Ernüchterung bei den Eispiraten

Ernüchterung bei den EispiratenErnüchterung bei den Eispiraten
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Das erste Drittel begannen die Eispiraten vor 1107 Zuschauern im Schlafwagen. Nach nur 20 Sekunden gingen die Steelers bereits mit 0:1 in Führung. Nachdem man zunächst nur den Pfosten traf war danach Alexander Serikow völlig frei und schob zur Führung ein. Die Eispiraten waren damit schon zu Beginn unter Druck gesetzt und fanden nicht in ihr gewolltes Spielkonzept. Zwar boten sich Chancen, unter anderem für Kevin Saurette und Richard Mueller, doch die Scheibe wollte nicht ins Tor. Bietigheim spielte dagegen clever und nutzte die sich bietenden Chancen nach vorn. Olivier Lattendress wird im Mitteldrittel angespielt und ging mit viel Tempo ins Eispiraten Drittel. Dort zog er vor das Tor von Tobias Güttner und erzielte in der 18. Minute das 0:2.

Das zweite Drittel begann wie das Erste endete. Bietigheim erneut hinten sehr dicht und nach vorn mit dem Erfolg. Auf Vorarbeit von Konstantin Schmidt war es in der 28. Minute Andrey Kaufmann der das 0:3 schoss. Damit waren die Eispiraten zunächst abgeschlagen, kamen jedoch durch den ersten Anschlusstreffer wieder etwas besser ins Spiel. So gelang Neuzugang Richard Mueller nach Vorarbeit von Adriano Carciola das 1:3. Gerade als die Eispiraten versuchten das Spiel besser in den Griff zu bekommen, legten die Gäste nach. Zu wenig abgeklärt agierte die Crimmitschauer Verteidigung und ließ Brent Walton nur 16 Sekunden vor der 2. Pause zum 1:4 einschießen.

Zunächst dachte man mit dem Drei-Tore-Vorsprung sei das Spiel entschieden, doch die Westsachsen fanden noch einmal ins Spielgeschehen zurück. Mit einem Doppelschlag durch Doug Andress in der 49. Minute und durch Garett Bembridge in der 50. Minute stand es plötzlich 10 Minuten vor Ende wieder 3:4 und damit war das Spiel wieder völlig offen. Dieses spitzte sich in den Schlussminuten zu. Zunächst erhielten die Steelers in der 55. Minute ein Powerplay zugesprochen, was die Eispiraten kämpferisch überstanden. Es folgte ein Powerplay der Westsachsen zweieinhalb Minuten vor Ende. Dabei erarbeiteten sich die Hausherren noch einmal tolle Chancen für den Ausgleich und nahmen in der Schlussminute sogar den Keeper für einen weiteren Angreifer vom Eis. Doch die Scheibe fand keinen Weg ins gegnerische Tor, so dass man am Ende die zweite Niederlage gegen Bietigheim hinnehmen musste und damit wichtige Punkte im Kampf um den zehnten Platz abgibt.

Tore: 0:1 (0:20) Alexander Serikow (Rene Schoofs, Pascal Schoofs), 0:2 (17:05) Olivier Latendresse (Brent Walton, Stephane Robitaille), 0:3 (27:32) Andrey Kaufmann (Konstantin Schmidt, Marc Wittfoth), 1:3 (35:02) Richard Mueller (Adriano Carciola, Elia Ostwald), 1:4 (39:44) Brent Walton (Pierre-Luc Sleigher, Olivier Latendresse), 2:4 (48:46) Douglas Andress (Kevin Saurette, Adriano Carciola), 3:4 (49:39) Garett Bembridge (Douglas Andress, Mark Kosick). Strafen: Crimmitschau 8, Bietigheim 10. Zuschauer: 1107.

Neuer Defender für die Tigers
Garret Pruden wechselt zu den Bayreuth Tigers

Mit Garret Pruden wechselt ein junger Verteidiger nach Oberfranken, der in den vergangenen beiden Jahren beim ERC Ingolstadt unter Vertrag stand und dort zu 36 Einsä...

Fünf weitere Abgänge bei den roten Teufeln
Weitere Personalentscheidungen beim EC Bad Nauheim

Es gibt weitere Personalentscheidungen im Team des EC Bad Nauheim....

Mike Schmitz kommt aus Herne
Dresdner Eislöwen stärken die Defensive

Mit Arne Uplegger und Lucas Flade gehen zwei weitere Eislöwen in die neue Spielzeit mit den Blau-Weißen. Neu im Abwehrverbund ist Mike Schmitz, der vom Oberligisten ...

Erster Neuzugang für Bad Tölz
Marcus Götz wechselt zu den Tölzer Löwen

Erfahrung pur für die Löwen-Defensive: Mit Marcus Götz kommt ein 34-jähriger Verteidiger, der bereits in seine elfte Zweiliga-Saison in Deutschland geht. ...

Stürmer verstärkt seinen Heimatclub
EHC Freiburg verpflichtet Sofiene Bräuner

Mit dem 21-jährigen Sofiene Bräuner können die Wölfe den zweiten Neuzugang für die DEL2 Saison 2021/22 vermelden....

Verteidiger kommt aus Schwenningen
Ex-Nationalspieler Benedikt Brückner verstärkt den EV Landshut

​Er bringt eine gehörige Portion DEL-Erfahrung mit zum EV Landshut. Ex-Nationalspieler Benedikt Brückner soll in der kommenden Saison der EVL-Defensive noch mehr Sic...

Lausitzer Füchse verlängern Verträge
Zwei Eigengewächse bleiben in Weißwasser

​Zwei Weißwasseraner Eigengewächse haben ihre Verträge bei den Lausitzer Füchsen für die kommende Saison verlängert. So werden Philip Kuschel und Luis Rentsch auch i...

Allrounder geht in seine neunte Saison mit den Westsachsen
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Dominic Walsh

​Die Eispiraten Crimmitschau können erste Kadernews für die anstehende Spielzeit 2021/22 verkünden. Die Westsachsen haben ihre Zusammenarbeit mit Dominic Walsh verlä...

Sechste Saison bei den Jokern
Sami Blomqvist verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Dem ESV Kaufbeuren ist es erneut gelungen, den finnischen Torjäger Sami Blomqvist in der Wertachstadt zu halten. Der 30 Jahre alte Außenstürmer geht in der kommende...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Freitag 07.05.2021
Kassel Huskies Kassel
7 : 3
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EHC Freiburg Freiburg
5 : 4
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 09.05.2021
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Dienstag 11.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2