffmann ist neuer Cheftrainer der Wölfe

​Mit dem 44-jährigen Robert Hoffmann kann der EHC Freiburg den Nachfolger von Peter Russell als Cheftrainer präsentieren. ...

Bietigheimer Anschlusstreffer kommt zu spät
Erstes DEL2-Finalspiel geht an die Kassel Huskies

​Im ersten Finalspiel der DEL2-Saison 2020/21 trafen am Freitagabend die Aufstiegsaspiranten Kassel Huskies und Bietigheim Steelers aufeinander. Der Weg der Teams in...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2