ESVK: Gelingt die Vorentscheidung?

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mindestens drei Punkte hat sich der ESV Kaufbeuren für das vorletzte

Wochenende der Abstiegsrunde vorgenommen. "Das Wir Erster sind ist schön," so

ESVK-Coach Pit Ustorf, "aber wenn wir dieses Wochenende nicht punkten, wird es

am letzten Wochenende verdammt eng, und das Risiko wollen wir nicht

eingehen."


Ustorf ist nach eigenen Aussagen übrigens nicht gespeert, er wird zu beiden

Spielen hinter der Bande stehen. Am Freitag geht es für die Joker ins Breisgau,

zu den krisengeschüttelten Freiburger Wölfen. Die Wölfe stehen mit dem Rücken

zur Wand, eine Niederlage am gegen den ESVK kann schon das Aus für Freiburg

bedeuten.

 

Sonntag um 18:00 Uhr sind die Lausitzer Füchse zu Gast am Berliner Platz.

Die Weisswasseraner spielen bisher eine gute Abstiegsrunde, es scheint, dass die

Spieler trotz der andauernden Querelen um die finanzielle Lage in der Lausitz

den Kopf frei haben. Gerade gegen einen solchen Gegner ist es schwer, daher

wollen die Joker gegen die Füchse mit einer Top-Leistung aufwarten.

 

Dem ESVK-Trainergespann stehen am Wochenende wieder alle Mann zur

Verfügung, unter der Woche mussten nur Christian Grosch und Nick Deschenes wegen

einer Grippe kurz mit dem Training aussetzen.

DEL2 PlayOffs

Donnerstag 18.04.2019
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Samstag 20.04.2019
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt