ESVK: Joker in neuem Gewand

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wenn die Joker heute Abend ab 20.00 Uhr beim EV Weiden auf dem Eis stehen, dann wird sich der eine oder andere Fan verwundert die Augen reiben. Das ist doch nicht der ESVK, oder? Doch doch, die Jungs haben nur das brandneue Auswärtstrikot im Gepäck. "Rattenscharfe Trikots", wie ESVK-Vorstand Eberhard Macziol scherzhaft bemerkt, "Grundfarbe Schwarz mit Gold und den Sponsorenlogos ohen chic in das Trikot eingearbeitet". Passend zur Premiere des neuen Gewands soll heute natürlich auch "Auswärtspunkt-Premiere" sein. Dafür wollen die Joker nach dem Trubel der vergangenen Woche alles geben.



Nicht mit von der Partie sind auf Seiten des ESVK leider nach wie vor Buddy Smith und Max Kaltenhauser. Bei Martin Cinibulk sollte es dagegen für einen Einsatz reichen. Endgültig grünes Licht wird es aber erst unmittelbar vor Spielbeginn geben. Auch bei den restlichen Sorgenkindern sieht es derzeit ganz gut aus, wenngleich auch hier erst kurzfristig und von Fall zu Fall über einen Einsatz entschieden wird.



Bei den Blue Devils wird heute Abend wieder einmal Reinhard Haider das Tor hüten. Eigentlich sollte zum zweiten Mal in dieser Saison Lukas Lang im Tor stehen, doch der Jungstar muß am Abend bei den Icetigers Nürnberg den gesperrten Adam Svoboda ersetzen. Keinen Ersatz haben die Devils dagegen bislang für den verletzten Leistungsträger Samuel St.Pierre gefunden, der beim Hinspiel in Kaufbeuren - damals siegten die Joker mit 5:1 - einer der auffälligsten Spieler der Gäste war. Warten wir also ab, ob die Joker heute endlich wieder einmal Punkte einfahren können.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Justin van der Ven unterschreibt für drei Jahre
Krefeld Pinguine holen DNL-Topscorer

​Die Krefeld Pinguine haben sich die Dienste des Nachwuchs-Talents Justin van der Ven von der DNL-Mannschaft der Kölner Haie gesichert. Der 19-jährige Niederländer, ...

Eigengewächs geht in sein drittes Profi-Jahr
Max Oswald bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit Max Oswald bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler, der aus dem eigenen Nachwuchs entstammt, treu. Der 21 Jahre alte Stürmer geht nun in seine dritte vol...

Verteidiger verlängert
Florin Ketterer bleibt bei den Ravensburg Towerstars

​Verteidiger Florin Ketterer hat sich in die Liste der Spieler eingereiht, deren Vertrag zur nächsten Saison 2022/23 verlängert wurde. Für den 28-jährigen Starnberge...

Co-Trainer und Torhüter verlängern
Pyry Eskola und Luis Benzing halten EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 33-jährigen Pyry Eskola kann der EHC Freiburg eine weitere Ergänzung im Trainerteam für die kommende DEL2-Saison präsentieren....

51-Jähriger hört als Spieler auf
Esbjörn Hofverberg wird Co-Trainer bei den Eispiraten Crimmitschau

​Eispiraten-Legende wird Teil des Trainerstabs Esbjörn Hofverberg kehrt zu den Eispiraten Crimmitschau zurück! Allerdings nicht als Spieler, sondern als Assistenztra...

Früherer Trainer des Jahres kommt
Tim Kehler wird Trainer der Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben die vakante Position des Chefcoachs mit Tim Kehler besetzt. Der 50-jährige Kanadier bringt als einer der dienstältesten Trainer der ...

Torhüter kommt vom EV Landshut
Bayreuth Tigers sichern sich die Dienste von Olafr Schmidt

​Der neue Mann im Tor der Bayreuth Tigers ist Olafr Schmidt. Der 26-jährige Goalie wechselt vom EV Landshut nach Bayreuth und wir zukünftig das Tor in der Wagnerstad...

Vier weitere Abgänge
Krefeld Pinguine holen Sandro Mayr

​Sandro Mayr schließt sich ab der Saison 2022/23 den Krefeld Pinguinen an. Der 18- jährige Verteidiger wechselt aus der DNL-Mannschaft der Kölner Haie an die Westpar...

31-jähriger Center bleibt wichtiger Baustein
Brett Thompson verlängert bei den Selber Wölfen

​Brett Thompson hielt, was sich die Verantwortlichen mit seiner Verpflichtung vor der vergangenen Saison von ihm versprachen: Er war ein Leader im Team der Selber Wö...