ESVK: Bis auf Schlegel alle Mann an Bord

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bis auf Verteidiger Sebastian Schlegel, der sich mit seiner Rippenprellung langsam zum Sorgenkind entwickelt, hat Trainer Sergej Svetlov für die Auswärtspartie am Freitag Abend um 20 Uhr in Heilbronn alle Mann an Bord. Im Tor wird wohl erneut der junge Alexander Lerchner den Vorzug vor Mikael Gerdèn erhalten. Selbstbewußtsein ist auch aus der Mannschaft heraus zu spüren. So glaubt Kapitän Thorsten Rau das die Joker mit einer ebenso starken Defensivleistung wie in Duisburg für eine Überraschung sorgen können.