ESVK: Bericht vom Fanstammtisch

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Neue Seite 1

Sehr harmonisch verlief der ESVK- Fanstammtisch am letzten Montag in der gut

gefüllten Stadiongastronomie "Zum Puck"  Die aktuelle Vorstandschaft um Kurt

Dollhofer beantwortete viele Fragen rund um den ESVK. Ein Auszug aus den

Themenblöcken:

 

Thema DNL:

Der ESVK ist zur DNL angemeldet und hat mit Alfred Weindl einen neuen

hauptamtlichen Nachwuchsleiter und DNL-Trainer verpflichtet. Durch den

Sponsor für die DNL und die Schülerbundesliga (US Land Bank) sowie den

Geldern aus dem DNL-Pool erwartet Jugendleiter Helmut Speckamp Einnahmen von

ca. 20.000 Euro, die jedoch für die Kosten der DNL Mannschaft auch dringend

benötigt werden. Es fand auch schon ein erstes Sichtungstraining für das

DNL-Team statt, ob Spieler für den ESV dabei waren, ist noch offen.

Grundsätzlich wolle man den eigenen Jugendspielern, die ja die Meisterschaft

errungen haben aber auch die Möglichkeit geben DNL zu spielen. Die

anfänglich angedachte Kooperation mit dem EV Füssen liegt derzeit auf Eis.

 

Mannschaft 2007/2008:

Unter Vorbehalt des Ausganges der JHV ist Klaus Habermann sportlicher

Berater beim ESVK. Habermann steht, zusammen mit Trainer Maurizio Mansi

schon mit diversen Spielern in Kontakt. Definitive Neuzugänge sind jedoch

bisher nicht zu vermelden. Auch hier wird der Verlauf der JHV bedeutend

sein. "Wir wollen und werden eine gute und erfolgreiche Mannschaft für die

nächste Saison zusammenstellen" erklärte Mansi.

Mit den Spielern Christian Baader, Florian Kettemer Robert Paule und

weiteren interessanten Kandidaten steht man derzeit in Verhandlungen,

Abschlüsse sind wohl erst nach endgültiger Klarheit über die

Ligenzugehörigkeit zu erwarten.

Der bereits unter Vertrag stehende Torhüter Martin Fous wartet weiterhin auf

seinen deutschen Pass und somit auf die Gültigkeit seines Vertrages beim

ESVK. Gleiches gilt für Verteidiger Sean Offers, der grundsätzlich bereit

wäre, als Deutscher zum ESV zurückzukehren.

 

Als sichere Abgänge gelten die Ausländer der letzten Saison, sowie Jens

Stramkowski, Marcel Juhasz, Sascha Jocham und Bohdan Kozacka, der seine

Karriere beendete. Der Vertrag mit Thomas Holzmann hat weiter Gültigkeit,

jedoch sind beide Seiten bemüht, die bekannte Problematik einvernehmlich zu

lösen. Eine Möglichkeit ist eine, von der Vorstandschaft angestrebte,

Zusammenarbeit mit einem DEL-Verein. Hier steht der ESVK in Verhandlungen

mit DEL-Clubs. Ziel muss eine "win - win " Situation sein, von der beide

Vereine profitieren.

 

In welcher Liga spielt der ESV nächste Saison?

Es wackeln nicht nur München und Crimmitschau. Kurt Dollhofer nannte die

derzeitige Lage schwierig, man könne momentan nicht abschätzen was passiert.

Der Verein geht derzeit aber von der wahrscheinlicheren Variante "Oberliga"

aus.

Zu den Eintrittspreisen für die kommende Saison hat der Vorstand noch keinen

Beschluss gefasst. Kurt Dollhofer meinte dazu "Wenn Sie mich persönlich

fragen - Sie wissen ja, wir benötigen jeden Euro - am liebsten würde ich

persönlich die Preise konstant halten, aber es ist natürlich noch nicht

abschließend diskutiert."

 

Finanzen:

Die finanzielle Situation des Vereins ist - wie schon seit 10 Jahren -

weiter angespannt. Die Spielergehälter sind  - entgegen diverser Gerüchte -

bis auf kleinere Rückhalte des letzen Gehalts aus Leistungsgründen bei

einigen wenigen Spielern - komplett ausbezahlt.

Der Vorstand verfolgt derzeit diverse Konzepte zur Um- bzw. Entschuldung um

den Verein auf solidere Füße zu stellen und "mehr Luft zum Atmen" für den

sportlichen Bereich incl. Nachwuchs zu lassen. Die geführten Gespräche seien

positiv verlaufen, aber auf Grund des unklaren Ausgangs der

Jahreshauptversammlung möchten diverse Verhandlungspartner noch abwarten.

Kar ist, dass der derzeitige Vorstand wieder antreten wird. Beisitzer Hans

Streidl hört aus persönlichen Gründen auf. Dafür rücken Karl-Heinz Kielhorn

und Winfried Kucis nach. Bei einer weiteren Person steht die endgültige

Zusage noch aus.

 

Sonstiges, Vereins-Homepage, etc.

Zur neuen Saison wird es endlich eine neue Vereinshomepage geben. Damit kann

die auf Grund veralteter Programmiersprache schwer zu handelnde Page

abgelöst werden. Partner des ESVK ist hier die Firma Druck- und Verlag

Obermayer aus Buchloe. Der Verein hofft auf eine Fertigstellung zu

Saisonbeginn. In diesem Zuge wird auch eine neue CI- Strategie für den

Verein erarbeitet.

Gespannt erwartet man die Ergebnisse der Studie der FH- Kempten. Unter

anderem erwartet sich der Verein Aussagen zu möglichen Veränderung der

Anfangszeiten (derzeit 18.00 Uhr) der Sonntagsspiele.

Der Verein versucht den Austausch der Plexiglasscheiben zumindest hinter den

Toren voranzutreiben. Ein Komplettaustausch der Bande ist auf Grund der

hohen Kosten derzeit nicht realisierbar.

Meisterschaft und Aufstieg sind nahe
Kassel Huskies entscheiden auch Spiel zwei für sich

Ein Spiel fehlt den Kassel Huskies noch zur DEL2-Meisterschaft und der damit verbundenen sportlichen Qualifikation für die DEL. Nach dem Heimsieg am Freitag gegen di...

Neuzugang aus Kaufbeuren
Julian Eichinger ist erster Neuzugang bei den Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben mit Verteidiger Julian Eichinger ihren ersten hochkarätigen Neuzugang zur Saison 2021/22 verpflichtet. Der 30-Jährige wechselt vom E...

Erste Veränderungen beim Aufsteiger
Felix Linden verlässt die Selber Wölfe

​Die Selber Wölfe geben nach dem Aufstieg in die DEL2 erste Veränderungen bekannt. ...

33-jähriger Center kommt aus Freiburg und unterschreibt für zwei Jahre
Andreé Hult stürmt künftig für den EV Landshut

Dieser Transfer gibt der EVL-Offensive noch mehr Schweden-Power! DEL2-Vertreter EV Landshut hat seine Personalplanungen in Bezug auf die Besetzung der Kontingentstel...

Vorschau & Quotenboost für Spiel 2
DEL2-Finale: Bietigheim Steelers - Kassel Huskies

Am Sonntag (17:00 Uhr) empfangen die Bietigheim Steelers die Kassel Huskies zu Spiel 2 der DEL2-Finalserie. Wie ihr euch für das Spiel einen exklusiven Quotenboost s...

Lange in Weißwasser tätig
Robert Hoffmann ist neuer Cheftrainer der Wölfe

​Mit dem 44-jährigen Robert Hoffmann kann der EHC Freiburg den Nachfolger von Peter Russell als Cheftrainer präsentieren. ...

Bietigheimer Anschlusstreffer kommt zu spät
Erstes DEL2-Finalspiel geht an die Kassel Huskies

​Im ersten Finalspiel der DEL2-Saison 2020/21 trafen am Freitagabend die Aufstiegsaspiranten Kassel Huskies und Bietigheim Steelers aufeinander. Der Weg der Teams in...

Dritte Saison
Kevin Gaudet bleibt Trainer der Tölzer Löwen

​Auch in der kommenden Saison steht Kevin Gaudet als Cheftrainer bei den Tölzer Löwen an der Bande. Der 57-jährige Kanadier geht damit im Herbst in seine dritte Sais...

Rückkehrer aus Schwenningen
Christopher Fischer verstärkt die Heilbronner Abwehr

​Mit Christopher Fischer geben die Heilbronner Falken den ersten Neuzugang für die kommende DEL2-Spielzeit 2021/2022 bekannt. Der 33-jährige Verteidiger unterschrieb...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Sonntag 16.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
1 : 4
Kassel Huskies Kassel
Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2