ESVK feiert Kantersieg gegen WeißwasserDEL2 kompakt

Michael Fröhlich, Branden Gracel und Sebastian Osterloh (von links) trafen für den ESVK. (Foto: dpa)Michael Fröhlich, Branden Gracel und Sebastian Osterloh (von links) trafen für den ESVK. (Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der ESV Kaufbeuren hat am letzten Spieltag vor der Deutschland-Cup-Pause ein dickes Ausrufezeichen gesetzt. Der Tabellenvorletzte besiegte die Lausitzer Füchse mit 7:0 (3:0, 3:0, 1:0). Schon nach 13 Sekunden lagen die Allgäuer durch einen Treffer von Sebastian Osterloh in Führung. Alle folgenden Treffer fielen im Powerplay: Dreimal war Michael Fröhlich erfolgreich. Außerdem trafen Branden Gracel (2) und Simon Olsson. Eine kuriose Situation gab es in der 35. Minute: Nach einer Bankstrafe gegen Weißwasser ging kein Füchse-Spieler auf die Strafbank. Das hatte eine weitere Bankstrafe und eine Spieldauerstrafe gegen den Lausitzer Trainer Hannu Järvenpää zur Folge.

Die Löwen Frankfurt mussten sich strecken, um den DEL2-Neuling Bayreuth Tigers mit 6:4 (2:0, 3:4, 1:0) zu besiegen. Matthew Pistilli (2), Mike Card und Richard Mueller – bei einem Gegentor von David Wohlberg – sorgten zwar für einen 4:1-Vorsprung der Hessen, doch Bayreuth glich innerhalb von knapp vier Minuten durch Sergej Stas, Felix Linden und Christopher Kasten aus. Noch im zweiten Drittel gelang aber C.J. Stretch das 5:4. Sechs Sekunden vor Ende machte Mueller mit einem Empty-Net-Goal alles klar.

Die Ravensburg Towerstars rückten dem EC Bad Nauheim in der Tabelle durch einen 6:3 (2:3, 3:0, 1:0)-Sieg „auf die Pelle“. Das Spiel begann perfekt für die Roten Teufel. Innerhalb von 58 Sekunden in der achten und neunten Minute trafen Vitalij Aab, Tom Pauker und Andreas Pauli zum 3:0 für die Hausherren. Danach trafen aber nur noch die Towerstars: Die Torschützen waren Zach O’Brien (2), Mathieu Tousignant, Daniel Pfaffengut, Raphael Kapzan und Sören Sturm.

Die Starbulls Rosenheim unterlagen den Dresdner Eislöwen mit 3:4 (3:2, 0:0, 0:2). Zwar waren Martin Davidek zum 1:1 und Marcel Rodman zum 2:1 für die Sachsen erfolgreich, doch Simon Fischhaber, Michael Baindl und Greg Classen besorgten die 3:2-Pausenführung der Grün-Weißen. Doch im Schlussabschnitt drehte Davidek die Partie mit seinen Treffern zwei und drei.

Die Eispiraten Crimmitschau mussten gegen den SC Riessersee eine 2:4 (0:1, 2:1, 0:2)-Niederlage hinnehmen. Die erste Führung der Garmischer durch Louke Oakley und Andreas Eder konnten Jason Pinizzotto und Patrick Pohl noch ausgleichen. Doch dann entschieden Florian Vollmer und nochmal Oakley die Partie für den SCR.

Das Baden-Württemberg-Duell war beim 6:1 (1:0, 2:1, 3:0) gegen den EHC Freiburg eine klare Sache für die Heilbronner Falken. Kyle Helms, Kevin Lavallée (je 2), Rylan Schwartz und Justin Kirsch schossen den Erfolg heraus. Das Freiburger Tor markierte Jonas Schlenker.

Das Spiel zwischen den Bietigheim Steelers und den Kassel Huskies findet erst am 22. November statt.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Youngster konnten sich für DEL2-Team empfehlen
Dresdner Eislöwen setzen Kooperation mit Black Dragons Erfurt fort

​Die Dresdner Eislöwen werden auch in der neuen Saison mit den Black Dragons Erfurt aus der Oberliga kooperieren. Die Partnerschaft hat in der vergangenen Spielzeit ...

Oleg Tschwanow nicht mehr dabei
Christoph Kiefersauer hält dem EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 24-jährigen Christoph Kiefersauer gibt der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die kommende Spielzeit bekannt. ...

Neuzugang für die Defensive
Lausitzer Füchse verpflichten Sebastian Zauner

​Die Lausitzer Füchse haben Sebastian Zauner vom Villacher SV verpflichtet. Der gebürtige Berchtesgadener kehrt somit nach zwei Jahren in Österreich wieder in die DE...

Mittelstürmer mit Spielmacherqualitäten
ESV Kaufbeuren verpflichtet Jacob Lagacé

​Der ESV Kaufbeuren hat mit der Verpflichtung von Jacob Lagacé die bis dato noch offene Mittelstürmerposition im Kader für die kommende Spielzeit 2022/23 besetzt. ...

Travis Ewanyk neu im Team
Kämpferische Verstärkung für die Bayreuth Tigers

​Den 22. März 2021 dürfte wohl nur bei den wenigsten Menschen als ein besonders emotionaler Tag in Erinnerung geblieben sein. Ganz anders sieht es da wohl bei den Fa...

Finnischer Angreifer kommt von Hämeenlinnan Pallokerho aus der Liiga
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Henri Kanninen

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang im Offensivbereich verzeichnen und haben ihre dritte Importstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der ...

Krefeld Pinguine und Eisbären Regensburg neu dabei
DEL2 startet mit 14 Clubs in die zehnte Saison

Alle 14 sportlich qualifizierten DEL2-Teams haben die Lizenz für die kommende Saison erhalten. Durch den Aufstieg der Eisbären Regensburg und den Abstieg der Krefeld...

Zwei Angreifer kommen von den Löwen Frankfurt
Kassel Huskies holen Tomas Sykora und Darren Mieszkowski

Der Kader der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 nimmt weiter Formen an. Mit Tomas Sykora und Darren Mieszkowski können die Schlittenhunde zwei weitere Neuzugänge...

Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...