Erste Niederlage im Jahr 2006 für die Grizzly Adams

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am gestrigen Sonntag Abend musste die Mannschaft von Trainer Toni Krinner

die erste Niederlage im Jahr 2006 hinnehmen. Beim neuen Tabellenführer Dresden

verlor man mit 2:5. Die Tore für die Grizzlys erzielten an diesem Abend Xavier

Delisle (11.) zum zwischenzeitlichen Ausgleich und Justin Kurtz (15.) zur 1:2-

Führung. Beide Treffer konnten in Überzahl erzielt werden. Leider reichten diese

beiden Überzahltreffer nicht aus, um Dresden einen Punkt abzujagen, denn die

Eislöwen waren gestern Abend das bessere Team in Überzahl. Lediglich beim ersten

Treffer der Gastgeber durch Schmidt (11.) standen beide Teams in voller Stärke

auf dem Eis.

 

Die weiteren Treffer für Dresden erzielten Sikora (16.), erneut Schmidt

(21.) und Stas (49.) jeweils in Überzahl. Den Schlusspunkt zum 5:2 erzielte der

Ex-Wolfsburger David Musial ins verwaiste Wolfsburger Tor.

 

Da auch die direkte Konkurrenz aus Kaufbeuren und Freiburg punkten konnte,

rutschen die Grizzly Adams kurzzeitig wieder auf den 10. Tabellenplatz ab,

bleiben aber mit fünf Punkten Rückstand auf die Play-off-Ränge in

Schlagweite.

 

Ein sehr wichtiges Spiel bestreiten die Grizzly Adams Mittwoch Abend, den

18.01.2006 um 19.30 Uhr, gegen die Freiburger Wölfe. Sollte dieses Spiel

gewonnen werden, haben Sie wieder beste Aussichten auf den begehrten achten

Tabellenplatz.

Prizma Riga in die DEL2
Dresdner Eislöwen verpflichten Aleksejs Sirokovs

​Die Dresdner Eislöwen haben am späten Freitagabend Aleksejs Sirokovs verpflichtet. Der lettische Stürmer wechselt von Prizma Riga nach Dresden und erhält einen Vert...

Neuzugang von den Black Wings Linz
Jordan Hickmott besetzt Kontingentstelle der Tölzer Löwen

​Punktlandung: Die Tölzer Löwen sind am letzten Tag, an dem Spielertransfers in der DEL2 möglich sind, fündig geworden. Aus der EBEL wechselt Jordan Hickmott nach Ba...

4:3-Erfolg für die Hessen vor über 4000 Zuschauern
Frankfurt entscheidet enges Löwen-Duell gegen Bad Tölz für sich

​Die Hauptrunde der DEL2 neigt sich dem Ende zu, die ersten Sonnenstrahlen deuten die heißeste Phase der Eishockey-Saison an. Während die Kellerkinder und Mittelfeld...

Westsachsen verpflichten zwei Spieler am „Deadline Day“
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ville Saukko und holen Ryan Nie zurück

​Die Eispiraten Crimmitschau sind kurz vor Ablauf der Transferperiode noch einmal aktiv geworden und haben zwei Spieler für die anstehende Hauptrunden-Schlussphase d...

Justin Kelly beendet seine Karriere
Andrew Schembri verlängert um zwei Jahre beim Deggendorfer SC

​Es werden die Spielzeiten acht und neun sein, die Andrew Schembri im Trikot des Deggendorfer SC spielen wird. Der Deutsch-Kanadier unterschrieb einen neuen Vertrag ...

Junger Verteidiger bleibt weiter bei seinem Heimatverein
Denis Pfaffengut verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Verteidiger Denis Pfaffengut und die sportliche Leitung des ESV Kaufbeuren haben sich auf eine Vertragsverlängerung um zwei weitere Jahre bis zum Ende der Saison 20...

22-Jähriger überzeugt
Löwen Frankfurt binden Dalton Yorke

​Dalton Yorke bleibt bei den Löwen Frankfurt. Die Hessen haben den Vertrag mit dem Verteidiger, der vor zwei Jahren an den Main kam, verlängert. Zuvor hatten schon d...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!