ESVK: Aktueller Verletzungsstand

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem Mannschaftsarzt Dr. Huyer die derzeit verletzen Spieler des ESV Kaufbeuren nochmals eingehend untersucht hat, werden Bud Smith und Frank Appel nach Ihren Muskelrissen/Zerrungen diese Woche wieder mit dem Training beginnen. Ob ein Einsatz am Wochenende gegen Füssen realisiert werden kann hängt von den Abschlussuntersuchungen am Freitag ab.

Bohdan Kozacka hat sich einen leichten Schädelanbruch zugezogen und wird vorraussichtlich zwei Wochen mit dem Training aussetzten und somit erst gegen Schwenningen wieder zum Einsatz kommen.

Andreas Dimbat (Zahn-OP) und Martin Schweiger (nach Armbruch und Zerrung) werden diese Woche wieder mit dem Training beginnen und stehen wahrscheinlich am Wochenende dem Team gegen Füssen wieder zur Verfügung.



Obwohl das Fehlen mehrerer Leistungsträger augenscheinlich keine optimale Vorbereitung zulässt, kann Trainer Doug Kacharvich dem derzeitigen Verletzungspech auch eine positive Seite abgewinnen: "Die Jungen Spieler werden gleich gefordert und können sich somit für einen Einsatz während der Punkterunde empfehlen."