ESBG: Keine Spielberechtigung für Heaphy - Neue Spielwertung

ESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und OberligaESBG: Alle Statstiken 2. Bundesliga und Oberliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wie soeben offiziell von der ESBG gemeldet wurde, wird das Meisterschaftsspiel der Wölfe Freiburg - Eisbären Regensburg vom 26.12.2004 (Endergebnis 1:2 nach Penalty) mit 3 Punkten und 5:0 Toren für die Wölfe Freiburg gewertet.



Grund für die von der Ligaverwaltung vorgenommene Spielwertung ist der unzulässige Einsatz des Regensburger Spielers Shawn Heaphy, für den am 26.12.2004 eine gültige Spielerlaubnis nicht vorlag.



Die Wölfe Freiburg können den Hintergrund der Angelegenheit wie folgt vermuten: Bei Spielern, deren Wechsel nach Deutschland von einem ausländischen Verbang genehmigt werden muss (Heaphy ist Kandier), wird zur Beschleunigung zunächst per Telefax gearbeitet, ehe der Wechsel durch ein mit normaler Post zu verschickendes Dokument (Transferkarte) bestätigt wird. Bis zu diesem Zeitpunkt erhält der Spieler nur eine befristete Spielerlaubnis. Nach Ablauf der Befristung muss die Spielerlaubnis erneut beantragt werden. Vermutlich war dieser neue Antrag von Regensburg entweder vergessen oder wegen der Weihnachtstage von der Paßstelle nicht bearbeitet worden. Jedenfalls hätten die Eisbären Regensburg vermutlich erkennen können und müssen, dass Heaphy am 26.12.2004 nicht spielberechtigt war.



Diese Spielwertung wurde von der Ligagesellschaft ESBG wie in solchen Fällen üblich von Amts wegen vorgenommen, ohne dass die Wölfe Freiburg Protest einlegen mussten. Der Einsatz des nicht berechtigten Spielers ist bei der routinemäßigen Kontrolle der Spielberichtsbögen, die von der ESBG immer vorgenommen wird, erkannt worden.

DEL2 nimmt den dreifachen Oberligameister nicht auf
Tilburg Trappers bekommen weiterhin keine Aufstiegsmöglichkeit

​Der dreimalige Oberligameister Tilburg Trappers, Titelträger von 2016 bis 2018, würde gerne aufsteigen. Wie Trainer Bohuslav Subr betont, ist der Club vom reinen sp...

Zuletzt in Halle
Tryout für Adam Poldruhák bei den Bayreuth Tigers

​Neu bei den Bayreuth Tigers: Adam Poldruhák, 22-jähriger Verteidiger aus der Slowakei, nimmt ab sofort am Trainings- und Spielbetrieb der Bayreuth Tigers teil. ...

Förderlizenzspieler kommt von den Fischtown Pinguins
Christoph Körner spielt für die Eispiraten Crimmitschau

​Christoph Körner wird im Zuge der Kooperation zwischen den Eispiraten Crimmitschau und den Fischtown Pinguins ab sofort im Sahnpark auflaufen. Der 21-jährige Flügel...

Beruf und Familie gehen vor
Alexander Janzen verlässt den Deggendorfer SC

​Nach zuletzt zwei sportlichen Erfolgserlebnissen in der DEL2 muss der Deggendorfer SC einen Abgang bekanntgeben. Mit Alexander Janzen verlässt ein langjähriger Leis...

Versteigerung nach den Oktoberspielen
Deggendorfer SC spielt im Oktober in Pink

​Zusammen mit dem Mammazentrum des Klinikums Deggendorf unterstützt der Deggendorfer SC die Pinktober-Kampagne, in der auf das Thema Brustkrebs aufmerksam gemacht we...

ESV Kaufbeuren holt drei Punkte in der Wetterau
Weiterer Dämpfer für den EC Bad Nauheim

​Der EC Bad Nauheim verlor sein Heimspiel gegen den ESV Kaufbeuren vor nur 1488 Zuschauern mit 3:5. In der einzigen DEL2-Partie am Dienstagabend hatte das Team von T...

Deggendorf holt erste Punkte, Bayreuth Tabellenletzter
Lausitzer Füchse und Ravensburg Towerstars sind Teams der Stunde

​Am sechsten Spieltag der DEL2 konnten die Lausitzer Füchse ihre Spitzenposition behaupten. Die Lausitzer siegten gegen die Dresdner Eislöwen mit 1:0. Dicht dahinter...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!