Erfahrener Importspieler verstärkt den EHC FreiburgShawn O‘Donnell stürmt für die Wölfe

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der kanadische Angreifer erlernte in seinem Heimatland das Eishockeyspielen und landete über die Saint Mary's Universität schlussendlich für seine erste Station im Seniorenbereich bei den Florida Everblades in der ECHL. Insgesamt kann der Rechtsschütze auf über 188 Spiele in der renommierten AHL und 115 Spiele in der ECHL zurückblicken, bevor er den Sprung nach Europa in die DEL2 zu den Ravensburger Towerstars wagte. Für den Ligakonkurrenten erzielte O‘Donnell in der Saison 2019/20 22 Scorerpunkte in 32 Saisonspielen. Nach dem ersten Einblick in die DEL2, zog es den großgewachsenen Offensivmann in die höchste dänische Spielklasse zu den Odense Bulldogs, Esbjerg Energy und SønderjyskE für die er in zwei Jahren insgesamt 62 Scorerpunkte in 71 Spielen auf das Eis zauberte. Den zweiten Teil der abgelaufenen Spielzeit verbrachte er schließlich beim Dornbirner EC in der internationalen ICEHL und konnte auch hier noch einmal 12 Scorerpunkte in 16 Spielen beisteuern, nun kommt der erfahrene Importspieler in den Breisgau.

Peter Salmik, Sportdirektor des EHC Freiburg: „Wir haben Shawn schon längere Zeit in unserem Blickfeld und ihn daher eingehend verfolgt. Er hat eine herausragende Einstellung zum Sport und zeichnet sich als Leader aus, der eine Mannschaft führen kann. Mit seiner Erfahrung aus diversen Ligen weiß er genau, worauf es in der DEL2 ankommt und wird unserer Mannschaft sehr guttun.“

Cheftrainer Robert Hoffmann ergänzt: „Shawn ist ein absoluter Kämpfer und unermüdlicher Arbeiter. Wir wissen, was wir an ihm haben und erhoffen uns viel von ihm. Er ist erfahren, vielseitig einsetzbar und eröffnet uns weitere Möglichkeiten in der Spielgestaltung. Wir sind davon überzeugt, dass er noch einmal richtig angreifen wird und freue uns ihn in unserem Team zu haben.“


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...

Sturmtalent spielt weiterhin für die Wölfe
Lennart Otten bleibt beim EHC Freiburg

​Der 21-jährige Lennart Otten kam vergangenes Jahr als Topscorer der DNL aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum EHC Freiburg. ...

Philipp Maurer neu in Kassel
Jerry Kuhn und Philipp Maurer bilden das neue Torhüter-Duo der Kassel Huskies

Das Torhüter-Duo der Kassel Huskies ist gefunden: Jerry Kuhn und Philipp Maurer werden in der Saison 2022/23 das Tor der Huskies hüten. Während es für Kuhn bereits d...

Verteidiger verlängert
Simon Karlsson bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Nächste wichtige Vertragsverlängerung: Verteidiger Simon Karlsson wird seine Schlittschuhe auch weiterhin für die Dresdner Eislöwen schnüren. Damit ist es gelungen,...

Neuzugang aus Freiburg
Nick Pageau verstärkt den EV Landshut

​Viel mehr Erfahrung geht nicht! Der EV Landshut hat auf das Karriereende von Robin Weihager reagiert und mit Nick Pageau einen Führungsspieler verpflichtet. Der 34-...

Kader nimmt Konturen an
ESV Kaufbeuren verlängert mit Fabian Koziol und Tobias Echtler

​Der Kader des ESV Kaufbeuren für die DEL2 Spielzeit 2022/23 nimmt immer mehr Konturen an. ...

Abschluss der Kaderplanungen
Daniel Schwaiger komplettiert die Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben mit der Verpflichtung von Daniel Schwaiger die Kaderplanungen der kommenden DEL2-Saison vorerst abgeschlossen. Der 20-jährige Vertei...

Verteidiger Petteri Nikkilä neu im Team
Finnischer Meister von 2019 kommt zu den Bayreuth Tigers

​Die Bayreuth Tigers vollziehen einen Umbruch im Spielerkader. Nun stößt ein weiterer Neuzugang zum Team von Coach Robin Farkas. Mit Petteri Nikkilä kommt ein finnis...