Erfolgloser Ausflug nach Westsachsen

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Erst im Schlussdrittel zeigten die Bremerhavener gutes Eishockey. Innerhalb einer Minute kamen sie nach dem 0:3-Rückstand durch Chris Stanley und Mark Kosick auf 2:3 heran (45.). Nach einem bis dahin schwachen Spiel keimte plötzlich Hoffnung auf. Erst Recht, als auch noch Alex Janzen kurz darauf die Latte traf. Der vierte Treffer der Gastgeber durch Stéphane Goulet (48.) aber besiegelte die Niederlage endgültig.

„In den Zweikämpfen hat mir der Biss gefehlt, vor allem im zweiten Drittel“, sagte Pinguins-Trainer Gunnar Leidborg.

Die Pinguins verloren in den ersten 40 Minuten die Mehrzahl der Zweikämpfe und Bullys und waren auch läuferisch unterlegen. Die Eispiraten waren von Beginn an die bessere Mannschaft und hatten auch die besseren Chancen, das Führungstor hatten sie jedoch einem Geschenk der Pinguins zu verdanken. Die waren in Überzahl, wechselten aber zum falschen Zeitpunkt und ermöglichten Crimmitschau den Konter, den Cameron Keith nach einem Schuss von Troy Schwab mit einem Abstauber zum 1:0 (8.) abschloss. Jan Kopecky (16.) hatte den Ausgleich auf dem Schläger, doch sein Schuss ging knapp über die Latte. „Das erste Drittel ging noch einigermaßen für ein Auswärtsspiel, vom Gegentor abgesehen. Aber das Mitteldrittel war schlecht“, meinte Leidborg.

Staudt kommt für Suvelo
Die Eispiraten bestimmten nun vollends das Tempo, waren giftiger und entschlossener und erarbeiteten sich so Chance um Chance. Nach 23 Minuten erhöhte Jeff Tory völlig verdient auf 2:0. Und es hätte schnell noch schlimmer können. Eine kurz danach folgende Strafzeit überstanden die Pinguins nur knapp ohne weiteres Gegentor. Entlastung gab es dennoch selten. Im Gegenteil. Immer wieder nahmen die Gäste Strafzeiten und kamen so unter Druck. Kapitän Chris Stanley musste gar für 2+10 Minuten vom Eis. Folgerichtig kamen die Sachsen zum 3:0 durch Carlo Grünn (31.). Eispiraten-Torhüter Joey Vollmer, der bis dahin einen ruhigen Abend hatte, zeigte in der 35. Minute erstmals sein volles Können, als er einen Schlagschuss von Patrik Hucko parierte. Sekunden später hatte Kopecky aus dem Gewühl heraus die Chance zum 1:3, doch der Puck ging drüber.

Pinguins-Torhüter Marko Suvelo, der beim zweiten Gegentor nicht gut ausgesehen hatte, machte nach dem zweiten Drittel Platz für Sebastian Staudt. „Ich wollte etwas probieren, es stand schließlich 0:3“, sagte Leidborg. Und es wirkte. Plötzlich präsentierte sich seine Mannschaft ganz anders, machte Druck und spielte Chancen heraus. Immer wieder stand Vollmer nun im Mittelpunkt und nach 44 Minuten war er durch ein Überzahl-Tor von Stanley erstmals geschlagen. Exakt 57 Sekunden später traf Kosick zum 2:3. Die Pinguins waren dran und das Spiel plötzlich offen. Jetzt hätte nur noch der Schuss von Alexander Janzen (46.) ins Tor statt an die Latte gehen müssen, und das Spiel wäre gekippt. Stattdessen bremste Goulet mit seinem Treffer zum 4:2 (48.) den Schwung der Pinguins. Die versuchten es weiter, am Ende auch mit dem sechsten Feldspieler. Doch das führte nur noch zum 5:2 durch André Schietzold ins verwaiste Pinguins-Tor.

Nicklas Mannes ist der erste Neuzugang
Vladislav Filin bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Die Dresdner Eislöwen können eine weitere Vertragsverlängerung und den ersten Neuzugang für die Saison 2021/22 vermelden. ...

Stürmer verlängert beim EC Bad Nauheim
Stefan Reiter bleibt ein Roter Teufel

​Beim EC Bad Nauheim schreiten die personellen Planungen voran: Nachdem Keeper Felix Bick vor wenigen Tagen seine Unterschrift unter einen neuen Vertrag gesetzt hatt...

Trainerduo verlängert
Daniel Naud und Fabian Dahlem bleiben bei den Bietigheim Steelers

​Cheftrainer Daniel Naud und sein Assistent Fabian Dahlem werden auch in der kommenden Saison die sportlichen Geschicke bei den Bietigheim Steelers leiten. In der ab...

Nico Pertuch, Fabian Belendir und Moritz Serikow schaffen es in die Profimannschaft
Ein Nachwuchstrio für die Zukunft des EV Landshut

Die Nachwuchsabteilung ist und bleibt auch in der Zukunft das absolute Herzstück des EV Landshut! In der Talentschmiede, in der auch die NHL-Stars Tom Kühnhackl und ...

Raphael Kapzan und Daniel Heinrizi
Ravensburg Towerstars bestellen neue Geschäftsführer

​Die Ravensburg Towerstars haben die personellen Weichen für die Zukunft gestellt und die Geschäftsführung wie bereits angekündigt auf zwei Geschäftsführer verteilt....

Torhüter verlängert
Felix Bick bleibt beim EC Bad Nauheim

​Die Roten Teufel können eine wichtige Personalentscheidung vermelden: Felix Bick hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 28 Jahre alte Torwart ist ei...

Nächster Schritt in der Personalplanung
Max Forster verlängert beim EV Landshut

Der EV Landshut hat dem Personalpuzzle für die kommende DEL2-Saison ein weiteres, wesentliches Stück hinzugefügt. Stürmer Max Forster hat seinen Vertrag bei den Rot-...

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Zehn Jahre bei den Roten Teufeln
EC Bad Nauheim: Daniel Ketter beendet Laufbahn als Rekordspieler

​Der Spieler mit der Rückennummer 6 beendet nach zehn Jahren im Trikot des EC Bad Nauheim seine Laufbahn und hinterlässt in jeder Hinsicht tiefe Spuren. Daniel Kette...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Donnerstag 22.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Freitag 23.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Samstag 24.04.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 25.04.2021
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Montag 26.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dienstag 27.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2