ESVK gewinnt irres Spiel in Landshut mit 5:4 n.V.ESV Kaufbeuren

ESVK gewinnt irres Spiel in Landshut mit 5:4 n.V.ESVK gewinnt irres Spiel in Landshut mit 5:4 n.V.
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Dabei begann das Spiel nicht nach Maß. Landshut nutzte eine Druckphase und ging durch Abstreiter früh mit 1:0 in Führung. Die Joker ließen sich aber nicht aus der Ruhe bringen und Max Schmidle glich aus. Er verzögerte sehr lang und ließ Stewart keine Chance. Es sollte noch besser kommen. Stephen Schultz schoss gar das 1:2 mit einem verdeckten Schuss. So ging es dann auch dank toller Paraden Wiedemanns in die Pause, der mit tollen Reflexen die Stürmer der Niederbayern zur Verzweiflung brachte. Das zweite Drittel entschied dann aber Landshut für sich. Zwei Powerplaytore standen guten Chancen des ESVK gegenüber, die aber an Stewart beziehungsweise am Pfosten landeten. Das Glück war auf Seiten der Dreihelmenstädter, die nicht nur den Pfosten als Helfer hatten, sondern auch das Plexiglas, denn beim 3:2 sprang der Puck von dort direkt ans lange Eck auf Morris' Schläger. Die Ausgangslage im letzten Drittel war nun nicht sehr gut und als in der 51. Spielminute die Vorentscheidung für den EVL durch ein doppeltes Powerplay möglich war, nutzten die Gastgeber dies eiskalt aus und der ESV musste auch noch zehn Minuten auf Tähtinen verzichten. Doch die Joker zeigten eine unglaubliche Moral und es begannen die atemberaubendsten Auswärtsminuten dieser Saison. Die Joker bekamen zuerst eine Möglichkeit im Powerplay. Als Edwards Näätänen gefunden hatte, zog dieser eiskalt ab und traf mit seinem Hammer zum Anschlusstreffer. Was dann geschah, ist kaum in Worte zu fassen.

Wir schreiben die 59. Spielminute, der EV Landshut führt mit 4:3. Kaufbeuren versucht nun alles, Egen nimmt eine Auszeit und Johannes Wiedemann verlässt das Eis. Der ESV macht zwar Druck, scheitert aber immer wieder an Brian Stewart im Tor der Hausherren. Die heimischen Fans stehen allesamt und klatschen frenetisch im Chor. Noch zehn Sekunden. Bully vor Stewart, Kreitl wechselt noch seinen Schläger. Er gewinnt das Bully, Näätänen bringt die Scheibe vors Tor, Ryhänen bekommt den Abpraller - Tooooooor. Totenstille auf der einen Seite, unglaubliche Freude auf der anderen. Der Ausgleich für den ESVK in einem verloren geglaubten Spiel. Doch die Geschichte ist noch nicht vorbei. Overtime! Getragen von der Euphorie bestimmen hier die Rot-Gelben das Geschehen. Kreitl verpasst zuerst noch knapp, aber dann kam Matti Näätänen. Der Finne erhielt einen genialen Pass Assners von der Blauen und aus spitzestem Winkel netzte er in den Torwinkel ein. Das ist der Sieg in der Verlängerung! Die Fans und Spieler liegen sich gegenseitig voller freude in den Armen. Ein perfektes Ende eines tollen Eishockeyabends.

Auf der anschließenden Pressekonferenz lobte Uli Egen sein Team für das Zurückkommen gegen solch eine Spitzenmannschaft und stellte die unglaubliche Charakterstärke in den Vordergrund. Extralob bekam Johannes Wiedemann, der seit Egens Amtsbeginn ein starker Rückhalt sei und der Mannschaft immer wieder Chancen auf den Sieg gebe. Am Sonntag steht aber dann Stefan Vajs im Tor. Im Gegensatz zu Uli Egen bemängelte EVL-Trainer Brockmann den Charakter der Mannschaft und war enttäuscht, dass die Warnungen vor so einem "heißen Team" wie dem ESV nicht gefruchtet haben.

Trainer wechselt innerhalb der DEL2
Wölfe-Coach Peter Russell zieht Ausstiegsklausel zur nächsten Saison

Peter Russell - seit der Saison 2019/2020 Trainer des DEL2-Ligisten EHC Freiburg - informierte am Wochenende den Vorstand, dass er von seiner im Vertrag verankerten ...

DEL2 am Sonntag – Fünferpack von Ville Järeveläinen
Bayreuth Tigers entzaubern die Bietigheim Steelers

​Der Tabellenführer der DEL2 aus Kassel hielt sich auch gegen Crimmitschau schadlos, während die Verfolger aus Bietigheim, Freiburg und Bad Tölz allesamt teils deutl...

Die Siegesserie geht weiter
Kassel Huskies bezwingen die Eispiraten Crimmitschau

Nachdem die ersten beiden Saisonspiele gegen die Eispiraten Crimmitschau knapp mit 4:5 zu Hause und 3:2 auswärts verloren gingen, wollten die Huskies im dritten Aufe...

Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert
Robin Weihager bleibt dem EV Landshut erhalten

DEL2-Vertreter EV Landshut hat in seinen Personalplanungen einen weiteren wichtigen Eckpfeiler gesetzt und Verteidiger Robin Weihager langfristig gebunden. Der 33-jä...

Offensivspektakel am Gutenbergweg
EV Landshut schlägt die Dresdner Eislöwen

Torfestival am Landshuter Gutenbergweg. Eine Partie mit hohem Unterhaltungswert entschied der EV Landshut gegen die Dresdner Eislöwen mit 8:5 für sich. Mann des Spie...

Sachsen behalten im Löwen-Duell die Oberhand
Dresdner Eislöwen siegen bei den Tölzer Löwen

Die Dresdner Eislöwen halten das kleine Fünkchen Hoffnung auf die Playoff-Teilnahme am Leben. Am Freitagabend setzten sich die Sachsen nach einer effektiven Vorstell...

DEL 2 am Freitag - Crimmitschau stoppt Abwärtstrend
Neunter Sieg in Folge für den EHC Freiburg

Das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn zwang den Spitzenreiter aus Kassel beinahe in die Knie. Im Penaltyschießen setzten sich dann aber die Huskies durch. Die Freib...

Überzeugende Leistung
ESV Kaufbeuren bezwingt die Bayreuth Tigers

Zu gewohnter Zeit gastierten die Bayreuth Tigers in der erdgas-schwaben-arena. Für beide Teams war dieses Spiel eine Chance sich im Kampf um die Playoffs zu behaupte...

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
7 : 4
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
2 : 7
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
8 : 5
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
4 : 3
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
2 : 3
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
6 : 3
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
1 : 3
Heilbronner Falken Heilbronn
Dienstag 02.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Donnerstag 04.03.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2