Erste Niederlage in der Abstiegsrunde – Löwen verlieren im Sahnpark

Heimpleite gegen BietigheimHeimpleite gegen Bietigheim
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Acht Spieldrittel lang gelang

es keiner Mannschaft ein Tor gegen die Tölzer Löwen zu erzielen. Scheinbar

haben die Eispiraten aus Crimmitschau hierfür ein geeignetes Rezept gefunden.

Nicht nur, dass die Westsachsen die Tölzer Serie beendeten, nein sie legten im

Mittelabschnitt gleich viermal nach, brachten den Löwen dadurch die erste

Niederlage in der Abstiegsrunde bei. 6:1 hieß es am Ende nach einer wenig überzeugenden

Darbietung der Gelb-Schwarzen. Vor 2800 Zuschauern im Sahnpark traf für die Tölzer

lediglich Chris St.Croix zum zwischenzeitlichen Ausgleich.

 

Die Gastgeber schienen sich

Einiges vorgenommen haben. Verständlich, würde doch bei einer Niederlage die

Aussicht auf den Klassenerhalt denkbar trübe werden. Sie legten mit der Unterstützung

der Zuschauer los wie die Feuerwehr, erspielten sich jedoch wenig Zählbares.

Einzig nach neun Minuten gelang es den Eispiraten, den Gegner auszuspielen.

Bembridge bediente den völlig freistehenden Mirko Reinke, der Patrick Couture

verladen konnte. Die Reaktion der Isarwinkler ließ nicht lange auf sich warten.

Erstes Powerplay – gleich der Ausgleich. Ein Stellungsfehler der Eispiraten

ermöglichte Christopher St. Croix den ungehinderten Abschluss. Gegen den

platzierten Schlenzer des Kanadiers war für Martinovic im ETC-Gehäuse nichts

zu halten.


Die nötige Aggressivität und

Konzentration, welche die Tölzer Mannschaft in den jüngsten Spielen stets

auszeichnete, schien  im zweiten

Abschnitt abhanden gekommen zu sein. Vorbei war es mit der gegentorlosen Zeit

und dem Siegen nach Belieben. Die Eispiraten erhöhten die Schlagzahl und holten

sich die Führung im Powerplay durch Garrett Bembridge alsbald zurück. Wenig später

traf Tobias Wörle im Fallen in den Winkel, nachdem er Toni Prommersberger wie

einen Schulbuben umspielte. Von den Gästen weit und breit nichts mehr zu sehen.

Andreas Kruck tauchte einmal völlig frei vor Martinovic auf, konnte diesen aber

mit der Rückhand nicht überwinden. Die Hausherren legten indes nach. Erneut

Bembridge war es, der Beppo Frank im Eck die Scheibe abluchste und Couture aus

spitzem Winkel überwand. Sekunden vor der zweiten Pause sorgte Eric Schneider

mit einen sehenswerten Einzelaktion für mehr als nur die Vorentscheidung.

 

Angesichts des aussichtslosen Rückstands

schonten die Tölzer ihre Kräfte im letzten Abschnitt etwas, mussten aber noch

das 1:6 durch den ehemaligen Garmischer Klotz hinnehmen. Alles in Allem eine

enttäuschende Leistung der Cracks aus dem Isarwinkel. (orab)

 

Tore:

1:0 (09:53) Reinke (Bembridge, Schneider), 1:1 (15:15) St.Croix (S. Kottmair

5-4), 2:1 (24:55) Bembridge (Reinke, Vit 5-4), 3:1 (27:26) Wörle (Klotz,

Vit), 4:1 (30:12) Bembridge (Schneider, Vandermeer), 5:1 (38:39) Schneider

(Reinke, Bembridge), 6:1 (46:47) Klotz

Strafen: Crimmitschau 

6  - 

Bad Tölz  6

Schiedsrichter: van Gameren

(Berlin) - Linneck, Schulz

Zuschauer: 2699

10.0 Quote für Kassel, 12.0 Quote für Bietigheim
DEL2-Finale: Exklusiver Quotenboost für Spiel 3

Nur noch ein Sieg fehlt bis zum DEL2-Titel und der damit verbundenen sportlichen Qualifikation für die DEL. Wie ihr euch für das Spiel einen exklusiven Quotenboost s...

Tyler Gron verlässt die Tigers
Daniel Stiefenhofer wechselt aus Ravensburg zu den Bayreuth Tigers

Mit Daniel Stiefenhofer kommt ein etablierter DEL2-Verteidiger nach Bayreuth. Der linksschießende, kürzlich 29 Jahre alt gewordene Defender wechselt von den Ravensbu...

Leistungsträger bleibt ein Wolf
Nikolas Linsenmaier verlängert beim EHC Freiburg

Der 27-jährige Nikolas Linsenmaier ist in der Ensisheimerstraße mehr als eine Integrationsfigur. Der gebürtige Freiburger mit der Nummer 9 durchlief den gesamten Wöl...

Meisterschaft und Aufstieg sind nahe
Kassel Huskies entscheiden auch Spiel zwei für sich

Ein Spiel fehlt den Kassel Huskies noch zur DEL2-Meisterschaft und der damit verbundenen sportlichen Qualifikation für die DEL. Nach dem Heimsieg am Freitag gegen di...

Neuzugang aus Kaufbeuren
Julian Eichinger ist erster Neuzugang bei den Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben mit Verteidiger Julian Eichinger ihren ersten hochkarätigen Neuzugang zur Saison 2021/22 verpflichtet. Der 30-Jährige wechselt vom E...

Erste Veränderungen beim Aufsteiger
Felix Linden verlässt die Selber Wölfe

​Die Selber Wölfe geben nach dem Aufstieg in die DEL2 erste Veränderungen bekannt. ...

33-jähriger Center kommt aus Freiburg und unterschreibt für zwei Jahre
Andreé Hult stürmt künftig für den EV Landshut

Dieser Transfer gibt der EVL-Offensive noch mehr Schweden-Power! DEL2-Vertreter EV Landshut hat seine Personalplanungen in Bezug auf die Besetzung der Kontingentstel...

Lange in Weißwasser tätig
Robert Hoffmann ist neuer Cheftrainer der Wölfe

​Mit dem 44-jährigen Robert Hoffmann kann der EHC Freiburg den Nachfolger von Peter Russell als Cheftrainer präsentieren. ...

Bietigheimer Anschlusstreffer kommt zu spät
Erstes DEL2-Finalspiel geht an die Kassel Huskies

​Im ersten Finalspiel der DEL2-Saison 2020/21 trafen am Freitagabend die Aufstiegsaspiranten Kassel Huskies und Bietigheim Steelers aufeinander. Der Weg der Teams in...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2