Eispiraten: Wochenende mit Derbycharakter steht bevor

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem letzten Wochenende wird es für die Crimmitschauer Eispiraten noch einmal spannend im Kampf um den 8. Tabellenplatz. Sechs Spiele muss der ETC Crimmitschau noch absolvieren und Schwenningen hat nun nur noch 9 Punkte Vorsprung. Nach den letzten Spielen befinden sich die Eispiraten im Aufwind und hoffen weiter auf die Sensation. Am kommenden Wochenende empfangen die Eispiraten zunächst die Eisbären aus Regensburg, ehe man dann am Sonntag in Weiden ran muss. Beide Spiele werden wohl unter Derbycharakter ablaufen. Die Sitzplatztribüne im Sahnpark ist bereits seit Montag ausverkauft, doch auch nach Weiden werden wohl eine große Anzahl ETC-Fans reisen, um die Eispiraten ähnlich wie schon im Hinspiel zu unterstützen.



Die Eisbären Regensburg erfreuen sich in ihrem sehr erfolgreichen Jahr wachsender Fanbeliebtheit. Demnach werden auch in Crimmitschau Regensburg-Fans erwartet. Das Team um Eishockeylegende Erich Kühnhackl kämpft derzeit noch um das Heimrecht für die Play-off-Runde. Dazu müssten sie den 4. Platz erreichen, mit dem man derzeit punktgleich ist. In Regensburg mussten die Eispiraten in beiden Spielen eine Niederlage einstecken, zu Hause gewann man dagegen mit 5:3. Dies will man auch am Wochenende schaffen, um weiterhin vom 8. Platz träumen zu können.



Gegen die Blue Devils aus Weiden ist man zu Gast beim Tabellenletzten. Weiden bereitet sich mit Sicherheit auf eine spannende Play-down-Runde vor und sollte nicht zu zeitig als Verlierer gehandelt werden. Dennoch wollen die Eispiraten auch aus Weiden drei Punkte mitnehmen. Drei Mal konnte der ETC bisher gewinnen, wobei die ersten beiden Siege nur durch hohen Kraftaufwand realisiert werden konnten. Hell wach sollten die Cracks aus Crimmitschau aber sein, ein Unterschätzen des Letzten der Tabelle wäre falsch. Wichtig wäre eine zeitige Führung der Eispiraten, denn nach Statistiken der Eishockey-News gewinnt in der 2. Bundesliga (fast) immer das Team, welches in Führung geht. Außerdem benötigen die ETC-Cracks wohl mindestens vier Tore zum Sieg, denn in den vergangenen Spielen kamen die Blue Devils stets zu drei eigenen Zählern.

College-Champion für die Löwen
Cam Spiro wechselt aus Freiburg zu den Tölzer Löwen

​Die nächste Ausländerposition ist besetzt: Mit dem US-Amerikaner Cam Spiro stößt ein Stürmer von den Wölfen aus Freiburg zu den Tölzer Löwen. Der 29-Jährige untersc...

Neuer Spieler, bekannter Name
Mark Shevyrin kommt zum EC Bad Nauheim

​Shevyrin, der Name hat in Bad Nauheim einen guten Klang. Denis Shevyrin stand in der Saison 2018/19 im Team der Roten Teufel. Ein hervorragender Verteidiger, der al...

Neuzugang aus Crimmitschau
Timo Gams verstärkt die Kassel Huskies

​Mit 22 Jahren zählt er zu den größten Talenten der DEL2 und spielt kommende Saison in Nordhessen: Timo Gams ist neu bei den Kassel Huskies. ...

Deutsch-Amerikaner kommt per Leihe aus Bremerhaven
Gregory Kreutzer wechselt zu den Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau erhalten erneut Verstärkung von den Fischtown Pinguins. Mit Gregory Kreutzer kommt ein junger und ambitionierter Verteidiger von den She...

Verteidiger kommt aus Bad Tölz
Heilbronn: Kenney Morrison besetzt dritte Kontingentstelle

​Die Heilbronner Falken dürfen Verteidiger Kenney Morrison in der kommenden DEL2-Saison 2021/2022 in der Käthchenstadt begrüßen. Der gebürtige Kanadier wechselt inne...

Löwen holen ECHL-Goalie des Jahres
Torhüter-Trio komplett: Jake Hildebrand kommt nach Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt haben Jake Hildebrand unter Vertrag genommen. Der Torhüter spielte zuletzt in der ECHL. ...

Youngster bekommt Fördervertrag
Anton Engel bleibt ein Tölzer Löwe

​Vor vier Jahren kam Anton Engel aus Herford nach Bad Tölz, um seine Karriere als Eishockey-Spieler weiter voranzutreiben. Nun ist der Stürmer vorerst am Ziel angeko...

Torhüter kommt aus Memmingen
Lukas Steinhauer komplettiert Goalie-Trio der Bayreuth Tigers

​Neben Timo Herden und Eigengewächs Nico Zimmermann wird der gebürtige Rosenheimer Lukas Steinhauer in der kommenden Saison das Tor der Bayreuth Tigers hüten. ...

28 Punkte in der vergangenen Saison
Kassel Huskies und Eric Valentin gehen ins vierte Jahr

​Mit der besten DEL2-Saison im Rücken ins vierte Jahr bei den Kassel Huskies: Eric Valentin und die Schlittenhunde haben den Vertrag um eine weitere Saison verlänger...