ESVK: Aktueller Stand der Personalplanungen

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Vorbereitung des ESV Kaufbeuren für die Bundesligasaison 2005/2006 sind

in in vollem Gange. Im Hintergrund wird seitens der neuen/alten

Vorstandschaft zielgerichtet an der Umsetzung der Saisonplanung gearbeitet.

Sponsorengespräche, Geschäftsstellenplanung und Stadionumbau sind nur einige

Bereiche, in denen mit der gebotenen Sorgfalt ohne Hektik gearbeitet wird. "Wir

sind in der frühen Pre-Season-Phase bisher gut im Zeitplan", so Präsident

Berhard Pohl.


Im sportlichen Bereich ist der ESVK ist derzeit mit mehreren deutschen

Spielern in Verhandlungen. Von zwei Verstärkungen im Sturm erhofft sich die

sportliche Leitung in den nächsten Tagen bereits eine Zusage. An weitere

deutsche Stürmer wurden Angebote abgegeben. Bei der Besetzung der

Verteidigerpositionen - auch hier laufen aussichtsreiche Verhandlungen mit

deutschen Spielern - kommt es wie gemeldet zuerst darauf an, ob die Position im

Tor neben Clemens Heringer mit einem Deutschen oder einem Ausländer besetzt

werden kann. Dabei verhandelt der ESVK inzwischen mit aussichtsreichen

Kandidaten.