ESVK: Bericht von der Vorstandssitzung

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Am vergangenen Montag fand eine turnusmäßige Vorstandssitzung des ESV Kaufbeuren statt. Eine ganze Reihe von Tagesordnungspunkten standen zur Diskussion, die letztendlich diskutiert und verabschiedet werden konnten.



Im Nachwuchsbereich flammt immer wieder die Diskussion "DNL versus Bundesliga Süd" auf. Hier gilt es zu erkennen, dass diese Thematik nicht einfach durch die Eingliederung in eine andere Spielklasse gelöst werden kann. Das Thema DNL muss mit dem Umfeld - das heißt mit den Eltern und auch den jungen Spielern - unter allen Gesichtspunkten diskutiert werden, weil sich unter anderem durch wesentlich größere Reisezeiten ganz andere Belastungen ergeben können. Außerdem ist die DNL nicht die allein glücklich machende Liga. Betrachtet man insbesondere in den letzten wenigen Jahren den Weg junger Spieler, so ist festzuhalten, dass Spieler, die beim ESV Kaufbeuren in der Bundesliga verblieben sind, heute bereits den Sprung in die DEL geschafft haben. Andere Spieler, die den Weg über andere Vereine zur DNL gesucht haben, haben sich leider nicht so positiv entwickelt. Dies gilt es zu bedenken, bei einer Entscheidung für oder gegen eine Eingliederung. Darüber hinaus gibt es Diskussionen zur Einführung einer DNL Nord und Süd, was zumindest das Thema Reisezeiten etwas abmildern würde. Der Vorstand des ESV Kaufbeuren wird hier das Gespräch mit allen Beteiligten und Betroffenen suchen.



Ein weiterer Tagesordnungspunkt war die Verabschiedung der neuen Fankollektion für die Spielzeit 2004/2005, insbesondere auch das neue Trikot. Das neue Mannschaftstrikot und die Fantrikots werden zum Stadionfest am 14. und 15. August präsentiert und zum Erwerb angeboten.



Ein ebenfalls wichtiger Punkt war das Thema Öffentlichkeitsarbeit. Wobei man sich da - das beweisen die Kritiken aus den Reihen der Fans - auf einem verbesserten und guten Weg befindet. Hier wurde nochmals die Bedeutung der offiziellen esvk.de Homepage diskutiert und manifestiert. Im Übrigen eine der ersten, wenn nicht gar die erste Homepage eines professionellen Eishockey-Vereins in Deutschland.



Ein weiteres Thema war der Verkauf von Dauerkarten bzw. des noch laufenden SuperCard-Angebots. Erfahrungsgemäß - das zeigten zumindest die letzten Jahre - wird es in der letzten Woche des Angebotes noch mal zu einer verstärkten Nachfrage kommen. Um den Verkauf weiter zu intensivieren, wird es in Kürze einen Wettbewerb mit wirklich attraktiven Preisen geben. Die Vorstandschaft hat in den letzten Wochen einige Zeichen gegeben, dass man den Dialog und die Öffentlichkeitsarbeit deutlich verbessern will, bzw. bereits hat. Wir hoffen nun in der Umkehr auch auf entsprechende Resonanz aus der doch enorm großen und aktiven Fangemeinde des Eissportvereins Kaufbeuren.



Ebenso wurde weiter am Bauabschnitt IV des Stadions gefeilt. Hier gilt es die jetzt gewonnene Zeit durch die Verlegung der Bauaktivitäten auf das nächste Jahr zu nutzen. Hinter den Kulissen laufen eine Reihe an Gesprächen und Planungen, die allesamt notwendig sind, um pünktlich mit dem Schlusspfiff der kommenden Saison wirklich mit den Arbeiten zu beginnen. Wir werden hier entsprechend weiter informieren.



Die beiden Trainer Norbert Zabel und Jochen Koch haben über das angelaufene Vorbereitungsprogramm und Sommertraining berichtet. Bei dem einen oder anderen Spieler gibt es noch leichte Blessuren bzw. Verletzungen zu beklagen, so z.B. bei Martin Schweiger einen gebrochenen Mittelhandknochen vom Inlinehockey. Sehr erfreulich ist die Erkenntnis, dass sich der eine oder andere Juniorenspieler grundsätzlich für einen Einsatz in der 1. Mannschaft empfiehlt. Mit Dough Kacharvic haben wir einen Trainer, der hier Akzente setzen will. Es ist immer angenehm noch eine gewisse Reserve in der Hinterhand zu haben, denn eine Saison in der 2. Eishockeybundesliga ist doch sehr lang und hart.



Gemäß dem Fahrplan werden wir in den nächsten Wochen die beiden restlichen Ausländerpositionen besetzt. Hier sind in bewährter Weise Tom Coolen und Dough Kacharvic in Übersee in den verschiedenen Camps unterwegs, um noch das eine oder andere "Schätzchen" nach Kaufbeuren zu holen. Man darf hier durchaus gespannt und guter Dinge sein. Mit Namen wird in gewohnter Manier erst dann herausgerückt, wenn die Unterschriften bzw. festen Zusagen entsprechend getätigt sind. Bezüglich der Finanzen sind die Spieler, die man im Auge hat, in die Budgets eingeplant. (esvk.de)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
David Booth wird bei 4:2-Erfolg zum Matchwinner
Eisbären Regensburg zwingen Kassel Huskies erneut in die Knie

​Die Eisbären Regensburg lassen nicht locker und gewannen auch ihr zweites Heimspiel in der Finalserie der DEL2 gegen die Kassel Huskies. Durch den 4:2-Sieg glichen ...

Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...