ESVK: Kapitän Thorsten Rau meldet sich zu Wort

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach der peinlichen 2-9 Heimniederlage gegen die Blue Devils Weiden sprach Kapitän Thorsten Rau über die Gründe, aber auch die Reaktionen einiger Fans:

"Auch zwei Tage danach habe ich noch keine Erklärung wie es zu solch einem Desaster kommen konnte. Unser Trainer hatte uns während der Woche immer wieder gepredigt, dieses Spiel nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Doch eine gewisse Überheblichkeit kann man einfach nicht abstreiten. Vielleicht war dies nun die richtige Warnung, dass es für den ESVK keine leichten Spiele gibt. Geteilter Meinung bin ich, wie auch die Mannschaft über die Reaktion einiger Fans. Sicher waren dies für die meisten Spieler wohl die dunkelsten Minuten in deren Laufbahn, doch nun ist es einmal passiert. Doch nun gleich alles mit einer solchen Reaktion in Frage zu stellen, scheint doch etwas überzogen. Bis auf wenige Ausnahmen haben wir bei den Heimspielen guten und erfolgreichen Sport geboten und sind dafür von den Fans auch überschwenglich gefeiert worden. Unseren Trainer nun mit Sprechchören wie am Freitag geschehen, als Hauptschuldigen abzustempeln ist nicht fair, denn bei den "Jubelsiegen" stand auch Sergej Svetlov an der Bande. Gerüchte die Mannschaft hätte gegen den Trainer gespielt, sind absoluter Schwachsinn. Auf dem Eis standen wir und nicht der Trainer. Ich habe vollstes Verständnis dafür, wenn wir für diese Leistung ausgepfiffen werden, da mich mich dafür selbst geschämt habe. Auch wenn es sicher nicht einfach ist, sollten wir diese Kapitel schnell vergessen und beim nächsten Heimspiel gegen Bad Nauheim wieder gemeinsam um Punkte kämpfen. Jetzt boykottieren ist sicher der falsche Weg, denn dies schadet nur dem Verein und dann letztendlich auch wieder dem Team. Die Mannschaft braucht ihre Fans!"


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Wunschspieler kommt von DEL-Klub Nürnberg Ice Tigers
Dane Fox wird ein Dresdner Eislöwe

Mit Dane Fox haben sich die Verantwortlichen der Dresdner Eislöwen auf einen Vertrag bis April 2025 geeinigt. ...

Eeli Parviainen wird Co-Trainer und Matthias Nemec Goalie Coach
Trainerteam von Ravensburg für neue Saison komplett

Mit Eeli Parviainen als Co-Trainer sowie Matthias Nemec als Goalie Coach haben die Ravensburg Towerstars das Trainerteam um Cheftrainer Bohuslav Subr fixiert. Beide ...

33-jähriger Kanadier als Center und Flügelstürmer einsetzbar
David Morley verstärkt DEL2-Meister Regensburg

Die Eisbären Regensburg haben mit David Morley einen offensivstarken Spieler vom HC Pustertal verpflichtet....

Routinier soll Abwehr Stabilität verleihen.
Pascal Zerressen wechselt nach Rosenheim

Der 31-jährige Routinier und Kapitän aus Bietigheim wird in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim auf dem Eis auflaufen....

23-jähriger Angreifer bringt Erfahrung von 82 DEL-Spielen mit
Tim Lutz schließt sich den Eispiraten Crimmitschau an

Die Eispiraten Crimmitschau schreiten bei der Kaderplanung weiter voran und können mit Tim Lutz den nächsten Offensiv-Neuzugang für die Spielzeit 2024/25 vermelden....

30-jähriger Kanadier kommt aus der ersten slowakischen Liga
Verteidiger Beaudry wechselt zu den Lausitzer Füchsen

Mit Verteidiger Jérémy Beaudry kommt kanadische Hockeypower in die Füchse-Defensive....

Bildet weiter das Torhüterduo mit Patrik Cerveny
Benzing verlängert seinen Vertrag beim EHC Freiburg

Mit dem 24-jährigen Luis Benzing können die Verantwortlichen des EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für den Kader der neuen DEL2-Saison verkünden....

24-jähriger polnischer Nationalstürmer
Selber Wölfe verpflichten Adam Kiedewicz

Mit Adam Kiedewicz holen sich die Selber Wölfe einen Stürmer in den Kader, der in Köln und Krefeld eine hervorragende Ausbildung genossen hat und in den vergangenen ...