Erster Neuzugang der Löwen Frankfurt ist fixBreitkreuz-Brüder vereint

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Deutsch-Kanadier wechselt von den Augsburger Panthern aus der DEL nach Frankfurt. Bei den Löwen wird der 26-jährige Stürmer auf seinen drei Jahre jüngeren Bruder Clarke treffen, der bereits seit der Saison 2013/14 im Aufgebot der Löwen steht.

Löwen-Sportdirektor Rich Chernomaz: „Wir freuen, dass wir Brett überzeugen konnten aus der DEL zu uns zu wechseln. Mit seinem Fähigkeiten als schneller, aggressiver Spieler wird er unserem Team gut tun. Zudem wollen wir ihm die Chance geben, hier auch seine spielerische Klasse zu beweisen. Das war für in in der DEL zuletzt schwierig aufgrund der limitieren Eiszeiten und der Rollen, die ihm zugeteilt wurden.“

Brett Breitkreuz: „Als ich während der DEL2-Playoffs in Frankfurt zu Besuch war, hat mich die Stimmung sofort mitgerissen. Frankfurt ist bereits ein DEL-Klub, was die Fans und die Professionalität der Organisation angeht. Und ich will nun ein Teil des Ganzen sein und mithelfen, die Löwen dahin zu bringen, wo sie hingehören. Natürlich geht ein Traum in Erfüllung wieder mit Clarke zusammenzuspielen. Wir hätten nicht geglaubt, dass wir so schnell wieder vereint sein würden. Aber jetzt es es soweit, denn wir sind nun Beide Löwen!“

Während der Saison 2012/13 stand das Brüderpaar zuletzt gemeinsam in einem Team, als Beide für die Füchse Duisburg aktiv waren. Schon damals absolvierte Brett allerdings die Mehrzahl der Spiele im Aufgebot der Kölner Haie, dem Kooperationspartner der Füchse. Seit 2010 gehörte Brett Brettkreuz dem Kader der Haie an.

Zur Spielzeit 2013/14 wechselte der 185 cm große und 91 kg schwere