Entscheidung fällt im siebenten Spiel

Lesedauer: ca. 1 Minute

Es war ein von Beginn an heißer Tanz, den sich beide Teams lieferten. Die Towerstars mussten neben den Langzeitverletzen Wren, Maloney, Oravec und Cabana nun auch noch auf Tobias Bräuner und Konstantin Schmidt, sowie auf Markus Busch verzichten, der aufgrund seiner Disziplinarstrafen gesperrt war. Bei den Falken stand erstmals wieder Ryan McDonalds zwischen den Pfosten, der sofort unter Dauerbeschuss genommen wurde, aber glänzend parierte. So in der 12.Minute als er gegen Jeffrey Szwez die Führung der Towerstars gerade noch verhindern konnte. Die letzte Minute des Startdrittels hatte es in sich. Im Powerplay lag Marko Friedrich nach einem Foul von Thomas Gödtel auf der Eisfläche, er musste verletzt in die Kabine. Ausdiskutiert wurde dieses Vorkommnis von Fabio Carciola (Heilbronn) und Lukas Slavetinsky (Ravensburg) nicht nur verbal, was den Arbeitstag beider Goldhelme vorzeitig beendete. Towerstars-Trainer Uli Liebsch bekam nach heftigen Protesten ebenfalls eine Spieldauerdisziplinarstrafe und musste seinen Platz hinter der Bande verlassen. Bereits 32 Sekunden vor Drittelende schickte der Schiedsrichter die Teams zur Abkühlung in die Kabine.

Riesenjubel gab es gleich zu Beginn des Mitteldrittels, als Tom Patrick Kimmel (42.) nur 78 Sekunden nach dem ersten Bully die Towerstars in Führung schoss. Da die Falken die folgenden Minuten bis zur zweiten Pause aber nahezu ständig mit einem Mann weniger auf dem Eis agieren mussten, nutzten die Ravensburger die sich ihnen im Powerplay bietenden Chancen. Mit einem Doppelschlag von Jeffrey Szwez (28./35.) wurde die Führung auf Tore ausgebaut. Wenige Sekunden vor dem Drittelende hatte Kiel Mc Leod noch den vierten Treffer auf dem Schläger, scheiterte aber an Falken-Torhüter McDonalds.

Andere Vorzeichen im Schlussabschnitt, hier erhielten nun die Towerstars die Strafzeiten, blieben aber auch in Unterzahl konzentriert und bissig. So fuhr McLeod im Alleingang einen schönen Konter, traf aber nur den Pfosten. Im direkten Gegenzug verkürzten die Falken durch Alexander Serikow (46.) auf 3:1. In den folgenden Überzahlspielen nahmen die Falken das Tor von Christian Rhode unter Dauerbeschuss, das Ravensburger Gehäuse war allerdings wie zugenagelt. Auch der starken Schlussoffensive der Heilbronner wurde standgehalten, die Abwehrformation der Towerstars war Herr der Lage und spielte den Vorsprung über die Zeit.

Außerdem kommen Youngster aus Mannheim
Christan Obu verstärkt Verteidigung der Heilbronner Falken

​Die Heilbronner Falken begrüßen mit Christian Obu einen weiteren jungen Verteidiger in ihrem Kader der DEL2-Saison 2021/22. Der 20-jährige Deutsch-Slowene erhält be...

International erfahrener Verteidiger auf dem Weg nach Bayreuth
Matic Podlipnik verstärkt die Bayreuth Tigers

Auf Grund der personellen Situation im Kader der Tigers hat man während der Woche reagiert und mit Matic Podlipnik einen links schießenden Verteidiger unter Vertrag ...

Neuer Oberliga-Kooperationspartner für die Kassel Huskies
Kassel Huskies und Hannover Scorpions sind neue Kooperationspartner

Ab sofort arbeiten die Schlittenhunde mit den Hannover Scorpions aus der Oberliga Nord zusammen....

Unterstützung aus der DEL
Augsburger Samir Kharboutli erhält Förderlienz für die Tölzer Löwen

Panther-Angreifer Samir Kharboutli wurde mit einer Förderlizenz für die Tölzer Löwen in der DEL2 ausgestattet....

DEL2 kompakt: 6. Spieltag – Kassel weiter im Tabellenkeller
Crimmitschau bleibt an Primus Frankfurt dran

Für die Kassel Huskies läuft es in der DEL2 weiter alles andere als rund, sie liegen weiter punktgleich mit dem oberfränkischen Duo Bayreuth und Selb am Tabellenende...

"Eishockey pur" im Allgäu
Der ESV Kaufbeuren schlägt die Lausitzer Füchse

Der ESV Kaufbeuren ist seit dem Wechsel hinter der Bande im Aufwärtstrend und mit Tray Tuomie noch ungeschlagen. Doch auch die Lausitzer Füchse sind nicht schlecht i...

DEL 2 kompakt: 5. Spieltag – Derbysieg für Crimmitschau
Heilbronn dreht ein 0:3 und gewinnt gegen Aufsteiger Selb

Kassel verliert erneut zu Hause gegen Ravensburg. Außerdem konnten Bad Nauheim, Landshut und Kaufbeuren Auswärtssiege einfahren. Frankfurt dreht weiterhin seine Krei...

Fünfter Sieg im fünften Spiel
Die Löwen Frankfurt siegen auch gegen die Dresdner Eislöwen

Auch im fünften Spiel bleiben die Löwen Frankfurt in der DEL2 ungeschlagen und verlustpunktfrei. Gegen die Dresdner Eislöwen war die Sache bereits nach rund einer ha...

Tim Lutz und Simon Stowasser unterstützen die Eispiraten
Crimmitschau erhält Unterstützung aus Bremerhaven

Die Eispiraten Crimmitschau erhalten zum heutigen Auswärtsderby bei den Lausitzer Füchsen Unterstützung von ihrem DEL-Kooperationspartner Bremerhaven. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 22.10.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Selber Wölfe Selb
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EV Landshut Landshut
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Sonntag 24.10.2021
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Selber Wölfe Selb
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2