Erfolgreiche Kooperation wird fortgesetzt und ausgebautEC Bad Nauheim - Düsseldorfer EG

Lesedauer: ca. 2 Minuten

DEG-Cheftrainer Christof Kreutzer: „Das Zusammenspiel und der Austausch mit Bad Nauheim haben hervorragend funktioniert. Viele unserer Spieler wie beispielsweise Corey Mapes, Alexander Thiel, Jonas Noske, Dominik Daxlberger und die Brazda-Brüder haben in der DEL2 bei Bad Nauheim Spielpraxis bekommen, sich weiterentwickelt oder nach Verletzungen wieder herangekämpft. Davon haben alle Seiten profitiert.“

"Wir hatten mit Düsseldorf eine sehr gute Zusammenarbeit in der letzten Saison und die fünf bis sechs Jungs, die während der Spielzeit zu uns kamen, waren alle immer sehr motiviert und haben uns weiter geholfen. Schade war für uns, dass die DEG am Ende so stark vom Verletzungspech geplagt war, sonst wären sicher einige Spiele im EC-Dress z.B. von Alexander Thiel oder Corey Mapes dazu gekommen", sagt EC-Coach Petri Kujala.

EC Bad Nauheim-Geschäftsführer Andreas Ortwein „Wir freuen uns sehr, dass wir die Kooperation mit Düsseldorf verlängern können. Menschlich wie auch sportlich stimmt die Chemie zu 100 Prozent. Wir werden das gemeinsame Ziel, junge deutsche Spieler zu fordern und zu fördern, noch einmal deutlich ausbauen und intensivieren."

Förderlizenzen für die Roten Teufel in der DEL2 erhalten künftig u.a. die DEG-Spieler Corey Mapes, Hagen Kaisler und Neuzugang Marcel Brandt. Gerade Kaisler soll so oft wie möglich dem Kader des ECN angehören und u.a. auch die Saison-Vorbereitung mit dem DEL2-Club absolvieren.

Auch DEG-Neuzugang Max Kammerer (18) kann für Bad Nauheim eingesetzt werden, um sich dort weiterzuentwickeln und an die DEL herangeführt zu werden. Die Verpflichtung weiterer Talente wird folgen. „Wir wollen diese Spieler in den nächsten Jahren behutsam aufbauen. Dafür ist Spielpraxis in der DEL2 der richtige und wichtige Schritt für diese Jungs", so Kreutzer.

"Alle Förderlizenzspieler sind hungrige, talentierte Jungs, die ihre Karriere noch vor sich haben und sich beweisen und zeigen wollen. Wir werden gemeinsam mit Düsseldorf in der Vorbereitung entscheiden, wer fest unserem DEL2-Kader verstärken wird oder ggfs. auch nochmal in der Oberliga bei einem der Kooperationspartner Erfahrungen sammeln soll. Wichtig ist, dass sie Druck von hinten in unseren Kader bringen, denn eins ist klar: Die Jungs wollen so hoch wie möglich spielen", sagt Petri Kujala abschließend.

Die Bad Nauheimer "Agenda 2020" setzt sich also auch in der Kooperation mit dem DEL-Club Düsseldorf fort. Jung, hungrig und entwicklungsfähig - so soll sich der EC Bad Nauheim in der DEL2-Saison 2015/16 präsentieren.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....

Zwei Talente für die Roten Teufel
EC Bad Nauheim: Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel

​Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel U21-Förderverträge für zwei vielversprechende Talente: Tjark Kölsch (Jungadler Mannheim) und Rik Gaidel (Kölner Jungh...