ESVK: Gelingt die Vorentscheidung?

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mindestens drei Punkte hat sich der ESV Kaufbeuren für das vorletzte

Wochenende der Abstiegsrunde vorgenommen. "Das Wir Erster sind ist schön," so

ESVK-Coach Pit Ustorf, "aber wenn wir dieses Wochenende nicht punkten, wird es

am letzten Wochenende verdammt eng, und das Risiko wollen wir nicht

eingehen."


Ustorf ist nach eigenen Aussagen übrigens nicht gespeert, er wird zu beiden

Spielen hinter der Bande stehen. Am Freitag geht es für die Joker ins Breisgau,

zu den krisengeschüttelten Freiburger Wölfen. Die Wölfe stehen mit dem Rücken

zur Wand, eine Niederlage am gegen den ESVK kann schon das Aus für Freiburg

bedeuten.

 

Sonntag um 18:00 Uhr sind die Lausitzer Füchse zu Gast am Berliner Platz.

Die Weisswasseraner spielen bisher eine gute Abstiegsrunde, es scheint, dass die

Spieler trotz der andauernden Querelen um die finanzielle Lage in der Lausitz

den Kopf frei haben. Gerade gegen einen solchen Gegner ist es schwer, daher

wollen die Joker gegen die Füchse mit einer Top-Leistung aufwarten.

 

Dem ESVK-Trainergespann stehen am Wochenende wieder alle Mann zur

Verfügung, unter der Woche mussten nur Christian Grosch und Nick Deschenes wegen

einer Grippe kurz mit dem Training aussetzen.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Dritte Spielzeit für den 20-Jährigen bei den Towerstars
Tim Gorgenländer bleibt in Ravensburg

Die Ravensburg Towerstars konnten mit Stürmer Tim Gorgenländer den Vertrag für die kommende Saison verlängern und treiben so die Kaderplanungen für die neue Spielzei...

Zuletzt Co-Trainer bei DEL-Meister Eisbären Berlin
Craig Streu wird Cheftrainer der Selber Wölfe

Die Selber Wölfe haben mit Wunschkandidat Craig Streu den Posten des Head-Coaches besetzt. ...

Verteidiger soll Abwehr noch mehr Stabilität verleihen
Denis Shevyrin wechselt von Rosenheim nach Crimmitschau

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang für die DEL2-Spielzeit 2024/25 präsentieren: Denis Shevyrin wechselt vom Ligakonkurrent Starbulls Rosenhe...

Der Geschäftsführer der DEL2 im Interview – Teil 1
René Rudorisch: DEL2-Zuschauerzahlen verzeichnen deutliche Zuwächse

​Die zehnte Saison der DEL2 ist vorbei und hat einige überraschende Ergebnisse geliefert. Hockeyweb hatte die Gelegenheit, mit René Rudorisch, dem Geschäftsführer de...

Zweite U24-Stelle
Kevin Handschuh verlängert bei den Starbulls Rosenheim

​Mit Kevin Handschuh halten die Starbulls Rosenheim einen jungen Stürmer mit viel Entwicklungspotential in Rosenheim. ...

Zwei wichtiger Spieler für die Blue Devils
Weiden kann weiter auf Samanski und Ribnitzky zählen

Die Blue Devils Weiden können weiterhin auf Neal Samanski und Fabian Ribnitzky zählen. Sowohl der Stürmer als auch der Verteidiger besitzen einen gültigen Vertrag bi...

Zweiter Neuzugang kommt aus Iserlohn
Ravensburg Towerstars verpflichten Leonhard Korus

​Die Ravensburg Towerstars haben im Kader der Saison 2024/25 die inzwischen fünfte Position in der Defensive besetzt. Von den Iserlohn Roosters aus der DEL kommt Leo...

Bedeutender Anteil am Aufstieg in die DEL2
Selber Wölfe bauen weiter auf Richard Gelke

Die Selber Wölfe haben sich mit Leistungsträger Richard Gelke auf eine Vertragsverlängerung geeinigt....