Erleichterung in Essen - 6:4 gegen den ETC

Haie kommen zum JubiläumHaie kommen zum Jubiläum
Lesedauer: ca. 1 Minute

Essen, 19.September Durch den ersten Heimsieg plumpsten den Verantwortlichen

und Spielern so einige Steine vom Herzen, wie man bei den ausgelassenen

Feierlichkeiten auf dem Eis nach dem 6:4 (1:0, 3:3, 2:1) gegen den ETC

Crimmitschau beobachten konnte. Nun gilt es vielleicht schon heute in

Regensburg an den Dreier vom Freitag anzuknüpfen, zumal die Donaustädter

zuhause bisher noch sieglos sind. Vor 1.614 Zuschauern in der Eishalle am

Westbahnhof brachte der zuvor noch in der Lausitz wegen einer Sperre

vermisste Philippe Audet sein Team nicht nur im ersten Drittel (4.) in

Führung, sondern zeigte auch mit dem 2:1 (30.) und zwei weiteren Vorlagen,

wie wichtig er für seine Mannschaft ist. Doch die ganze Truppe von Toni

Krinner zeigte über die komplette Spielzeit den unbändigen Siegeswillen, so

mit dem Tor in der Schlussminute durch Eric Houde der verdiente Erfolg

feststand. Der Coach zeigte sich nach der Partie auch voll des Lobes nicht

für seine Spieler: "Ich muss heute meine Ausländer loben, sie standen

besonders unter Druck und haben allesamt sehr gute Leistungen gezeigt. Mein

größter Dank geht aber an unsere Fans - wie ein sechster Mann haben sie über

das gesamte Spiel hinter uns gestanden. Das war für uns nicht

selbstverständlich und hat uns sehr geholfen. Ich bedanke mich bei allen

Fans, die heute hinter uns gestanden haben." Ein schwerer Brocken wartet

heute in der Donauarena auf die Stechmücken. Die Regensburger Mannschaft von

Trainer Erich Kühnhackl setzte sich nach dem 3:1-Erfolg beim DEL-Absteiger

EHC Freiburg gleich in der Tabelle oben fest und möchte nach der

Heimniederlage im Derby gegen Landshut nun auch im eigener Halle mehrfach

punkten. Es wird sicher kein leichter Gang für die Krinner-Truppe, doch der

Sieg gegen Crimmitschau sollte das Selbstvertrauen aufgebaut haben, auch

solche Aufgaben zu bewältigen. Tore: 1:0 (4.) Audet (Wolf, Houde), 1:1 (24.)

Wörle (Schneider, Vandermeer), 2:1 (30.) Audet (Wolf, Houde), 3:1 (32.)

Calce (Peyton, McCullough), 3:2 (35.) Bembridge (Schneider, Vandermeer), 4:2

(36.) Wolf (Houde, Audet), 4:3 (38.) Smith (Kathan, Heine), 5:3 (48.) B.

Hinterstocker (M. Hinterstocker, Wilhelm), 5:4 (59.) Bembridge (Schneider),

6:4 (60.) Houde (Audet, Peyton). Strafminuten: Moskitos 8 + 10 (McCullough),

Crimmitschau 10. (mr)

Zwei Vertragsverlängerungen
Knobloch und Riedl bleiben Dresdner Eislöwen

​Tom Knobloch und Bruno Riedl werden auch in der DEL2-Saison 2021/2022 das Trikot der Dresdner Eislöwen tragen. Beide haben ihren Vertrag bei den Blau-Weißen um eine...

Neuzugang aus U-20-Team der Düsseldorfer EG
Lennart Otten verstärkt den EHC Freiburg

​Mit dem 20-jährigen Lennart Otten steht der erste Neuzugang des EHC Freiburg für die kommende Saison fest. ...

29 Punkte in abgelaufener Saison
Christoph Körner spielt weiterhin für den EC Bad Nauheim

​Es geht voran: Nach Felix Bick, Stefan Reiter und Huba Sekesi hat nun auch Christoph Körner seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 23 Jahre alte Stürmer...

Die Hessen legen vor
Kassel Huskies sichern sich Spiel eins gegen die Ravensburg Towerstars

Zum ersten Halbfinalspiel in den DEL2-Play-offs standen sich am Montagabend die Kassel Huskies und die Ravensburg Towerstars gegenüber. Beide Teams standen sich vor ...

Neuer Job als Headcoach
Marko Raita verlässt die Löwen Frankfurt

​Marko Raita verlässt die Löwen Frankfurt. Seit 2018/19 stand Raita als Assistant Coach hinter der Löwen-Bande, nun steht für den Finnen der nächste Karriereschritt ...

Verteidiger hält seinem Heimatverein die Treue
Alexander Brückmann verlängert beim EHC Freiburg

​Mit dem 28-jährigen Alexander Brückmann kann der EHC Freiburg einen weiteren wichtigen Baustein für die DEL2-Saison 2021/22 präsentieren. ...

Janick Schwendener und Kristian Hufsky neu im Team
Torhüter-Trio der Dresdner Eislöwen steht fest

​Das Torhütergespann der Dresdner Eislöwen für die DEL2-Saison 2021/22 steht. Mit Janick Schwendener und Kristian Hufsky wurden zwei neue Spieler verpflichtet. Dazu ...

Vierte Saison bei den Roten Teufeln
Huba Sekesi bleibt beim EC Bad Nauheim

​Der EC Bad Nauheim bastelt weiter an seinem Kader für die Spielzeit 2021/22 in der DEL2. Huba Sekesi hat seinen Vertrag verlängert. Der 27-Jährige geht somit in sei...

Finnisches Stürmerduo kommt vom Mestis-Meister Ketterä
Lausitzer Füchse besetzen erste Kontingentstellen

​Der Kader der Lausitzer Füchse für die Saison 2021/2022 nimmt weiter Form an. Mit Arttu Rämö und Roope Mäkitalo kommen zwei junge Stürmer nach Weißwasser. Die 23 un...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Mittwoch 05.05.2021
Ravensburg Towerstars Ravensburg
4 : 1
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
3 : 2
EHC Freiburg Freiburg
Freitag 07.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 09.05.2021
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Dienstag 11.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2