ESVK holt Punkt in WeißwasserKaufbeuren verliert mit 1:2 nach Penaltyschießen

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Mannschaft von Trainer Andreas Brockmann machte vor allem defensiv eine gutes Auswärtsspiel, brachte aber den Führungstreffer von Branden Gracel in der 25. Spielminute nicht über die Zeit. Nachdem das Spiel erst nach der ersten Drittelpause so richtig Fahrt aufnahm, konnte der quirlige Mittelstürmer einen Alleingang nach schönen Pässen von Matthias Bergmann und Simon Olsson trocken zum 0:1 abschließen. Zuvor hatte der ESVK in seiner einzigen Überzahlsituation an diesem Abend gleich mehrere fast hundertprozentige Chancen. Branden Gracel, der gleich dreimal scheiterte sowie durch Michi Fröhlich, Simon Schütz und nochmals Michi Fröhlich hätten die Führung ausbauen könen. Die Joker mussten im kompletten Spielverlauf fünfmal in Unterzahl agieren und verteidigten diese Situationen meist sehr geschickt und abgeklärt. Auch insgesamt ließen die Mannen um Kapitän Sebstian Osterloh kaum gefährliche Schüsse auf das von Stefan Vajs gehütete ESVK-Tor zu. Aber auch die Lausitzer Füchse um Torhüter Konstantin Kessler standen Defensiv sehr stabil und so ging es mit einer knappen aber durchaus verdienten 1:0-Führung für die Kaufbeurer in die zweite Pause.

Im Schlussabschnitt plätscherte das Spiel dann zunächst lange Zeit ohne nennenswerte Ereignisse vor sich hin, ehe die Füchse in den Schlussminuten noch einmal gut Druck machten und zu guten Abschlüssen kamen. In der 60. Spielminute kassierten die Rot-Gelben dann doch noch den Ausgleichstreffer. Roope Ranta konnte Stefan Vajs nach einem Gestochere seitlich des Tores zum 1:1 überwinden und das Spiel ging in die Verlängerung. In dieser vergaben beide Mannschaften mehrmals den sicher geglaubten Siegtreffer. Somit musste die Partie im Penaltyschießen entschieden werden. Da auf Seiten des ESVK nur Branden Gracel traf, aber auf Seiten der Lausitzer Nick Bruneteau und Elia Ostwald, sicherten sich die Füchse somit auch noch den Zusatzpunkt

Tore: 0:1 (25.) Branden Gracel (Matthias Bergmann, Simon Olsson), 1:1 (60.) Roope Ranta (Andre Mücke), 2:1 (65.) Elia Ostwald (entscheidender Penalty). Strafen: Weißwasser 4, Kaufbeuren 12. Zuschauer: 2048.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
49. Spieltag der DEL2
Chernomaz führt Bad Nauheim zum Sieg im Playoff-Rennen – Wichtige Erfolge auch für Freiburg und Weißwasser

...

49. Spieltag der DEL2
Chernomaz führt Bad Nauheim zum Sieg im Playoff-Rennen – Wichtige Erfolge auch für Freiburg und Weißwasser

...

Vor dem Start des 49. und 50. Spieltag in der DEL2
Spannender Kampf um Playoff-Plätze in der DEL2 vor den letzten vier Spieltagen

In der DEL2 bleibt es vier Spieltage vor Ende der Hauptrunde im Kampf um die Playoff-Plätze spannend. Besonders im unteren Bereich der Tabelle geht es eng zu, und di...

EC Bad Nauheim setzt auf neuen Trainer Rich Chernomaz für die Wende in der DEL2
EC Bad Nauheim trennt sich von Trainer Harry Lange nach Niederlagenserie

Im Zuge einer sportlichen Krise trennt sich der EC Bad Nauheim von Trainer Harry Lange und setzt auf Rich Chernomaz als neuen Impulsgeber....

Abschied einer Legende: Simon Danner beendet beeindruckende Karriere beim EHC Freiburg
EHC Freiburg-Kapitän Simon Danner beendet nach zwei Jahrzehnten seine Karriere

Simon Danner, Kapitän des EHC Freiburg, kündigt nach zwei Jahrzehnten im Profieishockey seinen Rücktritt an, blickt auf eine beeindruckende Karriere zurück und dankt...

Ein historisches Spiel in Retro-Trikots: Der VfL Bad Nauheim feiert sein 4000. Match im Geiste der Legenden von 1967/68
Rote Teufel feiern 4000. Spiel mit historischem Trikot: Hommage an die Helden von 1967

Am heutigen Dienstagabend bestreitet der VfL Bad Nauheim sein 4000. Spiel...

Erneut eine tolle Kulisse im Vogtland
Regensburg gewinnt letztes Match des Hockey Outdoor Triples

​Es war Sonntag, es war ein Nachmittag, beide Kontrahenten hatten fast drei Stunden Fahrzeit nach Klingenthal – trotzdem fanden 10.600 Fans den Weg in die Sparkasse ...

Zehn-Tore-Spektakel im Sachsenderby
Hockey Outdoor Triple vor 12400 Zuschauern eröffnet

Zum Auftakt des dreitägigen Hockey Outdoor Triple in der Vogtland Arena in Klingenthal setzten sich die Eispiraten Crimmitschau im DEL2-Duell gegen die Dresdner Eisl...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 25.02.2024
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Kassel Huskies Kassel
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Selber Wölfe Selb
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Freitag 01.03.2024
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Selber Wölfe Selb
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
EV Landshut Landshut
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Kassel Huskies Kassel
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter