Eispiraten verpflichten Matt FoyVon den Eisbären zu den Eispiraten

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eispiraten Crimmitschau haben Stürmer Matt Foy unter Vertrag genommen. Der 32jährige Angreifer wechselt von den Eisbären Berlin an die Pleiße, wo er eine der noch drei offenen Ausländerstellen besetzen wird. Foy, der seit 2012 beim DEL Rekordmeister unter Vertrag stand, kommt mit der Erfahrung aus 57 NHL und 109 DEL Einsätzen zu den Westsachsen. Der in Oakville Ontario geborene Kanadier erhält in Crimmitschau einen Einjahresvertrag.

Matt Foy selbst sagt über seine neue Aufgabe: "Ich fühle mich topfit, auch wenn ich in den letzten Jahren immer wieder von Verletzungspech geplagt war. Meine Erfahrung möchte ich in Crimmitschau unter Beweis stellen und dem Team damit helfen, die Playoffs zu erreichen."

Der 1,88 m große und 99 kg schwere Stürmer wurde im Jahr 2002 vom NHL Club Minnesota Wild in der 6. Runde an 175. Stelle gedraftet. Nach 3 Jahren, die er zunächst in den Minor Leagues verbrachte, lief er in der Saison 2005/2006 erstmals für die Minnesota Wild in der NHL auf. In 19 Pflichtspielen verzeichnete er in seiner NHL Debüt-Saison dabei 2 Treffer und 3 Assists. In der Folge kam der Rechtsschütze immer zu weiteren Einsätzen in der NHL sowie AHL, wo er unter anderen für die Houston Aeros auflief. Bis zu seinem Wechsel zu den Eisbären Berlin im Jahr 2012 bestritt Matt Foy insgesamt 57 NHL Spiele sowie 251 Einsätze in der AHL. Seine Statistik in der American Hockey League ist dabei durchaus eindrucksvoll. Insgesamt 61 Tore und 81 Assists konnte der Angreifer dabei für sich verbuchen.

In seiner ersten Spielzeit mit den Eisbären Berlin wurde Matt Foy 2012 /2013 sofort Meister der DEL. In den letzten beiden Jahren zählte der Flügelstürmer weiter zum Kader des deutschen Rekordmeisters. Mit einer Bilanz von 27 Tore und 37 Assists aus 109 DEL Pflichtspielen wechselt der Kanadier nun zu den Eispiraten Crimmitschau, wo er mit seiner Erfahrung eine Führungsrolle einnehmen soll. Bei seinem neuen Arbeitgeber trifft Foy zugleich auf einen alten Bekannten. Bereits 2013/2014 arbeitet er mit Eispiraten Trainer Chris Lee zusammen, als dieser noch Assistenz-Trainer bei den Eisbären Berlin war.

DEL2 am Sonntag – Auswärtserfolge für Dresden und Crimmitschau
Ravensburg Towerstars stoßen auf Rang zwei vor

​Durch die Auswärtsniederlage der Freiburger Wölfe in Landshut und den eigenen Sieg gegen Bietigheim sind die Ravensburg Towerstars nun ärgster Verfolger der Kassel ...

Brockmann-Schützlinge feiern dritten Sieg in Folge
Dresdner Eislöwen besiegen dezimierte Tölzer

Die Dresdner Eislöwen schieben im Tabellenkeller weiter an. Die Sachsen gewannen am Sonntagabend ihr drittes DEL2-Spiel in Folge und setzten sich bei stark dezimiert...

Niederbayerischer Doppelschlag bringt die Entscheidung
EV Landshut setzt sich knapp gegen den EHC Freiburg durch

​Eine halbe Stunde Vorlauf benötigte diese Partie zwischen dem EV Landshut und dem EHC Freiburg, bevor sie richtig Fahrt aufnahm. Am Ende hatten die Hausherren in di...

DEL 2 am Freitag
Heilbronner Falken setzen Ausrufezeichen - Niederlagen für die besten vier der Tabelle

Die Heilbronner Falken setzen ein Ausrufezeichen im Tabellenkeller und zerlegen die Ravensburg Towerstars mit 7:0. Auch sonst gab es an diesem Spieltag viele Tore zu...

Tölzer Rumpfkader überzeugte mit gnadenloser Effektivität
ESV Kaufbeuren unterliegt den Tölzer Löwen

Der ESV Kaufbeuren traf mit dem Rückenwind von zwei gewonnen Spielen in der heimischen erdgas-schwaben-arena auf die Löwen aus Tölz. Die Gäste konnten in der bis dat...

Zweiter Sieg in Folge für die Sachsen
Dresdner Eislöwen setzen Aufwärtstrend mit einem Heimsieg gegen den EV Landshut fort

Die Dresdner Eislöwen haben am Freitagabend ihren Aufwärtstrend bestätigt und das Heimspiel gegen den EV Landshut nach einem Schlussspurt im dritten Drittel deutlich...

Britischer Nationalspieler wird ein Wolf
Evan Mosey verstärkt den EHC Freiburg

Mit dem 32-jährigen Evan Mosey haben die Wölfe einen weiteren Importspieler unter Vertrag genommen. Der gebürtige Amerikaner verfügt zudem über einen britischen Pass...

Luis Ludin kehrt nach Innsbruck zurück
Oleg Tschwanov gehört zum Kader des EHC Freiburg

​Der 19-jährige Luis Ludin kam im Sommer vom HC Tiwag Innsbruck zum EHC Freiburg und wurde bei den Wölfen mit einem Fördervertrag ausgestattet. ...

Erfolgreiche Heimpremiere für Maximilian Meier
ESV Kaufbeuren siegt in einem hochklassigen Spiel gegen die Löwen Frankfurt

Die Löwen aus Frankfurt reisten mit viel Motivation ins Allgäu und man durfte gespannt sein, wie die Männer von Franz-David Fritzmeier nach ihrer rund dreiwöchigen Z...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 24.01.2021
Tölzer Löwen Bad Tölz
3 : 4
Dresdner Eislöwen Dresden
EHC Bayreuth Bayreuth
4 : 3
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
4 : 2
EHC Freiburg Freiburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
6 : 1
Lausitzer Füchse Weißwasser
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
3 : 7
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Kassel Huskies Kassel
4 : 3
Heilbronner Falken Heilbronn
Ravensburg Towerstars Ravensburg
4 : 1
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Dienstag 26.01.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Freitag 29.01.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EV Landshut Landshut
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2