ESV Kaufbeuren sorgt für Lausitzer GruselDEL2 kompakt

Siebenfacher Jubel beim ESV Kaufbeuren. (Foto: dpa/picture alliance)Siebenfacher Jubel beim ESV Kaufbeuren. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

ESV Kaufbeuren – Lausitzer Füchse 7:1 (2:0, 3:0, 2:1)

Einen Tag zum Gruseln erwischten die Lausitzer Füchse an Halloween. Das Team aus Weißwasser lag bereits mit 0:7 hinten, ehe Steven Bär 39 Sekunden vor Ende den Ehrentreffer erzielte und so ESVK-Goalie Stefan Vajs den Shutout vermasselte.  Joe Lewis brachte sein Team im ersten Drittel mit zwei Toren in Führung; später trafen auch Daniel Oppolzer und Max Schmidle doppelt, ehe Charlie Sarault der siebte Streich gelang. Weißwassers Jakub Kania kassierte in der 24. Minute eine Spieldauerstrafe wegen eines Checks gegen den Kopf- und Nackenbereich.

Ravensburg Towerstars – Heilbronner Falken 6:3 (1:1, 2:2, 3:0)

Bis zur 50. Minute waren die Falken im Spiel, ehe Ravensburg entscheidend davonzog. Robin Just, der schon das 1:0 per Penalty markierte hatte, traf zum 4:3 und 5:3, ehe Arturs Kruminsch den Schlusspunkt setzte. Außerdem waren Jakub Svoboda und Daniel Schwamberger erfolgreich. Die Tore der Falken, die zwischenzeitlich mit 3:2 führten, erzielten Kevin Lavallée, Richard Gelke und Brandon Alderson. Mit Spielende kassierten Kilien Keller (Towerstars) und Richard Gelke (Falken) jeweils fünf Minuten und eine Spieldauerstrafe für eine tatkräftige Auseinandersetzung.

EHC Freiburg – SC Riessersee 4:5 (1:0, 1:1, 2:3, 0:1) n.P.

Die Breisgauer führten nach Toren von Christian Billich (2; davon ein Tor per Penalty), Jannik Herm und Nikolas Linsenmaier bei Gegentreffern von Jared Gomes und Mattias Beck schon mit 4:2, ehe sich Garmisch doch noch den Sieg holte: Lubor Dibelka brachte sein Team in der 51. Minute heran, ehe der SCR durch Gomes und mit einem sechsten Feldspieler auf dem Eis zum Ausgleich kam (60.). Gomes entschied schließlich auch das Penaltyschießen zugunsten der Gäste. Bitter für Freiburg: 33 Sekunden vor Ende der Overtime vergaben die Hausherren einen Strafschuss.

21-Jähriger geht in seine vierte Seniorensaison
Tölzer „Bua“ Tom Horschel verlängert Vertrag

​Er ist Tölzer durch und durch: Tom Horschel ist in der Kurstadt geboren und hat im Nachwuchs des EC Bad Tölz das Eishockeyspielen erlernt. Nun geht der 21-jährige i...

Weniger reguläre Dienstagsspiele
Spielplan 2018/19: Meisterlicher Empfang für den DEL2-Neuling

​Der Start der Deutschen Eishockey-Liga 2 in die Saison 2018/19 verspricht gleich am ersten Wochenende spannende und emotionsgeladene Duelle: Zum Liga-Start am Freit...

Amerikaner kommt aus Coventry
Alex Miner Barron – ein Kalifornier für den EHC Freiburg

​Der EHC Freiburg hat den US-Amerikaner Alex Miner Barron unter Vertrag genommen. Der Verteidiger ist 27 Jahre alt und kommt vom britischen Erstligisten Coventry Bla...

Zuletzt bei den Florida Everblades
Tölzer Löwen verpflichten Stephen MacAulay

​Nach Kyle Beach und Casey Borer haben die Tölzer Löwen mit Stephen MacAulay den dritten Kontingentspieler innerhalb einer Woche verpflichtet. Der kanadische Center ...

Junges Talent kommt aus dem Allgäu
Noah Nijenhuis wechselt aus Sonthofen zu den Bayreuth Tigers

​Der in München geborene Noah Nijenhuis verstärkt in der kommenden Saison die Abwehr der Bayreuth Tigers in der DEL2. ...