Erste Niederlage in der Abstiegsrunde – Löwen verlieren im Sahnpark

Heimpleite gegen BietigheimHeimpleite gegen Bietigheim
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Acht Spieldrittel lang gelang

es keiner Mannschaft ein Tor gegen die Tölzer Löwen zu erzielen. Scheinbar

haben die Eispiraten aus Crimmitschau hierfür ein geeignetes Rezept gefunden.

Nicht nur, dass die Westsachsen die Tölzer Serie beendeten, nein sie legten im

Mittelabschnitt gleich viermal nach, brachten den Löwen dadurch die erste

Niederlage in der Abstiegsrunde bei. 6:1 hieß es am Ende nach einer wenig überzeugenden

Darbietung der Gelb-Schwarzen. Vor 2800 Zuschauern im Sahnpark traf für die Tölzer

lediglich Chris St.Croix zum zwischenzeitlichen Ausgleich.

 

Die Gastgeber schienen sich

Einiges vorgenommen haben. Verständlich, würde doch bei einer Niederlage die

Aussicht auf den Klassenerhalt denkbar trübe werden. Sie legten mit der Unterstützung

der Zuschauer los wie die Feuerwehr, erspielten sich jedoch wenig Zählbares.

Einzig nach neun Minuten gelang es den Eispiraten, den Gegner auszuspielen.

Bembridge bediente den völlig freistehenden Mirko Reinke, der Patrick Couture

verladen konnte. Die Reaktion der Isarwinkler ließ nicht lange auf sich warten.

Erstes Powerplay – gleich der Ausgleich. Ein Stellungsfehler der Eispiraten

ermöglichte Christopher St. Croix den ungehinderten Abschluss. Gegen den

platzierten Schlenzer des Kanadiers war für Martinovic im ETC-Gehäuse nichts

zu halten.


Die nötige Aggressivität und

Konzentration, welche die Tölzer Mannschaft in den jüngsten Spielen stets

auszeichnete, schien  im zweiten

Abschnitt abhanden gekommen zu sein. Vorbei war es mit der gegentorlosen Zeit

und dem Siegen nach Belieben. Die Eispiraten erhöhten die Schlagzahl und holten

sich die Führung im Powerplay durch Garrett Bembridge alsbald zurück. Wenig später

traf Tobias Wörle im Fallen in den Winkel, nachdem er Toni Prommersberger wie

einen Schulbuben umspielte. Von den Gästen weit und breit nichts mehr zu sehen.

Andreas Kruck tauchte einmal völlig frei vor Martinovic auf, konnte diesen aber

mit der Rückhand nicht überwinden. Die Hausherren legten indes nach. Erneut

Bembridge war es, der Beppo Frank im Eck die Scheibe abluchste und Couture aus

spitzem Winkel überwand. Sekunden vor der zweiten Pause sorgte Eric Schneider

mit einen sehenswerten Einzelaktion für mehr als nur die Vorentscheidung.

 

Angesichts des aussichtslosen Rückstands

schonten die Tölzer ihre Kräfte im letzten Abschnitt etwas, mussten aber noch

das 1:6 durch den ehemaligen Garmischer Klotz hinnehmen. Alles in Allem eine

enttäuschende Leistung der Cracks aus dem Isarwinkel. (orab)

 

Tore:

1:0 (09:53) Reinke (Bembridge, Schneider), 1:1 (15:15) St.Croix (S. Kottmair

5-4), 2:1 (24:55) Bembridge (Reinke, Vit 5-4), 3:1 (27:26) Wörle (Klotz,

Vit), 4:1 (30:12) Bembridge (Schneider, Vandermeer), 5:1 (38:39) Schneider

(Reinke, Bembridge), 6:1 (46:47) Klotz

Strafen: Crimmitschau 

6  - 

Bad Tölz  6

Schiedsrichter: van Gameren

(Berlin) - Linneck, Schulz

Zuschauer: 2699


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Freiburg trauert um seinen ehemaligen Verteidiger
Dennis Meyer aus dem Leben geschieden

​Der langjährige Eishockeyspieler Dennis Meyer hat sich im Alter von 44 Jahren das Leben genommen. ...

Vierte Kontingentstelle besetzt
Alex Tonge verstärkt die Heilbronner Falken

​Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt. Der 27-jährige Lin...

Troy Rutkowski nicht länger im Kader
Ex-KHL-Verteidiger Steven Seigo komplettiert Kassel Huskies

​Die Kaderplanung der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 ist abgeschlossen. Verteidiger Steven Seigo komplettiert das Rudel der Schlittenhunde....

Dritter Torhüter bei den Franken
Maxi Meier erhält Förderlizenz für Nürnberg Ice Tigers

​Maximilian Meier, Torhüter des ESV Kaufbeuren, wird zur kommenden Spielzeit 2022/23 mit einer Förderlizenz für den DEL-Club Nürnberg Ice Tigers ausgestattet. Der 22...

Förderlizenz der Straubing Tigers
Yuma Grimm spielt per Förderlizenz für den EV Landshut

​Der EV Landshut hat kurz vor dem offiziellen Start in die Saisonvorbereitung noch einmal Verstärkung bekommen. Kooperationspartner Straubing Tigers hat Stürmer Yuma...

Teaminterner Torschützenkönig
Dresdner Eislöwen verlängern mit Johan Porsberger

​Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Johan Porsberger auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit 25 Toren in 50 Hauptrundenspielen war de...

Tschechischer Stürmer kommt von Orli Znojmo
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Sebastian Gorčík

​Mit dem Tschechen Sebastian Gorčík hat der ESV Kaufbeuren nun auch seine vierte Kontingentstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der 26 Jahre alte Außenstürmer w...

Von Krefeld in die CHL
Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

​Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde im CHL-Import-Draft Anfang ...

Kanadier kommt aus Wien
Joel Lowry stößt zu den Kassel Huskies

​Der Kanadier Joel Lowry stößt zur kommenden Saison zu den Kassel Huskies und besetzt eine weitere Importstelle im Kader. ...