Eispiraten werden von Kaufbeuren dominiertEispiraten Crimmitschau

Eispiraten werden von Kaufbeuren dominiertEispiraten werden von Kaufbeuren dominiert
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Auftakt der Partie ging klar an die Eispiraten, die den ersten 20 Minuten ihren Stempel aufdrückten. Das Team von Trainer Chris Lee erspielte sich zahlreiche gute Chancen, die aber ungenutzt blieben. Immer wieder konnte der Keeper der Joker in höchster Not retten. Kaufbeuren eher harmlos und zeigte sich wenig vor dem Tor der Eispiraten. Letztlich ließen die Crimmitschauer zu viele hochkarätige Möglichkeiten aus und mussten sich deshalb mit einem torlosen 0:0 zur 1. Pause begnügen.
Im 2. Abschnitt wechselte das Momentum. Kaufbeuren kommt bissig aus der Kabine und erzielt sofort das 1:0. Auch in der Folge schnüren die Joker die Eispiraten ein, die in dieser schwierigen Phase dennoch den Ausgleich erzielen können. Jakub Langhammer setzt sich nach langem Pass gut durch, zieht vor das Tor und netzt zum 1:1 ein. Die Hausherren ließen sich davon aber nicht beeindrucken und können ihre Dominanz aufrecht erhalten. Die Folge war das 2:1, welches drei Minuten vor der 2. Pause fiel.
Im Schlussabschnitt lief bei den Eispiraten nicht viel zusammen. Die Westsachsen mussten sich vielmehr minütlich den Angriffen der Buron Joker erwehren. Kaufbeuren nutzt jede Chance, die sich bietet und schießt in der 44. Minute das 3:1. Damit war bereits eine Vorentscheidung in der Partie gefallen. Die Kaufbeurer,die weiterhin kompromisslos in jeden Zweikampf gingen, schlugen bis zum Ende der Partie weitere drei Mal zu. Die Eispiraten leisteten sich zu viele Strafzeiten, die die Bayern in Tore ummünzten. Dennoch steckten die Eispiraten nicht auf, Daniel Bucheli nahm sich ein Herz und zeigte in einem Fight, das er sich nicht wehrlos geschlagen geben wollte. Auch wenn der Crimmitschauer nach Punkten unterlag, so zeigte es die Entschlossenheit des Assistenz-Kapitän.
Für die Eispiraten gilt es sich jetzt wieder neu zu fokussieren. Nach dem punktlosen Wochenende müssen die Crimmitschauer mit neuem Kampfgeist und Entschlossenheit an die anstehenden Aufgaben gegen Landshut und Bietigheim gehen.
Ergebnis: 6:1 (0:0,2:1,4:0)
1:0 Rob Kwiet (Brad Snetsinger, Matt Marquardt) 20:41
0:2 Jakub Langhammer (ohne Assist) 31:27
2:1 Manuel Wiederer (Matt Marquardt, Matt Waddell) 37:02
3:1 Daniel Menge (Max Schmidle, Michael Fröhlich) 44:48
4:1 Max Schmidle (Überzahl-Tor) (Daniel Menge, Michael Fröhlich) 47:31
5:1 Brad Snetsinger (Überzahl-Tor 2) (Manuel Wiederer, Rob Kwiet) 54:22
6:1 Max Schmidle (Überzahl-Tor) (Daniel Menge, Michael Fröhlich) 55:03
Zuschauer: 1.683


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang für die Defensive
Lausitzer Füchse verpflichten Sebastian Zauner

​Die Lausitzer Füchse haben Sebastian Zauner vom Villacher SV verpflichtet. Der gebürtige Berchtesgadener kehrt somit nach zwei Jahren in Österreich wieder in die DE...

Mittelstürmer mit Spielmacherqualitäten
ESV Kaufbeuren verpflichtet Jacob Lagacé

​Der ESV Kaufbeuren hat mit der Verpflichtung von Jacob Lagacé die bis dato noch offene Mittelstürmerposition im Kader für die kommende Spielzeit 2022/23 besetzt. ...

Travis Ewanyk neu im Team
Kämpferische Verstärkung für die Bayreuth Tigers

​Den 22. März 2021 dürfte wohl nur bei den wenigsten Menschen als ein besonders emotionaler Tag in Erinnerung geblieben sein. Ganz anders sieht es da wohl bei den Fa...

Finnischer Angreifer kommt von Hämeenlinnan Pallokerho aus der Liiga
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Henri Kanninen

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang im Offensivbereich verzeichnen und haben ihre dritte Importstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der ...

Krefeld Pinguine und Eisbären Regensburg neu dabei
DEL2 startet mit 14 Clubs in die zehnte Saison

Alle 14 sportlich qualifizierten DEL2-Teams haben die Lizenz für die kommende Saison erhalten. Durch den Aufstieg der Eisbären Regensburg und den Abstieg der Krefeld...

Zwei Angreifer kommen von den Löwen Frankfurt
Kassel Huskies holen Tomas Sykora und Darren Mieszkowski

Der Kader der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 nimmt weiter Formen an. Mit Tomas Sykora und Darren Mieszkowski können die Schlittenhunde zwei weitere Neuzugänge...

Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...

Sturmtalent spielt weiterhin für die Wölfe
Lennart Otten bleibt beim EHC Freiburg

​Der 21-jährige Lennart Otten kam vergangenes Jahr als Topscorer der DNL aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum EHC Freiburg. ...

Philipp Maurer neu in Kassel
Jerry Kuhn und Philipp Maurer bilden das neue Torhüter-Duo der Kassel Huskies

Das Torhüter-Duo der Kassel Huskies ist gefunden: Jerry Kuhn und Philipp Maurer werden in der Saison 2022/23 das Tor der Huskies hüten. Während es für Kuhn bereits d...