Erste Äußerungen von Uwe Harnos und Peter John Lee Stimmen zur Absage von Bernd Truntschka als DEB-Sportdirektor

Peter John Lee - Foto: Oliver Schwarz-www.stock4press.dePeter John Lee - Foto: Oliver Schwarz-www.stock4press.de
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Lee: Traurig über den Rückzug

Zusammen mit „Charly“ Fliegauf vertritt der Berliner Eisbären-Manager Peter John Lee die Deutsche Eishockey Liga (DEL) im paritätisch mit dem Deutschen Eishockey-Bund (DEB) gebildeten Kompetenzteam Sport, das die sportliche Entwicklung des deutschen Eishockeys gestalten soll. Lee und Fliegauf legten sich schon im Juli auf Bernd Truntschka als einzigen Kandidaten für die neu zu schaffende Stelle des deutschen Sportdirektors fest und verstanden zuletzt nicht, warum dessen Berufung über Monate hin nicht erfolgte. Dienstagabend  konnten wir mit ihm über den Rückzug seines Favoriten sprechen.

„Ich bin traurig über Bernds Rückzug. Es ist schade, daß alles so langsam gegangen ist und in der Zwischenzeit zuviel, auch unfair, über ihn in den Medien geschrieben wurde. Wer Bernd kennt, weiß das und versteht auch, die Gründe für seinen Verzicht“, zeigt sich Lee von der Entwicklung betroffen.

Doch der Kanadier wäre nicht Lee, wenn er nicht sofort wieder nach vorne schauen würde: „Dies ist ein Lernprozeß für beide Seiten [DEB und DEL, d. Red.]. Wir müssen unsere Kommunikation verbessern und lernen, direkt miteinander zu reden, statt über die Medien“, sagte Lee. Deshalb wollte er sich über den Fortgang der Sportdirektor-Berufung auch nicht äußern, sondern zunächst auf die Ergebnisse des morgigen Direktoratstreffens warten.

Und in einem Punkt wurde Lee dann wieder ganz Stürmer, der er einmal war: „Wir müssen künftig selbst agieren und nicht nur auf Geschehnisse reagieren“, deutete er an, das Heft des Handelns möglichst schnell zurückgewinnen zu wollen.

Harnos: „Interview noch gar nicht gelesen!"

Am Dienstagabend, zwanzig Stunden nach dem Rückzug von Bernd Truntschka als bislang einzigem Kandidaten für die neu zu schaffende Stelle des Sportdirektors im deutschen Eishockey, konnten wir den Präsidenten des Deutschen Eishockey-Bundes, Uwe Harnos, dazu befragen.

Schwer angeschlagen oder desinteressiert? Harnos zeigte sich einen Tag nachdem ihm der Landshuter Ex-Nationalspieler als möglicher Sportdirektor abhanden gekommen war, noch orientierungslos: „Ich habe das Interview von Bernd Truntschka noch gar nicht gelesen. Deshalb kann ich dazu auch nicht Stellung nehmen.“

Truntschka habe dem DEB darin „Machtpolitik“ und Verzögerungstaktik vorgeworfen? „Also, das ist absolut nicht gegeben“, widersprach Harnos den Anwürfen. „Letzten Mittwoch hatte ich noch mit ihm gesprochen und auf unser morgiges Direktoratstreffen zwischen DEB und Deutscher Eishockey Liga (DEL) verwiesen. Deshalb bin ich von seinem Rückzug überrascht“, erklärte Harnos.

„Wir werden die neue Lage nun morgen bei unserem Direktoratstreffen besprechen und danach eine gemeinsame Verlautbarung herausgeben“, beschrieb er den nächsten Schritt in dieser Angelegenheit.

Einvernehmliche Entscheidung
Dresdner Eislöwen trennen sich von Marco Stichnoth

Die Dresdner Eislöwen und der Sportliche Berater Marco Stichnoth gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Die Trennung erfolgt einvernehmlich. Die Kaderplanung f...

DEL 2 am Donnerstag - vier Punkteteilungen nach 60 Minuten
Tölzer Löwen stoppen ihren Abwärtstrend bei den Ravensburg Towerstars

Die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers gewannen im Tabellenkeller ihre Partien in der Overtime. Der EV Landshut hingegen musste sich in Overtime den Eispirate...

Auch der Nachbar kann den Spitzenreiter zu Hause nicht stoppen
Kassel Huskies siegen im Derby gegen die Löwen Frankfurt

Zum vierten Hessenderby der DEL2-Saison 2020/21 gastierten die Löwen Frankfurt am Donnerstagabend in der Eissporthalle am Auestadion. Der Klassiker versprach ein unt...

Torarme Auseinandersetzung am Gutenbergweg
Eispiraten Crimmitschau entführen zwei Punkte aus Landshut

Das erlebt man auch selten im Eishockey – ein 0:0 nach 60 Minuten. Nach knapp drei Minuten Verlängerung fiel die Entscheidung dann zu Gunsten der Eispiraten Crimmits...

Wechsel zur neuen Saison
Peter Russell wird neuer Chefcoach der Ravensburg Towerstars

Die Ravensburg Towerstars werden zur Saison 2021/22 die Cheftrainerposition mit Peter Russell besetzen. Der 46-jährige Schotte ist aktuell noch beim EHC Freiburg unt...

Ab sofort im Dienst
Jürgen Rumrich ist neuer Geschäftsführer der Tölzer Löwen

Die Tölzer Eissport GmbH hat einen neuen Mann an der Spitze: Jürgen Rumrich ist neuer Löwen-Geschäftsführer. Er hat die Nachfolge von Christian Donbeck angetreten....

Drei Herforder Spieler bekommen Förderlizenzen
U20-Nationalspieler Dustin Reich neu bei den Kassel Huskies

Kurz vor Transferschluss haben die Kassel Huskies nochmal Zuwachs für den Kader bekommen. Dustin Reich, 19-jähriger Verteidiger, hat bei den Schlittenhunden einen Fö...

Schwedischer Neuzugang für die Roten Teufel
David Aslin verstärkt den EC Bad Nauheim

Ein Schwede für die Roten Teufel: Der EC Bad Nauheim hat David Aslin verpflichtet. Der 31 Jahre alte Außenstürmer, Sohn des früheren schwedischen Nationalkeepers Pet...

Absicherung durch zusätzliche Standby-Goalies
EHC Freiburg lizenziert zwei weitere Torhüter

Noch vor dem Ablauf der Transferfrist am 1. März hat der DEL2-Club EHC Freiburg mit Christoph Mathis und Maurice Hempel zwei Standby-Goalies für den Spielbetrieb in ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2