ESV Kaufbeuren verpflichtet Sebastian OsterlohEigengewächs kehrt zurück

Sebastian Osterloh wechselt von Straubing nach Kaufbeuren. (Foto: Imago)Sebastian Osterloh wechselt von Straubing nach Kaufbeuren. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 1,86 Meter große und 87 Kilogramm schwere Linksschütze nahm dazu mit der deutschen Nationalmannschaft auch an drei A-Weltmeisterschaften teil. Der 33 Jahre alte, dreifache Familienvater, der beim ESVK das Trikot mit der Nummer 8 tragen wird, soll der Joker-Defensive zukünftig die nötige Stabilität und Ruhe verleihen.

ESVK-Geschäftsführer Michael Kreitl zum Transfer von Sebastian Osterloh: „Wir sind überglücklich und auch ein wenig stolz, dass wir mit Sebastian Osterloh ein Kaufbeurer Eigengewächs, das über 500 DEL-Spiele absolviert hat, zurück an die Wertach holen konnten. Es ist ein tolles Zeichen für den ESVK und unser gesamtes Umfeld, dass ihn unsere Bemühungen und unser sportliches Konzept trotz besser dotierter Angebote schlussendlich davon überzeugen konnten, nach Kaufbeuren zu kommen. Mit Sebastian Osterloh bekommen wir nicht nur einen sehr guten Verteidiger, der unserer Defensive sehr viel Stabilität verleihen wird, sondern auch eine absolute Führungspersönlichkeit.“