“Elvis“ kommt nach Bietigheim

Steelers im Aufwind!?Steelers im Aufwind!?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Einen weiteren hochkarätigen Neuzugang können die Steelers vermelden. Vom DEL-Aufsteiger aus Wolfsburg wechselt Elvis Beslagic an die Enz.



Der Linksschütze gilt als Defensiv-Verteidiger und soll der Abwehr der Steelers die nötige Stabilität verleihen. In der vergangenen Saison erzielte der 31-jährige in 59 Partien vier Treffer und bereitete dreizehn weitere Treffer vor. Dass dem 1,80 Meter großen und 89 kg schweren Crack auch das körperliche Spiel nicht fremd ist, zeigen auch seine 102 Strafminuten in diesen Partien. “Beslagic konnte nicht nur in der Halbfinalserie gegen uns überzeugen, sondern gilt als robuster und solider Verteidiger“ so SC Coach Danny Naud über seinen neuen Schützling.



Auch international war der neue Steelersverteidiger schon häufig für sein Heimatland unterwegs- Zweimal bei einer A-WM und einmal bei einer B-WM trug er das Trikot der Slowenen. Dass ihm auch das Spiel auf den Rollen liegt, zeigte er im Jahre 2003, als er für Slowenien bei der Inline-Weltmeisterschaft in Deutschland im Einsatz war.



Bei den Steelers nimmt Elvis Beslagic keinen Kontingentplatz ein, da der Verteidiger über einen Deutschen Pass verfügt. (steelers.de)