ESV Kaufbeuren gibt Sieg aus der HandLöwen Frankfurt gewinnen mit 4:3 nach 0:3

Roopa Rante erzielte den Frankfurter Siegtreffer. (Foto: dpa/picture alliance/NurPhoto)Roopa Rante erzielte den Frankfurter Siegtreffer. (Foto: dpa/picture alliance/NurPhoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Von der ersten Sekunde an merkte man, dass die Gäste ihren Vorsprung auf Platz fünf festigen wollten. Sie begannen druckvoll und mit viel Zug zum Kaufbeurer Tor und brachten die Joker-Defensive immer wieder in Bedrängnis. Es waren jedoch die Allgäuer, die sich als Erstes auf der Anzeigetafel eintrugen. In der vierten Minute konnte der ESVK nach einem Fehler in der Frankfurter Hintermannschaft durch Tobias Wörle die erste Führung erzielen. Die Spieler aus der Mainmetropole ließen sich von dem Gegentreffer jedoch nicht beeindrucken und zogen ihr druckvolles Angriffsspiel weiter durch. Dadurch erarbeiteten sie sich hochkarätige Chancen, scheiterten aber entweder am Gestänge oder am stark agierenden Heimtorhüter Stefan Vajs.

Neun Sekunden waren im zweiten Drittel gespielt, als Antti Kerälä einen Rebound von Topscorer Sami Blomqvist zum umjubelten 2:0 nutzte. Auch in den darauf folgenden Minuten konnten sich die Löwen gute Chancen herausspielen, aber entweder war ein Kaufbeurer dazwischen oder Stefan Vajs packte souverän zu. So erzielte auch der ESVK in Person von Calvin Pokorny das nächste Tor. Zwei Minuten später schoss Roope Ranta von der Grundlinie Joker Valentin Gschmeißner an und der Puck prallte unglücklich in das eigene Tor zum 3:1-Anschluss der Frankfurter ab. Von dem Anschlusstreffer beflügelt, dominierten die Löwen Frankfurt weiter das Spielgeschehen und schafften es immer wieder, die Kaufbeurer Abwehr in Probleme zu bringen. Hieraus resultierten dann auch die zwei Strafen gegen die Buron Joker. Das daraus folgende Powerplay nutzten die Hessen durch Eduard Lewandowski, welcher einen Schuss von Maximilian Faber unhaltbar zum 2:3-Anschlusstreffer abfälschte.

Im dritten Drittel merkte man, dass die Löwen an das Comeback glaubten und so spielten sie sich mehrmals in der Kaufbeurer Hälfte fest. Dann war es der Ex-Joker Mike Mieszkowski in der 44. Spielminute, der seinen eigenen Rebound zum 3:3-Ausgleich nutzte. Damit war der Mentalitätstest, wie es Gäste-Trainer Matti Tiilikainen im nach hinein nannte, geglückt. Drei Minuten vor Spielende war es  der heutige Man-of-the-Match Roope Ranta, der zur Führung der Hessen und gleichzeitig auch zum 3:4-Endstand traf.

ESVK-Trainer Andreas Brockmann kritisierte in der anschließen Pressekonferenz die fehlende Einstellung sowie das Laufverhalten seiner Mannschaft und gratulierte den Löwen zum verdienten Erfolg. Durch den Sieg konnten die Frankfurter ihren Vorsprung in der Tabelle auf fünf Punkte erhöhen.

Tobias Linke


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Hochverdienter 3:2-Erfolg nach Verlängerung
Eisbären Regensburg überraschen auch gegen Ravensburg

​Kapitän Nikola Gajovsky war am Freitagabend der gefeierte Mann. 14 Sekunden waren in der Verlängerung gespielt, als er den Eisbären Regensburg den zweiten Punkt sic...

DEL2 am Freitag: Drei Disziplinarstrafen in der Lausitz
Aufsteiger Regensburg gelingt der nächste Erfolg

​Kassel schlägt Dresden nach Penaltyschießen. Der ESVK und die Krefeld Pinguine gewinnen knapp, während der EC Bad Nauheim auch gegen die Bayreuth Tigers nicht in di...

DEL2 am Sonntag: Heilbronn immer noch sieglos
Eispiraten Crimmitschau deklassieren EC Bad Nauheim mit 8:1

​Die Freiburger Wölfe setzen sich gegen die Dresdner Eislöwen knapp durch. Der ESV Kaufbeuren triumphiert gegen die Heilbronner Falken, während der EC Bad Nauheim in...

3:0-Erfolg gegen Bayreuth und Tabellenführung
Eisbären Regensburg feiern fulminante Rückkehr in die DEL2

​Nach 14 Jahren Abstinenz gingen die Eisbären Regensburg wieder in der DEL2 an den Start und bekamen es zum Auftakt gleich mit den Bayreuth Tigers zu tun. Am Ende si...

Nach Ausfall von Philipp Maurer
Kassel Huskies statten Torhüter Jake Kielly mit Saisonvertrag aus

​Die Kassel Huskies starten mit dem Torhüter-Trio aus Jerry Kuhn, Jake Kielly und Nick Neufeld in die morgen beginnende DEL2-Saison 2022/23....

Torhüter Jonas Neffin kommt aus Iserlohn
Dresdner Eislöwen und Iserlohn Roosters schließen Kooperationsvertrag

​Weiterer Kooperationspartner für die Dresdner Eislöwen: Neben dem Oberligisten TecArt Black Dragons Erfurt werden die Eislöwen nun auch mit den Iserlohn Roosters au...

Im 90. Jubiläumsjahr sind die Pre-Playoffs das Minimalziel für die Lausitzer Füchse
Dirk Rohrbach: "Wir sind gut aufgestellt!"

In den letzten fünf Spielzeiten haben es die Füchse nur einmal in die Playoffs geschafft, das war 2018/19. In den Corona-Jahren 2020 und 2021 fielen die Playoffs aus...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Martin Hlozek wechselt zu den Selber Wölfen

Der 22-jährige Martin Hlozek wechselt kurzfristig von den Dresdner Eislöwen zu den Selber Wölfen und erhält in der Porzellanstadt einen Zweijahresvertrag....

Westsachsen sichern sich ersten Testspielsieg
3:1 – Abruptes Ende bei Sieg der Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau haben im vierten Anlauf den ersten Testspielsieg der Saisonvorbereitung eingefahren. Gegen die EXA Icefighters Leipzig gewannen die Schü...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 25.09.2022
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Selber Wölfe Selb
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
EV Landshut Landshut
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Mittwoch 28.09.2022
Kassel Huskies Kassel
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Freitag 30.09.2022
Selber Wölfe Selb
- : -
EV Landshut Landshut
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter