ESVK gewinnt gegen Wolfsburg

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit dem 3:1 (1:0, 2:1, 0:0) gegen den EHC Wolfsburg gewinnt der ESV Kaufbeuren trotz Verletzungssorgen das dritte Heimspiel in Folge und verbessert sich in der Tabelle der Zweiten Bundesliga wieder auf Rang 11. Das Spiel begann mit einem Paukenschlag, denn bereits nach 57 Sekunden entschied Hauptschiedsrichter Friesenegger auf Penalty gegen die Joker. Dank einer tollen Parade von David Belitski blieb es allerdings beim 0:0. Wie man seine Chancen verwertet, zeigte wenig später Patrick Reimer. Der Kaufbeurer Youngster schloß das erste Kaufbeurer Powerplay kaltschnäutzig mit dem 1:0 für die Joker ab. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch den Ex-Kaufbeurer Christian Franz fiel die Entscheidung dieses Spiels bereits um die 30. Spielminute: Eine Strafzeit gegen die Grizzlies nutzte erneut Patrick Reimer zum 2:1 und wenige Sekunden später - der EHC hatte schon wieder einen Spieler auf der Sünderbank - klingelte es zum dritten Mal hinter Gästekeeper Mastic. Dominic Auger zielte aufs Tor und Thorsten Rau verwertete blitzschnell den Abpraller. Im letzten Abschnitt brachten die Hausherren das Spiel routiniert über die Zeit. Dies war zwar nicht immer schön anzusehen, die Liste der Ausfälle (Hamann und Newhook verletzt, Jörg und Timoschuk mit Darmgrippe, Sulzer bei den Hamburg Freezers) sowie einige angeschlagene Spieler liefern dafür aber zumindest eine plausible Erklärung.

Junges Stürmertalent
Bayreuth Tigers holen Tobias Meier aus Rosenheim

​Von den Starbulls Rosenheim wechselt mit Tobias Meier ein 21-jähriger Stürmer, der zuletzt mit 40 Punkten (21 Treffer) in 33 Spielen und acht Punkten in den Play-of...

Achtes Jahr in Kassel
Marco Müller bleibt bei den Kassel Huskies

Der Spieler mit den achtmeisten Spielen der Kasseler Eishockeygeschichte bleibt ein Husky. Marco Müller und die Kassel Huskies gehen in die achte gemeinsame Saison....

Förderlizenz für Nick Jordan Vieregge
Dresdner Eislöwen und Black Dragons Erfurt kooperieren

​Die Dresdner Eislöwen werden in der neuen Saison mit den TecArt Black Dragons Erfurt kooperieren. Damit haben die Blau-Weißen neben der Düsseldorfer EG aus der DEL ...

College-Champion für die Löwen
Cam Spiro wechselt aus Freiburg zu den Tölzer Löwen

​Die nächste Ausländerposition ist besetzt: Mit dem US-Amerikaner Cam Spiro stößt ein Stürmer von den Wölfen aus Freiburg zu den Tölzer Löwen. Der 29-Jährige untersc...

Neuer Spieler, bekannter Name
Mark Shevyrin kommt zum EC Bad Nauheim

​Shevyrin, der Name hat in Bad Nauheim einen guten Klang. Denis Shevyrin stand in der Saison 2018/19 im Team der Roten Teufel. Ein hervorragender Verteidiger, der al...

Neuzugang aus Crimmitschau
Timo Gams verstärkt die Kassel Huskies

​Mit 22 Jahren zählt er zu den größten Talenten der DEL2 und spielt kommende Saison in Nordhessen: Timo Gams ist neu bei den Kassel Huskies. ...

Deutsch-Amerikaner kommt per Leihe aus Bremerhaven
Gregory Kreutzer wechselt zu den Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau erhalten erneut Verstärkung von den Fischtown Pinguins. Mit Gregory Kreutzer kommt ein junger und ambitionierter Verteidiger von den She...

Verteidiger kommt aus Bad Tölz
Heilbronn: Kenney Morrison besetzt dritte Kontingentstelle

​Die Heilbronner Falken dürfen Verteidiger Kenney Morrison in der kommenden DEL2-Saison 2021/2022 in der Käthchenstadt begrüßen. Der gebürtige Kanadier wechselt inne...

Löwen holen ECHL-Goalie des Jahres
Torhüter-Trio komplett: Jake Hildebrand kommt nach Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt haben Jake Hildebrand unter Vertrag genommen. Der Torhüter spielte zuletzt in der ECHL. ...