ESVK: Dahlem weg, Schweiger bleibt

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auf der heutigen Pressekonferenz gaben ESVK-Präsident Bernhard Pohl und Vorstandsmitglied Christoph Dropmann die sofortige Trennung von Trainer Fabian Dahlem bekannt. Der seit der Jahreshauptversammlung neu zusammengesetzte Vorstand reagierte mit dieser einstimmingen Entscheidung auf das nicht mehr vorhandene Vertrauensverhältnis zwischen dem Coach und den Mitgliedern des Vorstands.

Erfreuliches gab es allerdings auch noch zu berichten: Der ESVK wurde sich mit Stürmer Martin Schweiger auch für die Saison 2004/05 einig und verlängerte den Vertrag um ein weiteres Jahr. Beide Parteien freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit.