Eispiraten verstärken Abwehr mit 1,92 m-Mann

Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit Patrick Vogel holen die Eispiraten Crimmitschau, nach den Neuzugängen Austin Wycisk und Jochen Vollmer, einen weiteren Spieler aus dem Meisterteam des EHC München aus der Saison 2009/10. Mit dem Neuzugang aus München wird die Abwehr des Zweitligisten um einen 1,92 m-Mann reicher. "Patrick ist ein Verteidiger-Recke, der mit seinen 25 Jahren bereits viel Erfahrung gesammelt hat", so Eispiraten-Geschäftsführer René Rudorisch zur Verpflichtung des DEL-erfahrenen Abwehrmannes. Vogl spielte in seiner bisherigen Karriere unter anderem für den ERC Ingolstadt in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) (51 Einsätze) und sammelte beim HC Innsbruck in 48 Einsätzen Auslandserfahrung in der höchsten Spielklasse in Österreich. "Für den EHC München stellte er in der vergangenen DEL-Saison einen soliden Verteidiger dar. Er ist für uns ein dementsprechend wichtiger Spieler für die kommende Spielzeit", unterstreicht Rudorisch. Vogl wird mit der zuletzt nicht belegten Nummer 27 auflaufen.

Aktuell hat der westsächsische Zweitligist damit sieben Verteidiger verpflichtet. Für den Offensivbereich laufen derzeit weitere Gespräche.