ESBG: „Keine Meldung zu einer DEB-Liga“Bad Tölzer Gegenwind wird mit „Comedy-Charakter“ beschrieben

ESBG: „Keine Meldung zu einer DEB-Liga“ESBG: „Keine Meldung zu einer DEB-Liga“
Lesedauer: ca. 2 Minuten

»In einer am heutigen Abend anberaumten Telefonkonferenz zwischen den Bundesligisten waren sich alle Klubs einig, das für den morgigen Abend avisierte Ultimatum des Deutschen Eishockey Bund e.V. (DEB) verstreichen zu lassen und nicht für eine vom DEB geführte zweite Bundesliga zu melden. In der anberaumten Konferenz erklären alle zehn Teilnehmer unisono, dass man nach wie vor auf Gespräche mit dem Verband hoffe, um zum Wohle des deutschen Eishockeys eine für alle akzeptable Lösung generieren zu können. Unstrittig ist in den Reihen der Bundesligisten nach wie vor, dass der DEB als Spitzenfachverband anerkannt sein soll, die Regularien der IIHF  unberührbar seien und auch die Stellung der Landesverbände ohne Wenn und Aber Anerkennung finden soll. Auch die vom DEB immer wieder in Frage gestellte Verzahnung zur Oberliga steht außer Debatte und wird von den Klubs als unbedingt notwendig angesehen. In der mehr als neunzig Minuten andauernden Diskussion brachten alle Klubvertreter aber erneut zum Ausdruck, dass der eingeschlagene Weg der Professionalisierung der Liga unabdingbar sei. Profisport muss von Profis geführt werden, um auch den Belangen der deutschen Nationalmannschaft gerecht zu werden. Da im Laufe der Woche durch die Bundesligisten der DEB aufgefordert wurde, bis nächsten Donnerstag seinen Verpflichtungen nachzukommen, entsprechend an den Verhandlungstisch zurückzukehren, waren sich die Klubs einig, bis zu diesem Zeitpunkt keine weiteren Aktivitäten zu verfolgen. Nach wie vor gehen die Repräsentanten der Klubs davon aus, dass im Sinne des sportlichen Wohls eine Lösung gefunden wird und die bisherige Auseinandersetzung mit einer für beide Seiten akzeptablen vertraglichen Lösung ad acta gelegt werden kann.

Die Zweitligisten haben mit Befremden auf die Äußerungen des Oberligisten Tölzer Löwen zur geplanten Einführung einer DEL II reagiert. „Wir finden es schade, dass sich ausgerechnet ein Club vor den Karren des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. (DEB) spannen lässt, der maßgeblich vom professionellen Spielbetrieb profitiert hat und trotz einer Pleite wegen Misswirtschaft nur durch das Wohlwollen der Clubs wieder in den Oberliga-Spielbetrieb eingegliedert werden konnte“, sagt Rene Rudorisch, Geschäftsführer der Eispiraten Crimmitschau und einer der Verhandlungsführer der Zweitligisten.

Hintergrund ist die ultimative Forderung des DEB zur Rückkehr der Zweitligisten unter das DEB-Dach bis zum 7. Juni. Diesem Ultimatum widersetzen sich die Zweitligisten kategorisch, weil sie in einer eigenständigen Verwaltung einer DEL II gemeinsam mit der DEL die Förderung des professionellen Eishockey-Nachwuchses und den Profisport in Deutschland vorantreiben wollen. Rudorisch: „Das ist beim DEB so nicht möglich.“

„Dass Tölz die in unserem Konzept vorgesehene Verzahnung als nicht praktikabel moniert, ist grotesk“, sagt Rudorisch: „Schließlich waren es die Löwen, die 2009 den Spielbetrieb der 2. Bundesliga wegen Insolvenz verlassen mussten. Den durch Misswirtschaft entstandenen Schaden hatte die gesamte zweite Liga zu tragen.“ Im vergangenen Jahr hätten die Löwen als sportlich qualifizierter Club der Oberliga in die ESBG wahrnehmen können, schlug dieses Recht trotz damals identischer Lizenzierungs-Modalitäten des aktuellen DEB-Konzeptes aber aus. Rudorisch: „Einerseits führt Tölz einen geregelten Auf- und Abstieg selbst ad absurdum, andererseits tut man so, als ob man dafür stehe. Das hat fast schon Comedy-Charakter.“ «

Viertelfinalvorschau: Tölzer Löwen – Ravensburg Towerstars
Wird der Favorit aus Oberbayern seiner Rolle gerecht?

​Die Rollen sind klar verteilt – die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. Die Viertelfinalserie in der DEL2 zwischen den Tölzer Löwen und den Ravensburg Towerstar...

Nicklas Mannes ist der erste Neuzugang
Vladislav Filin bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Die Dresdner Eislöwen können eine weitere Vertragsverlängerung und den ersten Neuzugang für die Saison 2021/22 vermelden. ...

Stürmer verlängert beim EC Bad Nauheim
Stefan Reiter bleibt ein Roter Teufel

​Beim EC Bad Nauheim schreiten die personellen Planungen voran: Nachdem Keeper Felix Bick vor wenigen Tagen seine Unterschrift unter einen neuen Vertrag gesetzt hatt...

Trainerduo verlängert
Daniel Naud und Fabian Dahlem bleiben bei den Bietigheim Steelers

​Cheftrainer Daniel Naud und sein Assistent Fabian Dahlem werden auch in der kommenden Saison die sportlichen Geschicke bei den Bietigheim Steelers leiten. In der ab...

Nico Pertuch, Fabian Belendir und Moritz Serikow schaffen es in die Profimannschaft
Ein Nachwuchstrio für die Zukunft des EV Landshut

Die Nachwuchsabteilung ist und bleibt auch in der Zukunft das absolute Herzstück des EV Landshut! In der Talentschmiede, in der auch die NHL-Stars Tom Kühnhackl und ...

Raphael Kapzan und Daniel Heinrizi
Ravensburg Towerstars bestellen neue Geschäftsführer

​Die Ravensburg Towerstars haben die personellen Weichen für die Zukunft gestellt und die Geschäftsführung wie bereits angekündigt auf zwei Geschäftsführer verteilt....

Torhüter verlängert
Felix Bick bleibt beim EC Bad Nauheim

​Die Roten Teufel können eine wichtige Personalentscheidung vermelden: Felix Bick hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 28 Jahre alte Torwart ist ei...

Nächster Schritt in der Personalplanung
Max Forster verlängert beim EV Landshut

Der EV Landshut hat dem Personalpuzzle für die kommende DEL2-Saison ein weiteres, wesentliches Stück hinzugefügt. Stürmer Max Forster hat seinen Vertrag bei den Rot-...

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Donnerstag 22.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Freitag 23.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Samstag 24.04.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 25.04.2021
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Montag 26.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dienstag 27.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2