Endlich ein Heimsieg der Tower Stars

Glanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen PeitingGlanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen Peiting
Lesedauer: ca. 1 Minute

Aller guten

Dinge sind offenbar für die Tower Stars drei. Im dritten Heimspiel schafften sie

endlich einen knappen 4:3-Sieg und haben nun am Sonntag in Landshut den ersten Matchball

zum Halbfinale.

 

Eine kalte

Dusche für die Tower Stars in der ersten Minute, als Torjäger Ty Morris das 0:1

einnetzte. Einige unnötige Strafen kassierten dann die Tower Stars und die

Gäste drängten auf einen weiteren Treffer. Im ersten Überzahlspiel gelang den

Tower Stars der Ausgleich. Verteidiger Williamson schoss aus spitzem Winkel und

überraschte dabei den starken Torhüter Cinnibulk. Ein dicker Patzer von Tower

Star Torwart Rhode führte zum 1:2. Hinter dem Tor wollte er den Puck mit der

Rückhand wegschlenzen. Der Puck kam aber genau auf den Schläger von Menauer, seinen

Rückpass versenkte Ty Morris im leeren Tor der Tower Stars.

 

Als die

Cannibals in der 24.min durch Markus Welz die Führung auf 1:3 ausbauen konnten,

ahnte man nicht Gutes. In der Folge agierten die Tower Stars nervös. Viel Glück

als Tom Kühnhackl frei zum Schuss kam. Torhüter Christian Rhode konnte parieren

und hielt die Tower Stars weiter im Spiel. Tower Star Verteidiger Brad Williamson

war der Torschütze zum 3:3 (36.)Ausgleich.

 

Im

Schlussdrittel war es ein Spiel auf Biegen und Brechen. Beide Torhüter hatten

Hochbetrieb, spielten sich nun in Bestform. Beim Konter legte Oravec mit einem perfekten

Pass für Jeff Richards auf. Gegen diese Direktabnahme und dem Schuss in die

lange Ecke hatte Torhüter Cinnibulk keine Abwehrchance. Nun waren die Fans der

Tower Stars in Fahrt, feuerten ihr Team pausenlos an. Die Gäste waren noch

nicht geschlagen und die Abwehr der Tower Stars kam gewaltig unter Druck. Mit

viel Mühe und vereinten Kräften wurde der knappe Vorsprung über die Spielzeit

gebracht.

 

EVR Tower

Stars – Cannibals Landshut    4:3  (1:2) (2:1) (1:0)

 

Zuschauer:

3300 ausverkauft

Hauptschiedsrichter:

Klau / Griessenbrauk

Strafen: Tower Stars 16 – Cannibals 14

 

Tore: 0:1 (1:01) Ty Morris (Welz) – 1:1 (9:36) Brad

Williamson,5/4 (Ellis Toddington) (Blight) – 1:2 (18:36) Ty Morris (Menauer) –

1:3 (23:12) Markus Welz,4/5 (Bronilla) (Moborg) – 2:3 (24:27) Scott May,5/4

(Blight) (Kostyrev) 3:3 (35:56) Lukas Slavetinski (Nadeau) (Vogt) – 4:3 (49:06)

Jeff Richards (Oravec) (Adduono)

 

Roland Roos


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....