ESVK: Buddy Smith wird an der Leiste operiert

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach endgültiger Diagnose des medizinischen Dienstes des ESV Kaufbeuren wird sich der ESV Kaufbeuren Center der ersten Sturmreihe, Buddy Smith, in dieser Woche einer Operation seines Leistenbruches unterziehen. Durch die weitere Einnahme schmerzstillender Mittel wäre ein wochenweises Hinauszögern der Operation ohne signifikante Verschlechterung des Gesundheitszustandes durchaus möglich gewesen, so Dr. Huyer. Dies erscheint der medizinischen und sportlichen Leitung in der derzeitigen frühen Saisonphase aber nicht angebracht. In Absprache mit dem Spieler wurde nun ein zeitnaher Operationstermin vereinbart.

Dabei setzt der ESV Kaufbeuren auf die hervorragende fachliche Reputation einer Spezialistin aus München, die es vor zwei Jahren möglich gemacht hat den damaligen ESVK- Torhüter David Belitski bereits nach drei Wochen wieder am Spielbetrieb teilnehmen zu lassen. Bei ähnlich komplikationsloser Spezial-OP dürfte dies auch der Zeitrahmen für den Ausfall von Smith sein. Laut Trainer Douglas Kacharvich wird durch das Fehlen von Smith natürlich auch die Reihenzusammenstellung verändert. Vorstandschaft und Trainer erwarten aber, dass das Team noch enger zusammenrückt. "Wenn alle anderen Spieler noch ein paar Prozent drauflegen, können wir den Ausfall von Smith mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung eine gewisse Zeit durchaus kompensieren, jetzt sind Leader-Typen gefragt", so der Trainer.