Eispiraten wollten auch im letzten Vorbereitungsspiel einen Sieg

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch wenn der Gewinn des Freiberger Premium Pokals nach der Niederlage von Weißwasser am vergangenen Freitag in Dresden schon sich war, fuhren die Crimmitschauer Eispiraten mit dem Ziel nach Dresden, auch das letzte Vorbereitungsspiel zu gewinnen.



Zunächst gingen die Dresdner schon in der 6.Minute in Führung, doch Tobias Wörle schaffte für die Westsachsen nur 3 Minuten später den Ausgleich. Mit einem wahren Traumtor war es dann Eric Schneider, der den ETC in Führung brachte, und noch im gleichen Drittel legte der stark spielende Peter Kathan das 1:3 drauf. Mit dieser 2-Tore-Führung gingen die Eispiraten auch in die Kabine.



Im zweiten Drittel blieb das Spiel torlos. Teilweise spielten die Gastgeber stark auf und gaben sich keineswegs mit dem Rückstand zufrieden. Sinisa Martinovic im Tor des ETC Crimmitschau zeigte aber, wie auch Radek Toth am Freitag, eine Klasseleistung.



Im letzten Drittel war es erneut Peter Kathan der für den ETC traf und damit einen deutlicheren Vorsprung für Crimmitschau herausspielte. Jan Welke konnte zwar das Ergebnis noch einmal verkürzen, doch am Sieg ließen die Eispiraten nichts mehr anbrennen.



Mit drei Niederlagen (Grasshopper Zürich, Nürnberg Ice Tigers und Weißwasser n.P.), einem Unentschieden (in Wolfsburg) und insgesamt 6 Siegen beenden die Eispiraten damit eine sehr erfolgreiche Vorbereitung. Nun bleibt zu hoffen, dass das Team um Trainer Jiri Ehrenberger diese Leistung auch in den Meisterschaftsspielen bestätigen kann.



Am kommenden Wochenende tritt der ETC zum ersten Meisterschaftsspiel am Freitag in Duisburg an. Am Sonntag empfangen die Eispiraten dann die Kassel Huskies aus der DEL zum DEB-Pokal (1.Runde). Das erste Meisterschaftsheimspiel bestreitet der ETC am Dienstag, 14.09.2004 20:00 Uhr gegen den ESV Kaufbeuren.

Torfolge:

1:0 (06.) Hruby

1:1 (09.) Wörle

1:2 (16.) Schneider

1:3 (18.) Kathan

1:4 (41.) Kathan

2:4 (48.) Welke

Der Kapitän bleibt an Bord
Simon Danner trägt weiterhin das Wölfe-Trikot

Er ist ein gebürtiger Freiburger, durchlief den Nachwuchs unserer Wölfe und hält bis heute den Vereinsrekord als jüngster Spieler mit einem Scorerpunkt im Seniorenbe...

Allrounder bleibt ein Joker
Alexander Thiel bleibt beim ESV Kaufbeuren

Mit Alexander Thiel ist es dem ESVK gelungen, eine weitere wichtige Stütze in Kaufbeuren zu halten. ...

10.0 Quote für Freiburg - 11.0 Quote für Bietigheim
Entscheidungsspiel in der DEL2: EHC Freiburg - Bietigheim Steelers

Heute um 19:30 Uhr kommt es in Freiburg zum entscheidenden fünften Spiel der Playoff-Halbfinalserie zwischen dem EHC Freiburg und den Bietigheim Steelers. Ermittelt ...

Matej Mrazek bleibt in Dresden
Arturs Kruminsch kehrt zu den Dresdner Eislöwen zurück

Arturs Kruminsch kehrt nach vier Jahren zu den Dresdner Eislöwen zurück. Der 32-Jährige hat bei den Blau-Weißen einen Vertrag für die kommende Spielzeit unterschrieb...

Leon Hüttl, Luis Schinko & Stephen MacAulay verlassen Frankfurt
Drei Löwen auf dem Sprung in die DEL

Nach der Saison ist vor der Saison – die sportliche Abteilung hat keine Zeit zum Durchschnaufen, denn die Kaderplanung ist bereits in vollem Gange. Die ersten Entsch...

Spiel wird mit 5:0 für die Hessen gewertet
Ravensburg Towerstars in Quarantäne - Kassel Huskies stehen im Finale

Die komplette Mannschaft und der Staff der Ravensburg Towerstars müssen sich auf Anordnung des Gesundheitsamtes Ravensburg in Quarantäne begeben. Das für heute anges...

Zuletzt zwei Jahre in Bayreuth
Markus Lillich kommt nach Kaufbeuren zurück

​Mit Markus Lillich, der im Nachwuchs des ESV Kaufbeuren groß geworden ist und auch bei den Jokern seine ersten Profi-Spiele absolviert hat, kommt nach zwei Jahren i...

Böttcher unterschreibt ersten Profivertrag – Heyer verlängert um ein Jahr
Junges Duo bleibt bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau können weitere Kadernews für die anstehende Spielzeit 2021/22 verkünden. Mit Lucas Böttcher (18) und Niklas Heyer (19) bleiben gleich zw...

Spiel drei geht an die Hessen
Kassel Huskies schlagen die Ravensburg Towerstars

Am Freitagabend empfingen die Kassel Huskies zum zweiten Mal in dieser Halbfinalserie der DEL2 die Ravensburg Towerstars. Die Puzzlestädter hielten das Spiel bis in ...