ESVK: Joker in neuem Gewand

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wenn die Joker heute Abend ab 20.00 Uhr beim EV Weiden auf dem Eis stehen, dann wird sich der eine oder andere Fan verwundert die Augen reiben. Das ist doch nicht der ESVK, oder? Doch doch, die Jungs haben nur das brandneue Auswärtstrikot im Gepäck. "Rattenscharfe Trikots", wie ESVK-Vorstand Eberhard Macziol scherzhaft bemerkt, "Grundfarbe Schwarz mit Gold und den Sponsorenlogos ohen chic in das Trikot eingearbeitet". Passend zur Premiere des neuen Gewands soll heute natürlich auch "Auswärtspunkt-Premiere" sein. Dafür wollen die Joker nach dem Trubel der vergangenen Woche alles geben.



Nicht mit von der Partie sind auf Seiten des ESVK leider nach wie vor Buddy Smith und Max Kaltenhauser. Bei Martin Cinibulk sollte es dagegen für einen Einsatz reichen. Endgültig grünes Licht wird es aber erst unmittelbar vor Spielbeginn geben. Auch bei den restlichen Sorgenkindern sieht es derzeit ganz gut aus, wenngleich auch hier erst kurzfristig und von Fall zu Fall über einen Einsatz entschieden wird.



Bei den Blue Devils wird heute Abend wieder einmal Reinhard Haider das Tor hüten. Eigentlich sollte zum zweiten Mal in dieser Saison Lukas Lang im Tor stehen, doch der Jungstar muß am Abend bei den Icetigers Nürnberg den gesperrten Adam Svoboda ersetzen. Keinen Ersatz haben die Devils dagegen bislang für den verletzten Leistungsträger Samuel St.Pierre gefunden, der beim Hinspiel in Kaufbeuren - damals siegten die Joker mit 5:1 - einer der auffälligsten Spieler der Gäste war. Warten wir also ab, ob die Joker heute endlich wieder einmal Punkte einfahren können.

Prizma Riga in die DEL2
Dresdner Eislöwen verpflichten Aleksejs Sirokovs

​Die Dresdner Eislöwen haben am späten Freitagabend Aleksejs Sirokovs verpflichtet. Der lettische Stürmer wechselt von Prizma Riga nach Dresden und erhält einen Vert...

Neuzugang von den Black Wings Linz
Jordan Hickmott besetzt Kontingentstelle der Tölzer Löwen

​Punktlandung: Die Tölzer Löwen sind am letzten Tag, an dem Spielertransfers in der DEL2 möglich sind, fündig geworden. Aus der EBEL wechselt Jordan Hickmott nach Ba...

4:3-Erfolg für die Hessen vor über 4000 Zuschauern
Frankfurt entscheidet enges Löwen-Duell gegen Bad Tölz für sich

​Die Hauptrunde der DEL2 neigt sich dem Ende zu, die ersten Sonnenstrahlen deuten die heißeste Phase der Eishockey-Saison an. Während die Kellerkinder und Mittelfeld...

Westsachsen verpflichten zwei Spieler am „Deadline Day“
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ville Saukko und holen Ryan Nie zurück

​Die Eispiraten Crimmitschau sind kurz vor Ablauf der Transferperiode noch einmal aktiv geworden und haben zwei Spieler für die anstehende Hauptrunden-Schlussphase d...

Justin Kelly beendet seine Karriere
Andrew Schembri verlängert um zwei Jahre beim Deggendorfer SC

​Es werden die Spielzeiten acht und neun sein, die Andrew Schembri im Trikot des Deggendorfer SC spielen wird. Der Deutsch-Kanadier unterschrieb einen neuen Vertrag ...

Junger Verteidiger bleibt weiter bei seinem Heimatverein
Denis Pfaffengut verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Verteidiger Denis Pfaffengut und die sportliche Leitung des ESV Kaufbeuren haben sich auf eine Vertragsverlängerung um zwei weitere Jahre bis zum Ende der Saison 20...

22-Jähriger überzeugt
Löwen Frankfurt binden Dalton Yorke

​Dalton Yorke bleibt bei den Löwen Frankfurt. Die Hessen haben den Vertrag mit dem Verteidiger, der vor zwei Jahren an den Main kam, verlängert. Zuvor hatten schon d...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!