Engagierter Auftritt wird nicht belohntESV Kaufbeuren

Engagierter Auftritt wird nicht belohntEngagierter Auftritt wird nicht belohnt
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Neben dem länger verletzten Jakub Körner musste die Mannschaft heute auch ohne Max Schmidle auskommen, der für unbestimmte Zeit verletzungsbedingt ausfällt.
Die Jungs von Coach Didi Hegen kamen wie die Feuerwehr aus der Kabine, zeigten zu Beginn flüssige Kombinationen, hatten mehr vom Spiel und so war es nur die logische Folge, dass Marcel Brandt bereits in der ersten Minute auf Vorlage von Alex Thiel und Sami Ryhänen einnetzte. Der 21 jährige Förderlizenzspieler der Straubing Tigers entwickelt sich im Dress des ESVK immer mehr zum Goalgetter. In der Folgezeit kamen die Ravensburger, begünstigt durch Strafzeiten gegen den ESVK, immer mehr auf und nach Möglichkeiten von Vogt und Bräuner war es in der 14. Minute in Überzahl auf Vorlage von Simon Sezemsky Konstantin Schmidt, der einen Rebound unhaltbar für Stefan Vajs zum Ausgleich für die Gäste verwandelte. 
Auch aus der ersten Pause kamen die Joker schwungvoller und hatten die ersten Chancen durch Alex Thiel und einen Schuss an die Latte durch Maximilian Hadraschek. Dann übernahmen die Tower Stars das Kommando und drückten auf den Führungstreffer. Teilweise spielten sich Belagerungszustände vor dem Kaufbeurer Tor ab. Schmidt und Oravec hatten hier die besten Chancen für Ravensburg zu verzeichnen. Aber mit Glück und Geschick, sowie einigen glänzenden Paraden von Stefan Vajs überstanden die Jungs diese Drangphase, kamen selbst wieder besser ins Spiel und konnten die Partie ausgeglichen gestalten. Schlussendlich ging es mit einem gerechten Unentschieden, ohne weiteren Treffer in die zweite Pause.
Im letzten Abschnitt gelang es den Oberschwaben in der 43. Minute durch einen sehenswerten Rückhandtreffer von Stephan Vogt (Vorlagen durch Schmidt und Friedrich) mit 2:1 in Führung zu gehen. Das Team um Kapitän Michael Kreitl hielt weiter dagegen und hatte Chancen zu verkürzen. Die größte Gelegenheit dazu bot sich Maury Edwards, der die gesamte Abwehr der Tower Stars und Torhüter Nemec ausspielte, dann aber die Scheibe an den linken Pfosten schob.
Im letzten Drittel schied dann auf Seiten der Kaufbeurer auch noch Markku Tähtinen verletzt aus, eine Verletzung war wieder aufgebrochen.
Trotzdem wurde alles unternommen, um noch einmal heranzukommen. Zwei Minuten vor Schluss nahm Coach Didi Hegen Torwart Stefan Vajs zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis. In der 59. Minute war es schließlich Justin Kelly vorbehalten, mit einem Schuss in das leere Kaufbeurer Gehäuse für den Endstand zu sorgen. Beide Trainer sahen eine enge Partie, in der auch Petri Kujala bei den Tower Stars den Druck gewinnen zu müssen spüren konnte. Aus Sicht von Coach Didi Hegen wäre für die Kaufbeurer auch durchaus mehr drin gewesen. Bleibt zu hoffen, dass sich in absehbarer Zeit das Lazarett des ESVK lichtet und bald die ersten Punkte eingefahren werden.

Sachsen behalten im Löwen-Duell die Oberhand
Dresdner Eislöwen siegen bei den Tölzer Löwen

Die Dresdner Eislöwen halten das kleine Fünkchen Hoffnung auf die Playoff-Teilnahme am Leben. Am Freitagabend setzten sich die Sachsen nach einer effektiven Vorstell...

DEL 2 am Freitag - Crimmitschau stoppt Abwärtstrend
Neunter Sieg in Folge für den EHC Freiburg

Das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn zwang den Spitzenreiter aus Kassel beinahe in die Knie. Im Penaltyschießen setzten sich dann aber die Huskies durch. Die Freib...

Überzeugende Leistung
ESV Kaufbeuren bezwingt die Bayreuth Tigers

Zu gewohnter Zeit gastierten die Bayreuth Tigers in der erdgas-schwaben-arena. Für beide Teams war dieses Spiel eine Chance sich im Kampf um die Playoffs zu behaupte...

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Trikotübergabe beim DEL2-Spiel gegen Landshut
Nikolas Linsenmaier knackt 500-Spiele-Marke für den EHC Freiburg

​Das Eishockey in Freiburg ist seit vielen Jahren ganz besonders auch mit seinem Namen verbunden: Am 19. August 1993 erblickte Nikolas Linsenmaier in Freiburg das Li...

Kanadier kommt aus Weißwasser
Kale Kerbashian besetzt letzte Kontingentstelle der Löwen Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt besetzen die letzte offene Kontingentstelle mit dem 30-jährigen Kanadier Kale Kerbashian. Der Stürmer, der zuletzt bei den Lausitzer Füchsen unt...

DEL 2 am Montag - Ravensburg setzt Ausrufezeichen
Löwen Frankfurt bestätigen ihren Aufwärtstrend auch im Derby

Am für Eishockeyfans ungewohnten Montag standen drei Spiele auf dem Programm - unter anderem das hessische Derby zwischen Bad Nauheim und Frankfurt. Die Löwen konnte...

Knappe Kiste im Allgäu
ESV Kaufbeuren setzt sich knapp gegen die Lausitzer Füchse durch

Zu ungewohnter Zeit waren die Lausitzer Füchse zu Gast in der erdgas-schwaben-arena. Beide Teams brauchten Punkte, die Gäste wollten sich einen Weg aus dem Tabellenk...

Deutliche Angelegenheit
Ravensburg Towerstars fegen den EV Landshut vom EIs

Nur abseits des Feldes hatte der EV Landshut positive Nachrichten an diesem Abend zu vermelden. Auf dem Eis gab es nahezu keine positiven Erkenntnisse. Die verletzun...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Dienstag 02.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Donnerstag 04.03.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2